Angriff Vermummte überfallen mehrere Menschen in Magdeburg

In Magdeburg sind vier Menschen von Vermummten angegriffen und ausgeraubt worden. Dabei sind mehrere der Opfer schwer verletzt worden. Die Polizei beschreibt die Täter als schwarz gekleidete Personen, die auch das Gesicht mit schwarzem Stoff bedeckt gehabt hätten.

Geballte Fäuste
Bei einem Überfall in Magdeburg sind vier Menschen angegriffen und teils schwer verletzt worden. Bildrechte: imago images / vmd-images

In Magdeburg hat eine Gruppe Vermummter vier Menschen angegriffen und beraubt. Wie die Polizei mitteilte, haben die unbekannten Täter schwarze Kleidung getragen und ihre Gesichter mit schwarzen Tüchern verdeckt.

Bei dem Angriff in der Nacht zum Samstag sollen die Täter zudem Schlagwerkzeuge mit sich geführt haben. Sie forderten die Opfer auf, Wertgegenstände herauszugeben. Kurz darauf sollen sie die Opfer angegriffen und dabei schwer verletzt haben.

Die Täter konnten einen Elektroroller und ein Smartphone erbeuten. Angaben zu Geschlecht und Alter der beteiligten Personen machte die Polizei nicht.

MDR (Marvin Kalies)/ dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio | 06. August 2022 | 12:45 Uhr

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Eine Frau als Statue an einem Flussufer, die golden glänzt.  1 min
Unbekannte "vergolden" Bronzestatue am Magdeburger Elbufer Bildrechte: Matthias Strauss
Der Neustädter See aus der Vogelperspektive 1 min
Alarmstufe 2: Neustädter See in Magdeburg mit Blaualgen verunreinigt Bildrechte: Matthias Strauss
1 min 09.08.2022 | 12:42 Uhr

Die Stadt Magdeburg warnt Badegäste am Neustädter See vor Blaualgen. Die Bakterien können beim Verschlucken des Wassers zu Kopfschmerzen oder Entzündungen führen.

Di 09.08.2022 12:15Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/video-blaualgen-neustaedter-see-magdeburg-100.html

Rechte: Matthias Strauss

Video

Mehr aus Sachsen-Anhalt