Harz Dampflok prallt gegen Auto – zwei Verletzte

31. August 2022, 16:49 Uhr

An einem Bahnübergang im Oberharz hat ein Zug der Harzer Schmalspurbahnen ein Auto erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, die Ursache ist noch unklar.

Im Harz ist ein Auto von einer Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen erfasst worden. Nach Angaben der Deutschen Presseagentur ereignete sich der Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang kurz hinter dem Bahnhof Elend im Oberharz. Das Fahrzeug sei von der Dampflok erfasst und einige Meter mitgeschleift worden.

Rettungskräfte und Hubschrauber im Einsatz

Ein Sprecher der Polizei sagte, Rettungskräfte und ein Hubschrauber seien vor Ort im Einsatz. Nach ersten Angaben wurden zwei Menschen verletzt. Informationen dazu, wie viele Menschen in dem Zug in Richtung Brocken waren, lagen zunächst nicht vor.

Nach Angaben der Harzer Schmalspurbahnen ist der Bahnübergang nahe Elend mit einem Andreaskreuz gesichert. Der Zug der sogenannten Harzquerbahn fuhr auf der Strecke vom thüringischen Nordhausen in Richtung Brocken, die nächste Station wäre der Bahnhof Drei Annen Hohne gewesen, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Die Ursache des Unfalls sei noch unklar.

dpa/MDR (Felix Fahnert)

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einer Toilette und dem SCM-Torwart Mikael Aggefors 2 min
Bildrechte: MDR/dpa
2 min 12.04.2024 | 19:13 Uhr

Neuer SCM-Torwart, Toiletten-Mangel, vermisstes Pony: die drei wichtigsten Themen vom 12. April aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Fr 12.04.2024 18:00Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-zwoelfter-april-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video