Besuchermagnete Tierparks in Eilenburg und Oschatz begrüßen Nachwuchs

20. Februar 2024, 15:47 Uhr

Die Tierparks in Nordsachsen freuen sich derzeit über Nachwuchs - verschiedenen Alters. In den vergangenen Tagen sind im Tierpark in Eilenburg nach eigenen Angaben sieben Zicklein geboren worden. Außerdem sind im Tiergehege "O-Schatz-Park" in Oschatz vor einer Woche zwei neue Kängurus eingezogen.

Nachwuchs des Tierpark Eilenburg mit der Mutter.
Insgesamt sieben kleine Ziegen sind in Eilenburg zur Welt gekommen. Bildrechte: Tierpark Eilenburg

Eilenburg: Zicklein erkunden Gehege

Die Eilenburger Tierparkleiterin Carolin Otto sagte im Gespräch mit MDR SACHSEN: "Die Geburten waren unkompliziert und es verlief alles in Eigenhand durch die Ziegenmütter." Der Alltag der Zicklein bestehe aktuell noch aus Trinken und Schlafen. Ab dem Mittag würden sie dann meist ihr Gehege erkunden. "Mit dem zunehmenden Alter wächst das Interesse. Wenn die Sonne rauskommt, sind die nicht mehr zu halten", berichtete sie weiter.

Anfang Dezember bereits sind in Eilenburg Alpakas zur Welt gekommen. Einer davon ist der junge Hengst Till. "Er ist immer ganz neugierig bei den Besuchern und begrüßt dann jeden", erzählte Otto. Um Ostern herum werde auch ein neues Eselchen erwartet.

Nachwuchs des Tierpark Eilenburg schaut in die Kamer.
Guck, guck: Alpaka-Hengst Till ist im Dezember geboren und begrüßt gerne die Besucher in Eilenburg. Bildrechte: Tierpark Eilenburg

Neue Känguru-WG in Oschatz

Nachdem ein Känguru in Oschatz wegen einer Erkrankung eingeschläfert werden musste, gibt es jetzt wieder eine Dreier-WG. Wie die "Leipziger Volkszeitung" zuerst berichtete, sind vergangenen Dienstag zwei Kängurus aus dem Wildpark Osterzgebirge in Altenberg eingezogen. Eines der beiden sei ein seltenes Albino-Känguru.

Öffnungszeiten in der Wintersaison "O-Schatz Park" der Lebenshilfe: täglich von 9 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.
Tierpark Eilenburg: täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

MDR (sme/kgr)

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Feldhamster mit Nachwuchs 2 min
Bildrechte: imago images/blickwinkel
2 min 12.04.2024 | 16:30 Uhr

Der vom Aussterben bedrohte Feldhamster ist in Sachsen bereits nicht mehr nachweisbar. Mit Nachzuchten und der Schaffung geschützter Lebensräume soll er hier wieder heimisch werden.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Fr 12.04.2024 16:30Uhr 02:15 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/delitzsch-eilenburg-torgau/audio-2612746.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Mann mit Solarmodul 3 min
Sunmaxx hat Betrieb aufgenommen Bildrechte: MDR
3 min 15.04.2024 | 18:00 Uhr

Solarzellen für Strom und Wärme, Autonome Flustrecke für Drohnen, Wanderweltmeisterin läuft von Dresden nach Plauen - Drei Themen vom 15. April. Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Lukas Meister.

MDR SACHSEN Mo 15.04.2024 18:00Uhr 02:48 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-photovoltaik-sunmaxx-autonom-drohnen-wandern-dresden-plauen-sachsenupdate-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Mann backt mit einem Kind. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK