Medien im Krisenmodus

Stilisierte Merkelraute, Mikrofon mit Corona-Virus-Symbol, Hand mit Reagenzglas
Bildrechte: MDR MEDIEN360G

Corona, Kekulé, Kanzlersprech Medien im Krisenmodus

Corona: Berichterstattung in der Krise

Auch für die Medien stellte die Bedrohung durch das Corona-Virus eine völlig neue Erfahrung da. Schnell wurden Vorwürfe über die Berichterstattung laut. Haben die Medien versagt?

Auch für die Medien stellte die Bedrohung durch das Corona-Virus eine völlig neue Erfahrung da. Schnell wurden Vorwürfe über die Berichterstattung laut. Haben die Medien versagt?

Collage von Bildern mit Angela Merkel, Alexander S. Kekulé und einem Kamerateam 11 min
Bildrechte: Collage: MDR MEDIEN360G / Fotos: ARD Extra/MDR Thüringen Journal/MDR Brisant
Collage: Eine Person auf blauem Hintergrund hält die Arme wie bei einem Vortrag. Daneben steht in einer schwarzen Box: In Bildern erklärt! Darunter steht der Titel der Animation: Personalisierung in den Medien. 1 min
Bildrechte: MDR MEDIEN360G

Medien erklären Sachverhalte und Ereignisse bevorzugt anhand persönlicher Geschichten oder Personen. Das macht ein Thema für das Publikum greifbarer und damit nachvollziehbarer.

Fr 19.06.2020 09:51Uhr 01:20 min

https://www.mdr.de/medien360g/medienpolitik/animation-personalisierung-in-medien-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Collage: Zwei Person auf blauem Hintergrund, ein Wissenschaftler und ein Journalist sitzen im Gespräch nebeneinander. Daneben steht in einer schwarzen Box: In Bildern erklärt! Darunter steht der Titel der Animation: Wissenschaft und die Medien. 1 min
Bildrechte: MDR MEDIEN360G

In der Corona-Krise präsentierten Medien sichere Erkenntnisse, welche kurze Zeit später bereits überholt waren. Das liegt am Umgang mit einer sich ständig ändernden Faktenlage durch Wissenschaft und Medien.

Fr 19.06.2020 09:51Uhr 01:04 min

https://www.mdr.de/medien360g/medienpolitik/animation-wissenschaft-und-journalismus-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video