Rentnerpaar
Fast der Hälfte aller Rentner in Deutschland leben monatlich mit weniger als 1.250 Euro netto. Bildrechte: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Altersarmut Fast die Hälfte aller Rentner hat weniger als 1.250 Euro im Monat

22. Januar 2024, 09:32 Uhr

Vier von zehn Rentnern haben im Monat maximal 1.250 Euro netto zur Verfügung. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland und beruft sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Mehr als sieben Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland müssen laut einer Berechnung des Statistischen Bundesamtes monatlich mit weniger als 1.250 Euro netto auskommen. Das sind mehr als 42 Prozent aller Rentenempfänger in Land, wie aus einer Erhebung auf Anfrage des Linken-Abgeordneten Dietmar Bartsch hervorgeht, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vorliegt.

Ein älteres Paar sitzt im Bremer Blockland an der Wuemme auf einer Bank am Wasser. 4 min
Bildrechte: picture alliance / Wolfram Steinberg | Wolfram Steinberg

Frauen besonders oft von Altersarmut betroffen

Mehr als fünf Millionen der Betroffenen sind demnach Frauen. Auf weniger als 1.000 Euro im Monat kommt der Berechnung zufolge etwa jeder vierte Rentenempfänger. Die durchschnittliche Brutto-Rente lag laut dem Rentenatlas der Deutschen Rentenversicherung im Jahr 2022 bei 1.728 Euro für Männer und 1.316 Euro für Frauen.

Bartsch fordert Rentenerhöhung

Angesichts dieser Zahlen sprach der Linken-Politiker Bartsch von einem "Armutszeugnis für unser Land". Die Rentnerinnen und Rentner seien die "Hauptverlierer der Inflation", sagte er dem RND. Bartsch forderte die Bundesregierung auf, tätig zu werden. "Wir brauchen in diesem Jahr eine einmalige und zusätzliche Rentenerhöhung um zehn Prozent, um zumindest die Inflation auszugleichen", sagte er.

AFP(yvo)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 21. Januar 2024 | 06:00 Uhr

Mehr aus Politik

BSW Vorsitzende Thüringen Katja Wolf 6 min
Bildrechte: picture alliance/dpa | Michael Reichel

Nachrichten

Emmanuel Macron 1 min
Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron in Dresden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 27.05.2024 | 20:45 Uhr

Zur Fête de l'Europe hielt Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron eine Rede in Dresden. Macron sprach über Europas Rolle in Wirtschaft, Politik und Militär. Die Jugend solle Europa mitgestalten.

Mo 27.05.2024 20:30Uhr 01:06 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-fete-europe-emmanuel-macron-frankreich-praesident-dresden100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Carola Rackete und Martin Schirdewan 3 min
Bildrechte: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand
Terry Reintke beim Wahlkampfauftritt von Bündnis 90/Die Grünen zur Europawahl 2024 3 min
Bildrechte: picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto

Mehr aus Deutschland