Zweite Überflieger 2 Online-Fragestunde: Experimente für die ISS

Mit etwas Glück kann das nächste Studierenden-Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS von Ihnen kommen. Wer Fragen zum Wettbewerb und den Versuchen hat, kann diese am 2. September um 15 Uhr (MESZ) stellen:

Experimente für die ISS gesucht. Teilnehmende können ihre Fragen in einer Online-Fragesession beim "Überflieger 2"-Projekt stellen.
Experimente für die ISS gesucht. Teilnehmende können ihre Fragen in einer Online-Fragesession beim "Überflieger 2"-Projekt stellen. Bildrechte: MDR / NASA

Einmal zur Internationalen Raumstation ISS oder zumindest ein Experiment dort hoch schicken: Wäre das nicht ein Traum? Für manche könnte dieser Traum in Erfüllung gehen. Der "Überflieger 2" Wettbewerb sucht nämlich vier Studierenden-Experimente, die spätestens Anfang 2023 zur ISS geflogen werden sollen. Der Einsendeschluss für Themenvorschläge ist bereits am 15. Oktober.

Bei den Experimenten darf es sich um keine explosiven, leicht entflammbaren oder giftigen Versuche handeln. Ansonsten ist es aber egal, aus welchem Fachbereich sie stammen. Sie müssen lediglich in einen U2 Container von zehn x zehn x 20 Zentimetern passen, weniger als zwei Kilogramm wiegen und autonom funktionieren.

Teilnehmen können Studierende aus Deutschland und Luxemburg, die noch bis 2023 an einer deutschen oder luxemburgischen Hochschule eingeschrieben sind. Wie das Experiment aussehen könnte und welche sonstigen Teilnehmebedingungen herrschen, haben wir in einem anderen Beitrag erwähnt. Studierende haben darüber hinaus die Möglichkeit Fragen in einer Online-Session an die Organisatoren zu stellen.

Die zweite Online-Fragesession findet am 2. September um 15 Uhr (MESZ) statt, die dritte und letzte Session soll am 16. September um 13 Uhr stattfinden. Zur Anmeldung müssen Sie eine Mail an info@ueberflieger.space schicken.

 (PK)

0 Kommentare