Bundestagswahl 2021 Marcus Bühl von der AfD holt Wahlkreis 192 in Gotha und Ilm-Kreis

Der AfD-Politiker Marcus Bühl zieht für die AfD als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag ein. Er holte im Wahlkreis 192 Gotha und Ilm-Kreis mit 26,5 Prozent die meisten Stimmen. Bühl sitzt seit 2017 im Deutschen Bundestag und zog damals über die Landesliste ein.

Marcus Bühl, AfD
Marcus Bühl von der AfD gewann den Wahlkreis 192 und zieht als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag ein. Bildrechte: dpa

AfD auch bei Zweitstimmen vorn

Auf den Plätzen folgten Michael Müller von der SPD (23,5 Prozent) und Tankred Schipanski von der CDU (18,4 Prozent), der den Wahlkreis vor vier Jahren mit 29 Prozent noch für sich entschieden hatte. Cornelia Wanderer (Linke) erhielt 11,1 Prozent, Martin Mölders (FDP) 6,8 Prozent und Stephan Ostermann (Grüne) 4,6 Prozent. 9,1 Prozent der Wählerinnen und Wähler votierten für sonstige Kandidaten.

Auch bei den Zweitstimmen wurde die AfD im Wahlkreis 192 mit 26 Prozent der Stimmen stärkste Kraft. Auf Platz zwei kam die SPD (23,8 Prozent) vor der CDU (15,5 Prozent) und der Linken (11,0 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 74,8 Prozent.

Mehr zur Bundestagswahl

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 26. September 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Deutschland