Fahrzeuge auf einer Autobahn
Bildrechte: picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Unfall im Altmarkkreis Salzwedel 89-Jähriger ohne Führerschein begeht Fahrerflucht

12. Februar 2024, 13:52 Uhr

Die Polizei im Altmarkkreis Salzwedel hat einen 89-Jährigen ohne Führerschein gefasst. Er hatte trotz Gegenverkehrs ein Auto überholt und nach dem Unfall Fahrerflucht begangen. Die Polizei sucht außerdem den Fahrer eines weiteren gefundenen Unfallwagens.

Die Polizei im Altmarkkreis Salzwedel hat nach einem Unfall einen flüchtigen Autofahrer gestellt. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, hatte der 89-Jährige am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 248 zwischen Salzwedel und Kuhfelde trotz Gegenverkehrs überholt.

Führerschein im vergangenen Jahr abgegeben

Sein Wagen sei seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei habe den flüchtigen Unfallverursacher anhand des Kennzeichens gefunden. Gegen ihn werde nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Seinen Führerschein habe er bereits im Vorjahr abgegeben, hieß es in der Mitteilung weiter.

Weiterer Unfallwagen gefunden

Die Polizei im Altmarkkreis Salzwedel sucht außerdem den Fahrer eines weiteren Unfallwagens. Nach Polizeiangaben hatte ein Autofahrer Freitagabend gegen 22 Uhr einen grauen Skoda in einem Graben an der L10 zwischen Packebusch und Lohne entdeckt. Das Auto war demnach verschlossen, aber niemand an der Unfallstelle. Nach dem Fahrer werde nun gesucht. Der Schaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

MDR (Alisa Sonntag, Anja Höhne, Karin Roxer) | Erstmals veröffentlicht am 11.02.2024

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Februar 2024 | 11:00 Uhr

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Intel reicht den Bauantrag für zwei Chipfarbiken ein.
Intel hat einen Bauantrag für die zwei geplanten Chipfabriken in Magdeburg im Landesverwaltungsamt eingereicht. Bildrechte: MDR / Sebastian Mantei
Eine Collage aus einem Bild von einem Totenkopf und einem Bild von einem Roller. 2 min
Bildrechte: imago/imagebroker/imago images/Michael Gstettenbauer
2 min 23.02.2024 | 17:23 Uhr

Giftmord-Prozess, 2.000 Seiten Intel, Aus für E-Scooter : drei Themen vom 23. Februar aus Sachsen-Anhalt. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Fr 23.02.2024 17:30Uhr 01:33 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-dreiundzwanzigster-februar-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video