Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Tausende strömten zum Comicpark in den Erfurter Egapark - darunter Tinkerbell und Vaiana von Disney. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Ega Besucherrekord im Comicpark: Die schönsten Fotos aus Erfurt

14. Mai 2023, 19:47 Uhr

Rund 17.000 Besucher haben den Comicpark im Erfurter Egapark besucht. Damit ist die Veranstaltung mit fantasievollen Verkleidungen aus den Anime- und Superhelden-Welten in diesem Jahr erneut gewachsen.

Am Wochenende haben sich im Erfurter Egapark rund 17.000 Fans von Comic, Manga und Anime getroffen. Das waren laut Veranstalter etwa 3.000 mehr als im vorigen Jahr. Allein am Samstag seien es 10.000 Besucherinnen und Besucher gewesen. Viele kamen in aufwendigen Kostümen, die Besten wurden bei einem Wettbewerb prämiert. Comic-Verlage stellten ihre aktuellen Hefte vor und Zeichner zeigten ihre Kunst. Das Treffen der Superhelden, Prinzessinnen und Comicstars findet bereits seit 2017 statt. Wie alles beim Comicpark begann, lesen Sie hier.

Convention wächst weiter

Mit dem großen Besucherandrang ist der Comicpark erneut gewachsen und dürfte dem Veranstalter und der Ega einen deutlichen Gewinn bescheren. Mit ausschlagebend für den Erfolg könnte in diesem Jahr auch das Wetter gewesen sein: Bis auf einen kurzen Schauer am Samstagnachmittag war es sehr sonnig und warm.

Die Fotos von der Comic-Messe gibt es hier:

Tausende Besucher gab es beim Comicpark im Egapark Erfurt. Viele Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Ein Pärchen Endzeitler ist in den Ega-Park gekommen. Tausende Besucher strömten zum Comicpark in den Erfurter Egapark. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Tausende Besucher gab es beim Comicpark im Egapark Erfurt. Viele Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Narzissa Malfoy aus dem Film "Harry Potter". Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Die Römer zeigten stolz ihre Verteidigungstechniken... Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Ein Mann als Obelix verkleidet kämpft gegen römische Soldaten.
... fraglich, ob sie gegen Obelix Bestand hatten. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Captain Jack Sparrow aus dem "Fluch der Karibik" schaute sich um, was die Landratten so in Erfurt trieben. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Oh, das sieht nach Stress aus, wenn der Imperator mit Darth Vader aus "Star Wars" mit seinen Sturmtruppen persönlich vorbei schaut. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Ob Chewbakka (links) aus "Star Wars" in Erfurt eine Surferwelle gesucht hat? Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Eine Band in Dinosaurier-Kostümen auf der Bühne.
Die Dino-Band Heavysaurus lockte nicht nur kleine Rockfans vor die Bühne. Bildrechte: MDR/Martin Moll

Kinder tanzen vor einer Bühne.
Textsicher zeigte sich das junge Publikum beim Konzert auf der Parkbühne. Bildrechte: MDR/Martin Moll

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Manche Kostüme wurden in monatelanger Arbeit angefertigt. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Schneemann Olaf hatte neben Anna und Elsa aus "Der Eiskönigin" trotz sommerwarmer Temperaturen sichtlich Spaß im Egapark. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Fünf Menschen mit Minecraft-Kostümen.
Egapark war Minecraft-Territorium am Samstag. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Dante aus dem Videospiel "Devil May Cry" auf Abwegen. Bis auf einen kurzen Regenschauer gab es bestes Wetter beim Comicpark am Sonnabend. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Dieses Jahr hatten die Veranstalter den Einlass besser organisiert, so dass sich keine langen Schlangen wie im Vorjahr bildeten. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Tausende Besucher gab es beim Comicpark im Egapark Erfurt. Viele Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Sogar ein Rebellen-Raumschiff X-Wing aus "Star Wars" landete im Ega-Park. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Tausende Besucher gab es beim Comicpark im Egapark Erfurt. Viele Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Hier präsentieren sich Spiderman in verschiedenen Mutationen. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Ein Erdmännchen blickt zu zwei Frauen mit rosa Perrücken.
Bei so viel farbenfroher Haarpracht staunten selbst die Erdmännchen im Wüstenhaus Danakil. Bildrechte: MDR/Martin Moll

Tausende Besucher gab es beim Comicpark im Egapark Erfurt. Viele Besucher verkleideten sich in Figuren aus der Welt des Manga, als Superhelden oder Endzeitbewohner.
Mario und Luigi haben den weiten Weg aus Italien auf sich genommen. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

MDR (ask/rom/dvs)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13. Mai 2023 | 19:00 Uhr

10 Kommentare

Tom0815 am 14.05.2023

@DanielSBK
Wie gesagt: Hauptsache meckern scheint Ihr Lebensdevise! Anstatt einfach mal anzuerkennen, dass sich da Leute viel Mühe mit Ihren Kostümen gegeben haben und damit halt nicht "perfekt" sind, reicht es nur zum von der Couch meckern. Echt bemitleidenswert!

astrodon am 14.05.2023

@DanielSBK: Das eine schließt das andere nicht aus. Und wie verbreitet das Thema ist zeigen die Ergebiszahlen einschlägiger Suchmaschinen - je nach genauerm Begriff zwischen 17500 und 83 Mio. Ergebnisse.

astrodon am 14.05.2023

@Tamico161: Oh oh ... da lehnt sich aber jemand seeehr weit aus dem Fenster - wer welchem Hobby nachgeht ist eine höchst persönliche Angelegenheit. Und ob "die Welt" eine Sport-, besonders eine Fussball-Berichterstattung, braucht ... Alles was für Menschen interessant sein könnte ist wert, dass darüber berichtet wird.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Braunbär 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk