Historik Mobil Schmalspurbahnfestival und Oldtimer im Zittauer Gebirge

05. August 2022, 17:20 Uhr

Schauen, Fachsimpeln und Mitfahren - das können Schmalspurbahn- und Oldtimerfreunde bei der 16. Historik Mobil im Zittauer Gebirge. Rennsportler kämpften auf historischen Zweirädern beim Lückendorfer Bergrennen um den europäischen Meistertitel. Nachdem der Waldbrand bei Oybin gelöscht ist, können auch die Dampfloks planmäßig fahren.

Am ersten Augustwochenende dröhnt es bei der "16. Historik Mobil" im Zittauer Gebirge aus allen Rohren. Beim Jahreshöhepunkt der Zittauer Schmalspurbahn kommen alle Liebhaber von Oldtimern der Schiene und der Straße auf ihre Kosten. Dann knattern historische Zweiräder beim Lückendorfer Bergrennen. Oldtimer - vom Pkw über Traktoren bis hin zu Lastwagen - sind in den Kurorten Jonsdorf und Oybin zu sehen. Auf den Gleisen der täglich verkehrenden Bimmelbahn gibt es einzigartige Sonderzüge zu bestaunen. "Das ganze Gebirge hat am Wochenende ein historisches Flair", freut sich Frank Liebich, einer der Organisatoren.

Damit hat das ganze Gebirge am Wochenende ein historisches Flair.

Frank Liebich Rennleiter Lückendorfer Bergrennen

140 Starter bei Motorsportevent

Zum Motorsportevent, dem Lückendorfer Bergrennen, haben sich rund 140 Teilnehmer gemeldet, so Rennleiter Liebich. Es handelt sich hierbei um den letzten Lauf der FIM-Vintage-Berg-Europameisterschaft für historische Motorräder und Gespanne in diesem Jahr, wie Liebich betont.

Wegen der hohen Waldbrandgefahr gelten besondere Auflagen, erklärt Liebich und bittet die Besucher sich an die Regeln zu halten: "Selbstverständlich gilt Rauchverbot im Wald, kein offenes Feuer und kein Grillen im Fahrerlager." Feuerlöscher und Wassertanks mit mehreren Tausend Litern würden zusätzlich bereitgestellt.

Trotz Waldbrand keine Einschränkungen am Wochenende

Am Freitag waren zahlreiche Freiwillige Feuerwehren aufgrund eines Waldbrands bei Oybin im Einsatz. Nachdem der Brand am frühen Abend gelöscht werden konnte, gibt es nach Angabe der Organisatoren keine Einschränkungen bei der Historik Mobil am Wochenende. Die Bimmelbahn kann somit planmäßig mit ihren Dampflokomotiven fahren.

Die Tageskarte zum Lückendorfer Bergrennen, zum Oldtimergelände in Jonsdorf, dem Museumsbahnhof Bertsdorf und dem Festival der Schmalspurbahn kostet am Wochenende zehn Euro, ermäßigt sieben Euro.

MDR (ama/sth)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 04. August 2022 | 10:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Grenzkontrolle: Polizisten, die ein Auto mit Kelle rauswinken, 1 min
Bundespolizei weitet wegen Fußball-EM vorübergehend an allen deutschen Grenzen Kontrollen aus Bildrechte: Telenewsnetwork
1 min 07.06.2024 | 11:39 Uhr

Seit Freitag kann die Bundespolizei wegen der Fußball-Europameisterschaft vorübergehend Kontrollen an allen deutschen Grenzen vornehmen. Die Maßnahmen sind laut Bundesinnenministerium Teil des EM-Sicherheitskonzepts.

Fr 07.06.2024 11:22Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/video-grenzkontrollen-grenze-kontrollen-em-fussball-europameisteschaft-sicherheitskonzept-terror100.html

Rechte: Telenewsnetwork

Video

Mehr aus Sachsen