Titel geht nach Sachsen-Anhalt Martin Neumann aus Dessau ist MDR Garten-Florist 2020

Der Gewinner steht fest: Martin Neumann aus Dessau ist MDR Garten-Florist 2020. Der 29 Jahre alte Floristik-Landesmeister aus Sachsen-Anhalt hat bei dem Publikumspreis mit seinen Arbeiten und Ideen überzeugt. Herzlichen Glückwunsch!

Porträt von Florist Martin Neumann
Martin Neumann (29) ist Floristik-Landesmeister in Sachsen-Anhalt und in diesem Frühjahr zum zweiten Mal MDR Garten-Florist geworden. Bildrechte: MDR Garten

"Es hat mir wahnsinnig Spaß gemacht", sagt Martin Neumann über den Wettbewerb, der hinter ihm liegt. Der junge Mann aus Dessau hat etwas geschafft, das bislang noch keinem gelungen ist: Er hat den Titel MDR Garten-Florist zum zweiten Mal geholt. Mit 40 Prozent der Stimmen ist er in vier Online-Abstimmungen zum Gesamtsieger gewählt worden. 2016 ist er bereits MDR Garten-Florist geworden, in diesem Jahr hat er den Titel verteidigt. Bei dem Publikumspreis ging es darum, je drei Aufgaben innerhalb von einer Stunde kreativ zu lösen. Mit dem Ergebnis mussten die Zuschauer und Internetnutzer überzeugt werden.

Die Aufgaben waren schwierig, weil sie nicht alltäglich waren. Ich sage bloß: Besen! Da habe ich gedacht, ich könnte jetzt auch nach Hause gehen.

MDR Garten-Florist Martin Neumann

MDR Garten-Florist 2020 | Aufgabe 3 Wie aus einem Besen blühende Kunst wird

Wie wird aus einem roten Besen schicke, kreative Deko? Eine harte Nuss für Floristen...

Floristin Stefanie Krumbholz gestaltet ein Blumen-Arrangement
Tabubruch bei Stefanie Krumbholz in Erfurt: "Früher war es ganz wichtig, dass man nichts mehr von der Steckmasse sieht", erzählt die Thüringer Landesmeisterin. Ein neuer Trend sei, dass die Steckmasse nicht mehr versteckt werden muss. Darüber arrangiert Stefanie die Blumen. Bildrechte: MDR/Savidas
Floristin Stefanie Krumbholz gestaltet ein Blumen-Arrangement
Tabubruch bei Stefanie Krumbholz in Erfurt: "Früher war es ganz wichtig, dass man nichts mehr von der Steckmasse sieht", erzählt die Thüringer Landesmeisterin. Ein neuer Trend sei, dass die Steckmasse nicht mehr versteckt werden muss. Darüber arrangiert Stefanie die Blumen. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Besen
Blüten-Feuerwerk mit Besen: Stefanie Krumbholz hat ein fedrig-leicht wirkendes Werkstück geschaffen. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Anthurien und eingearbeiteten Besen
Blühender Besen: Erst auf den zweiten Blick soll bei Martin Neumanns Strauß auffallen, dass es sich nicht um eine Blume handelt. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Rocco Wustmann gestaltet mit Blumen
"Das ist ein Spaßfaktor mit dem Besen, eine coole Sache", freut sich der sächsische Floristik-Landesmeister Rocco Wustmann. In seiner Werkstatt in Dohma macht er sich sofort an die Arbeit - und zerlegt erstmal den Besen. Danach werden die Teile neu zusammengefügt. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit eingearbeiteten Besen
Heimisches Obst trifft auf exotische Stauden: Orange blühende Quittenzweige und Bananenblüten in Pink hat Rocco verarbeitet. "Man muss eben einfach mal über Grenzen hinausschießen", sagt er. Bildrechte: MDR/Savidas
Verschiedene Blumen in einem Gesteck
Blau, Lachsrot und Rotviolett verschmelzen in dem floristischen Werk. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Martin Neumann gestaltet ein Blumen-Arrangement
"Ich will den Besen so einbinden, so dass er aussieht, als wäre er auch eine Blüte", sagt Martin Neumann aus Dessau. Die Idee mit dem Besen findet der Floristik-Landesmeister von Sachsen-Anhalt skurril. Doch die Herausforderung nimmt er gerne an. Bildrechte: MDR/Savidas
Floristisches Werk mit Anthurien und Besen
Die hellroten, beinahe künstlich wirkenden Anthurien halten farblich locker mit dem knallroten Besen mit. Gefärbte Strelitzienblätter und Eustoma ergänzen das Arrangement. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit eingearbeiteten Besen
Fleischfressende Pflanzen recken ihre Fangblätter unter dem Besen in die Höhe. Die Gewächse hat Rocco aus der familieneigenen Gärtnerei geholt. Bildrechte: MDR/Savidas
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 08. März 2020 | 08:30 Uhr

Den zweiten Platz im Wettbewerb teilen sich Stefanie Krumbholz aus Erfurt und Rocco Wustmann aus Dohma. Sie sind, wie Martin Neumann auch, die Floristik-Landesmeister in ihren Bundesländern Thüringen und Sachsen. Starke Konkurrenz, wie auch der Dessauer Florist einräumt: "Die Kollegen sind echt gut."

Bei dem Publikumspreis ging es darum, zuerst ein Rattan-Herz, dann eine Musiknote oder einen Notenschlüssel sowie abschließend einen Besen in floristische Kunstwerke zu verwandeln. Drei Mal drei kreative, einzigartige Ideen sind dabei entstanden. Mit Hochdruck haben die Floristen jeweils an den Überraschungsaufgaben gearbeitet, denn eine Stunde kann sehr kurz sein! Von zarten Frühblühern über Eukalyptusblätter und filigrane Gräser bis hin zu exotischen Orchideen, zahlreiche Pflanzen kamen bei dem Wettbewerb zum Einsatz.

Wir hatten alle die gleichen Aufgaben, jeder hat etwas anderes gestaltet. Dabei sind geniale Ideen herausgekommen. Das beweist, dass der Beruf super kreativ ist.

MDR Garten-Florist Martin Neumann

Mit dem Wettbewerb ist nach Martin Neumanns Einschätzung auch viel Aufmerksamkeit für seinen Beruf verbunden. Einen Beruf, von dem er schon als Jugendlicher geträumt hat. Und so baute er sich damals eine kleine Scheune in seinem Geburtsörtchen Jütrichau aus, um sich darin kreativ verwirklichen zu können. Mittlerweile betreibt er mit seiner guten Freundin Andrea Knutas, frühere Floristik-Landesmeisterin, einen eigenen Laden in Dessau. Dort schmückt künftig eine weitere Auszeichnung die Wand: der Titel MDR Garten-Florist 2020.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 22. März 2020 | 08:30 Uhr

Rückblick: Das war der Wettbewerb MDR Garten-Florist 2020

MDR Garten-Florist 2020 | Aufgabe 1 Das kommt von Herzen: Liebeserklärung in Blumen

Für den Wettbewerb MDR Garten-Florist 2020 stellen sich die Kandidaten drei Überraschungsaufgaben. Macht aus einem Herz eine persönliche Liebeserklärung, so lautet die erste. Wie gestalten die Floristen ihre Herzen?

Florist Rocco Wustmann dekoriert geflochtenes Herz
"Ich wüsste nicht, ob ich überhaupt schon mal ein Werkstück für mich gehabt habe", sagt Rocco Wustmann, Floristik-Landesmeister in Sachsen. Er widmet das Herz, das er gestaltet, seiner Freundin, mit der er vor wenigen Wochen das erste Kind bekommen hat. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Rocco Wustmann dekoriert geflochtenes Herz
"Ich wüsste nicht, ob ich überhaupt schon mal ein Werkstück für mich gehabt habe", sagt Rocco Wustmann, Floristik-Landesmeister in Sachsen. Er widmet das Herz, das er gestaltet, seiner Freundin, mit der er vor wenigen Wochen das erste Kind bekommen hat. Bildrechte: MDR/Savidas
Mit Orchidee, Tulpen und Blättern dekoriertes, geflochtenes Herz
"Mein Herz ist komplett aus der Form explodiert. Die Pflanzen haben ihren Freiraum, wie es in der wahren Liebe ist", sagt Rocco Wustmann über sein Werk. Bildrechte: MDR/Savidas
Geflochtenes Herz mit Blüten-Dekoration
Doch warum lässt sie eine Seite des Herzens offen? "So ist es im Leben auch: Es ist nicht immer alles rund und bunt", antwortet die Floristin auf die Frage. In einer Familie oder Partnerschaft gebe es ja auch mal Streit. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Martin Neumann dekoriert ein geflochtenes Herz
"Ein bisschen Farbe muss sein", sagt der Landesmeister in Sachsen-Anhalt, Martin Neumann. Er hat sein Herz zunächst in eine graue Schale gestellt. Danach kommen die Blumen an die Reihe. Bildrechte: MDR/Savidas
Mit lila Blumen dekoriertes, geflochtenes Herz
Freesien, Ranunkeln, Eustoma, Clematis, Tulpen und Allium hat Martin Neumann für das Herz ausgewählt. Bildrechte: MDR/Savidas
Mit Orchidee und Blättern dekoriertes, geflochtenes Herz
Eine Orchidee, eine Tulpe, behaarte Philodendron-Stängel, gelbe Trommelstöckchen (Craspedia), viel Grün in spannenden Formen: "Ich bin einer, der sich keinen Kopf macht, wie und welche Pflanzen zusammengehören. Ich mache das einfach so, wie es mir gefällt", sagt Florist Rocco Wustmann. Bildrechte: MDR/Savidas
Floristin Stefanie Krumbholz dekoriert ein geflochtenes Herz
Stefanie Krumbholz widmet das Herz ihrer ältesten Tochter, die schon viel im Laden in Erfurt mithilft. Sie hat für ihr Herz zuerst ein Drahtgeflecht angefertigt, in das sie die Pflanzen einarbeitet. Bildrechte: MDR/Savidas
Bunte Blüten von Orchideen, Clematis und Calla
Flieder, Clematis, Ehrenpreis, Orchideen und Kalla sind in die Arbeit von Stefanie Krumbholz eingeflossen. "Mein Herz ist eine tolle Liebeserklärung an meine Tochter geworden", ist Thüringens Floristik-Landesmeisterin überzeugt. Bildrechte: MDR/Savidas
Lila und weiße Blumen
Die Farben harmonieren miteinander. "Das gefällt mit als Liebeserklärung", sagt der Florist. Bildrechte: MDR/Savidas
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 23. Februar 2020 | 08:30 Uhr

MDR Garten-Florist 2020 | Aufgabe 2 Komponiert eine Symphonie aus Blumen!

Drei Überraschungsaufgaben stellen sich die Kandidaten im Wettbewerb MDR Garten-Florist 2020. Dieses Jahr wird der 250. Geburtstag Beethovens gefeiert. Eine Symphonie aus Blumen zu schaffen, ist daher die zweite Aufgabe.

Florist Martin Neumann bei der Arbeit
Wie klingen Blumen? Martin Neumann aus Dessau hat eine Idee, wie er den Notenschlüssel in ein floristisches Werk einarbeiten könnte. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Martin Neumann bei der Arbeit
Wie klingen Blumen? Martin Neumann aus Dessau hat eine Idee, wie er den Notenschlüssel in ein floristisches Werk einarbeiten könnte. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Notenschlüssel als Dekoration
Die Blumen sind die Noten, das mit Draht umwickelte Gestell ist das Notenblatt. Trommelstöckchen, Eustoma (Prärie-Enzian), Tulpen und Freesien hat Martin eingeflochten. Bildrechte: MDR/Savidas
Zwiebelblumen in einem floristischen Werk mit Note
Winterharte Kakteen verbinden sich in Roccos Werk mit Frühblühern zu einer besonderen Komposition. Traubenhyazinthen, kleine Tulpen Bildrechte: MDR/Savidas
Floristin Stefanie Krumbholz bei der Arbeit
Thüringens Floristik-Landesmeisterin Stefanie Krumbholz verwendet Eukalyptus für ihr Werk. "Der liegt total im Trend, viele junge Kundinnen kaufen den gerade bei mir und binden sich daraus selbst Sträuße", berichtet die Erfurterin. Bildrechte: MDR/Savidas
Verschiedene Blumen mit Note als Dekoration
Federgerbera, Kalla, Lilien "Mein Werkstück klingt richtig schön laut und auch leise", sagt Stefanie Krumbholz. Bildrechte: MDR/Savidas
Verschiedene Blumen in einem floristischen Werk
Gelb- und Rosétöne überwiegen in seinem Werk. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Rocco Wustmann bei der Arbeit
Die Zeit ist knapp, doch Sachsens Floristik-Landesmeister Rocco hat eine Inspiration: Er beginnt zu basteln, arbeitet Zwiebelblumen in sein Werk ein. Bildrechte: MDR/Savidas
Zwiebelblumen in einem floristischen Werk mit Note
"Frühlingssymphonie mit schrägen Tönen", so hat Rocco sein Werk genannt. Die Blumenzwiebeln werden in der floristischen Arbeit zu selbtsbewussten Hinguckern. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Note als Dekoration
Klassische Musikstücke haben oft eine besondere Dynamik. Stefanie stellt dieses An- und Abschwellen der Töne mit Blumen dar. "Man kann die Klänge widerspiegeln, von ganz leisen hin zu immer lauteren Tönen. Dementsprechend beginne ich mit zarten Farben und werde dann immer intensiver, immer knalliger", beschreibt sie ihre Arbeit. Bildrechte: MDR/Savidas
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 01. März 2020 | 08:30 Uhr

MDR Garten-Florist 2020 | Aufgabe 3 Wie aus einem Besen blühende Kunst wird

Die Kandidaten im Wettbewerb MDR Garten-Florist stehen vor der dritten und letzten Aufgabe: Verwandelt einen praktischen Gegenstand in Kunst! Doch wie wird aus einem roten Besen schicke, kreative Deko? Eine harte Nuss...

Floristin Stefanie Krumbholz gestaltet ein Blumen-Arrangement
Tabubruch bei Stefanie Krumbholz in Erfurt: "Früher war es ganz wichtig, dass man nichts mehr von der Steckmasse sieht", erzählt die Thüringer Landesmeisterin. Ein neuer Trend sei, dass die Steckmasse nicht mehr versteckt werden muss. Darüber arrangiert Stefanie die Blumen. Bildrechte: MDR/Savidas
Floristin Stefanie Krumbholz gestaltet ein Blumen-Arrangement
Tabubruch bei Stefanie Krumbholz in Erfurt: "Früher war es ganz wichtig, dass man nichts mehr von der Steckmasse sieht", erzählt die Thüringer Landesmeisterin. Ein neuer Trend sei, dass die Steckmasse nicht mehr versteckt werden muss. Darüber arrangiert Stefanie die Blumen. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Besen
Blüten-Feuerwerk mit Besen: Stefanie Krumbholz hat ein fedrig-leicht wirkendes Werkstück geschaffen. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit Anthurien und eingearbeiteten Besen
Blühender Besen: Erst auf den zweiten Blick soll bei Martin Neumanns Strauß auffallen, dass es sich nicht um eine Blume handelt. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Rocco Wustmann gestaltet mit Blumen
"Das ist ein Spaßfaktor mit dem Besen, eine coole Sache", freut sich der sächsische Floristik-Landesmeister Rocco Wustmann. In seiner Werkstatt in Dohma macht er sich sofort an die Arbeit - und zerlegt erstmal den Besen. Danach werden die Teile neu zusammengefügt. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit eingearbeiteten Besen
Heimisches Obst trifft auf exotische Stauden: Orange blühende Quittenzweige und Bananenblüten in Pink hat Rocco verarbeitet. "Man muss eben einfach mal über Grenzen hinausschießen", sagt er. Bildrechte: MDR/Savidas
Verschiedene Blumen in einem Gesteck
Blau, Lachsrot und Rotviolett verschmelzen in dem floristischen Werk. Bildrechte: MDR/Savidas
Florist Martin Neumann gestaltet ein Blumen-Arrangement
"Ich will den Besen so einbinden, so dass er aussieht, als wäre er auch eine Blüte", sagt Martin Neumann aus Dessau. Die Idee mit dem Besen findet der Floristik-Landesmeister von Sachsen-Anhalt skurril. Doch die Herausforderung nimmt er gerne an. Bildrechte: MDR/Savidas
Floristisches Werk mit Anthurien und Besen
Die hellroten, beinahe künstlich wirkenden Anthurien halten farblich locker mit dem knallroten Besen mit. Gefärbte Strelitzienblätter und Eustoma ergänzen das Arrangement. Bildrechte: MDR/Savidas
Blumen-Arrangement mit eingearbeiteten Besen
Fleischfressende Pflanzen recken ihre Fangblätter unter dem Besen in die Höhe. Die Gewächse hat Rocco aus der familieneigenen Gärtnerei geholt. Bildrechte: MDR/Savidas
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 08. März 2020 | 08:30 Uhr