Der Auflieger eines Sattelschleppers ist schief abgekippt
Die B81 war nach dem Unfall über Stunden voll gesperrt. Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT/Polizeirevier Harz

Sechs Stunden Vollsperrung Sattelschlepper verliert im Harz seinen Anhänger

11. Februar 2024, 15:06 Uhr

Im Landkreis Harz hat am Samstag ein Lkw seinen Anhänger verloren. Um den Sattelschlepper zu bergen, musste die Straße zwischen zwischen Hasselfelde und Ilfeld in Thüringen sechs Stunden lang voll gesperrt werden.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Ein Lkw hat am Samstag auf der Bundesstraße 81 im Landkreis Harz seinen Anhänger verloren. Grund war nach Angaben der Polizei ein technischer Defekt. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hat der Anhänger bei dem Unfall die Leitplanke beschädigt. In einem Bachlauf sei er schließlich zum Stehen gekommen.

Für die Bergung kam laut Polizei schweres Gerät zum Einsatz. Die Straße zwischen Hasselfelde und Ilfeld in Thüringen war für sechs Stunden voll gesperrt. Der Lkw war nach Angaben der Polizei mit 22 Tonnen Kautschuk beladen. 

dpa, MDR (Alisa Sonntag)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Februar 2024 | 14:00 Uhr

Mehr aus dem Harz

OB Tobias Kascha beim Ankickern im Jugendhaus in Wernigerode 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jutta Krüger aus Quedlinburg in ihrer Filzwerkstatt 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt