Baukosten Neue Landeserstaufnahme für Asylsuchende fast doppelt so teuer wie geplant

13. März 2024, 10:23 Uhr

In Stendal wird eine neue Landesaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge gebaut. Die zu Baubeginn geplanten Kosten von rund 30 Millionen Euro sind fast auf das Doppelte gestiegen. Der Bund der Steuerzahler hat die hohen Kosten und die verzögerte Fertigstellung kritisiert. Ab Mai soll die Einrichtung teilweise in Betrieb gehen.

Die neue Landesaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Stendal wird deutlich teurer als zu Baubeginn angenommen. Das Finanzministerium geht nach eigenen Angaben derzeit von 56,8 Millionen Euro aus. 2018 war man noch von 29,8 Millionen ausgegangen.

Gestiegene Baupreise nicht einkalkulierte Schäden als Ursache

Ursachen für den Anstieg seien unter anderem erst später erkannte Schäden an der jahrelang leerstehenden Kaserne und die gestiegenen Baupreise. Ob die nun veranschlagte Summe ausreicht, ist laut Ministerium offen. "Da noch nicht alle Gewerke ausgeschrieben wurden, stehen die endgültigen Baukosten noch nicht fest", sagte ein Sprecher.

Der Bund der Steuerzahler hatte am Montag erneut die hohen Kosten und die wiederholt verzögerte Fertigstellung kritisiert. Zudem müsse eine teure Interimslösung finanziert werden, andere Liegenschaften müssten weiterhin gemietet werden.  

Einrichtung soll im Mai teilweise eröffnen

Die Erstaufnahmeeinrichtung soll ab Mai teilweise öffnen. Dann sollen dort rund 600 Menschen untergebracht werden. Nach der Fertigstellung soll sie 1.000 Menschen Platz bieten.

MDR, dpa (Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. März 2024 | 07:00 Uhr

3 Kommentare

jackblack vor 9 Wochen

Vorhin war im MDR ein Bericht über eine Behindertenwerkstatt, bei der die Behörden einen Zuschuss VERWEIGERN, aber dafür ist IMMER Geld ohne Ende da- TRAURIG

Ostkind vor 9 Wochen

Das muss noch viel teurer werden , damit es weh tut . Was könnte man mit diesem Geld alles für die wirklich Bedürftigen tun . Kostenlose Kita - Schulspeisung etc . Immer weiter so , immer weiter so .

faultier vor 9 Wochen

Ja in die Zukunft wird gern investiert.

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Eine Person fährt Handrad. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt