Ein rot-weißes Absperrband der Polizei weht vor dem Hauseingang eines beigen Gebäudes.
Die Polizei hatte am 10. August 2023 den Tatort in Dresden-Gorbitz abgesperrt. Bildrechte: xcitepress/Benedict Bartsch

Staatsanwaltschaft Nach Messerangriff in Dresden: 80-jähriger Tatverdächtiger in U-Haft

10. August 2023, 15:59 Uhr

Ein 80 Jahre alter Mann soll am Donnerstag einen 31-Jährigen in Dresden mit einem Messer attackiert haben. Die Hintergründe der Tat sind noch immer unklar.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit auf mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat nach einer Messerattacke auf einen jungen Mann Haftbefehl gegen den 80-jährigen Tatverdächtigen beantragt. Der Mann kam nach der Entscheidung eines Ermittlungsrichters des Amtsgerichts Dresden am Freitagnachmittag in Untersuchungshaft. Die Ermittler werfen ihm versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor. Er soll am Donnerstag in Dresden einen 31 Jahre alten Mann mit einem Messer angegriffen haben. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, der Senior habe sich nicht zur Tat geäußert.

Opfer lag schwer verletzt vor Wohnblock

Einsatzkräfte der Polizei hatten das 31 Jahre alte Opfer am Donnerstagnachmittag schwer verletzt vor einem Wohnblock im Stadtteil Gorbitz gefunden. Der Mann musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden. Ersten Ermittlungen zufolge soll sich die Messerattacke in der Wohnung des 80-Jährigen am Tanneberger Weg zugetragen haben. Der 31-Jährige konnte demnach noch aus der Wohnung fliehen. Alarmierte Polizeibeamte fanden erst den Verletzten und nahmen dann den Tatverdächtigen fest.

Hintergründe der Tat noch unklar

Nähere Angaben zu Ablauf, Umständen und Hintergründen können laut Staatsanwaltschaft mangels gesicherter Erkenntnisse noch nicht gemacht werden. Auch nicht, in welchem Verhältnis die beiden Männer zueinander standen.

MDR (sth,vis)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 11. August 2023 | 13:30 Uhr

Mehr aus der Region Dresden

Fake Audios 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bauwirtschaft 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen