Kommunalwahl 2022 Holm Große ist neuer Oberbürgermeister in Bischofswerda

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Bischofswerda liegen die Ergebnisse vor. Die Stadt wird in den nächsten sieben Jahren von Holm Große regiert. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,9 Prozent.

Wahl Gemeinde Bischofswerda. Ein Kreuz wird mit einem Stift auf einem Zettel gesetzt.
Bei den Kommunalwahlen in Bischofswerda gab es eine Entscheidung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wird automatisiert erstellt. Grundlage für die Darstellung der Wahlergebnisse sind die Veröffentlichungen auf den Seiten des Statistischen Landesamtes. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Schreiben Sie an: online-sachsen@mdr.de.

Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Bischofswerda

Holm Große (Einzelkandidat) gewinnt die Oberbürgermeisterwahl in Bischofswerda. Er war der einzige Bewerber, der im Vorfeld feststand und kam auf 93,6 Prozent der Stimmen. Am Wahltag hatten die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit, Einzelvorschläge auf dem Wahlzettel zu ergänzen.

Die weiteren Ergebnisse:

  • Robert Geburek (Einzelvorschlag) 1,1 Prozent
  • Jens Weisflog (Einzelvorschlag) 0,7 Prozent
  • Frank Mehlhose (Einzelvorschlag) 0,6 Prozent
  • Norman Reitner (Einzelvorschlag) 0,2 Prozent
  • Sonstige Einzelvorschläge 3,9 Prozent

Holm Große ist seit 2015 Oberbürgermeister von Bischofswerda. Bei der Wahl holte er 66 Prozent der Stimmen. Seine Kandidatur des parteilosen Große wurde damals von der CDU, den Grünen und der FDP unterstützt. Vor seinem Job im Rathaus war Große zwölf Jahre lang Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien. Er gehört keiner Partei an.

So hoch war die Wahlbeteiligung

In Bischofswerda leben 10.664 Menschen. Die Wahlbeteiligung betrug 38,9 Prozent.

Auch in den Nachbargemeinden Großharthau und Stolpen wurde am 12. Juni ein neues Stadtoberhaupt gewählt.

Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk, Innovations- und Digitalagentur (ida), 23 degrees

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 12. Juni 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Das deutsche Mix-Quartett bei der Siegerehrung Teamwettbewerb 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 01.10.2022 | 20:17 Uhr

Die weltbesten Skispringenden sind an diesem Wochenende zu Gast im vogtländischen Klingenthal – beim Sommer-Grand-Prix-Finale. Nach der Qualifikation am Freitag startet nun der Team-Wettbewerb auf der Schanze.

MDR SACHSENSPIEGEL Sa 01.10.2022 19:00Uhr 01:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video