Ein Polizist von hinten.
Polizei und Zoll haben Shisha-Bars im Harz kontrolliert. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / Reichwein

Zoll und Polizei Große Razzia in Shisha-Bars im Harz

29. November 2023, 12:43 Uhr

125 Kräfte von Zoll, Polizei und Ordnungsamt haben mehrere Shisha-Bars im Harz kontrolliert. Dabei wurden unter anderem Drogen gefunden.

Im Landkreis Harz hat der Zoll bei einer groß angelegten Kontrolle mehrere Shisha-Bars ins Visier genommen. Wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte, haben 125 Einsatzkräfte von Zoll, Polizei und Ordnungsämtern in Halberstadt, Quedlinburg, Thale und Wernigerode die Bars kontrolliert. In einer Bar in Thale fanden die Einsatzkräfte demnach rund 500 Gramm Marihuana, in einer Bar in Halberstadt verkaufsfertig abgepacktes Kokain in geringen Mengen.

Polizei ermittelt weiter

In Wernigerode wurde eine gesuchte Person angetroffen, die wegen mehrfachen Betrugs zur Zahlung von 1,3 Millionen Euro verpflichtet wurde. Die anwesenden Polizeikräfte zogen die im Portemonnaie des Mannes befindlichen 520 Euro zur Tilgung der offenen Zahlungen ein. Das Polizeirevier Harz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

MDR (Sören Thümler, Engin Haupt, Mario Köhne)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 29. November 2023 | 06:30 Uhr

Mehr aus dem Harz

OB Tobias Kascha beim Ankickern im Jugendhaus in Wernigerode 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jutta Krüger aus Quedlinburg in ihrer Filzwerkstatt 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Das Logo der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (Nasa) ist im Hauptbahnhof in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) auf einem Smartphone zu sehen.
Das Logo der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (Nasa) ist im Hauptbahnhof in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) auf einem Smartphone zu sehen. Bildrechte: picture alliance / dpa | Hendrik Schmidt
Frühjahrsputz 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK