Dichter Verkehr und eine Hinweis auf Stau, auf der Autobahn
Auf der A2 herrscht seit Mittwochmorgen wieder freie Fahrt. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Rolf Poss

Strecke wieder frei A2 bei Magdeburg: Betrunkener Lkw-Fahrer sorgte für Sperrung

11. Oktober 2023, 11:53 Uhr

Die Autobahn 2 ist zwischen Lostau und Burg-Zentrum nach einem Lkw-Unfall seit Mittwochmorgen wieder frei. Die Strecke war in beiden Richtungen am späten Dienstagabend gesperrt worden. Ein mit Metallschrott beladener Lkw war umgekippt.

Die Autobahn 2 bei Magdeburg ist nach einer stundenlangen Sperrung seit Mittwochmorgen wieder frei. Am Dienstagabend war an einer Baustelle in Höhe Lostau (Landkreis Jerichower Land) ein Lkw samt Anhänger in Fahrtrichtung Hannover ins Schleudern geraten. Der Laster durchbrach die mobile Mittelleitplanke und stürzte um. Die Ladung verteilte sich über alle Fahrspuren.

Der 54 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt. Laut Polizei war der Mann zum Unfallzeitpunkt betrunken. Es wurde ein Atemalkoholwert von 2,09 Promille gemessen. Der Lkw hatte Metallschrott und Bauschutt geladen. Das Ladegut musste laut der Polizei eingesammelt und abtransportiert werden. Dafür war die A2 acht Stunden gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 45.000 Euro.

MDR (Dagmar Borchert, Leonard Schubert, Marcel Knop-Schieback, Mario Köhne); zuerst veröffentlicht: 10.Oktober 2023

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10. Oktober 2023 | 22:00 Uhr

Mehr aus der Region Magdeburg

Menschen stehen nebeneinander und zerschneiden ein Band 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt