Teilnehmer ziehen beim Festumzug zum traditionellen Eisenacher Sommergewinn in Laufgruppen durch die Stadt
Sommergewinn: Am Wochenende ist es wieder soweit. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Freizeit Veranstaltungstipps für Thüringen

04. März 2024, 09:00 Uhr

Badespaß in Nordhausen, Aprés-Ski-Party im Kreis Schmalkalden-Meiningen oder Kneipen-Festival in Eisenach - diese und weitere Veranstaltungstipps für Thüringen finden Sie hier.

Bad Langensalza | Zeichnungen in der Rathausgalerie

Detailgetreue, farbenfrohe Zeichnungen sind derzeit in der Rathaus-Galerie in Bad Langensalza zu sehen. Sie stammen von Anna Raddatz, die ihre Ausstellung "Detailverliebt" genannt hat. Mit Präzision hat die Künstlerin Tausende kleine Buntstiftstriche aufs Papier gesetzt und den Werken mit Schatten, Tiefe und Licht Leben eingehaucht. Die Ausstellung "Detailverliebt" wird nach Angaben der Stadt noch bis zum 20. Mai zu den jeweiligen Öffnungszeiten gezeigt.

Bad Tabarz | Ausstellung "Ein Tag ist ein Tag"

Im Zentrum für Kunst, Kultur und Natur (Kukuna) in Bad Tabarz ist bis zum 24. Mai eine Ausstellung mit Landschaftsfbildern zu sehen. "Ein Tag ist ein Tag" zeigt Bilder von Konstanze Siegemund. Die Künstlerin beschäftigt sich nicht nur mit der reinen Wiedergabe der Natur, sondern auch mit dem Verhältnis der Menschen zu ihr. Die Ausstellung zeigt, wie sie Menschen in der Natur bewegen, sie in Besitz nehmen, sich in ihr ansiedeln und sie zivilisieren.

Eisenach | Sommergewinn

Festumzug beim Frühlingsfest Sommergewinn in Eisenach. 2 min
Bildrechte: IMAGO / photo2000
2 min

+++ Eisenach: Sommergewinn am 9. März +++ Tag der Töpferei thüringenweit in 50 teilnehmenden Töpfereien am 9. und 10. März +++ Nepal-Vortrag mit Hans Kammerlander in Bad Langensalza +++

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 04.03.2024 08:40Uhr 01:54 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-ausgehtipps-isabelle-sommergewinn-toepferei-kammerlander-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In Eisenach startet im März eines der größten Frühlingsfeste in Deutschland. Zum Sommergewinn 2024 werden tausende Gäste erwartet. Der große Festumzug findet am 9. März statt. Alle Infos gibt es hier:

Erfurt | Multimediale Van Gogh Ausstellung

"Inside Van Gogh" zeichnet die Geschichte des genialen Künstlers der Moderne nach. Seine Gemälde werden mit Hilfe von Lichtinstallationen und Projektionen mehrfach vergrößert und an den Wänden der Präsentationsräume zum Leben erweckt. Zu sehen in der Zentralheize Erfurt.

Geisa | Foto-Ausstellung

In einer neuen Sonderausstellung des Fördervereins zeigt der Fotozirkel Geisa im Wartburgkreis beeindruckende Aufnahmen unter dem Thema "Von Rhönland bis Grönland". Die Ausstellung wird bis zum 11. April in der Anneliese-Deschauer-Galerie gezeigt.

Ilmenau | Naturfotos in der Uni-Bibliothek

"StadtWildnis" heißt die aktuelle Ausstellung in der Universitätsbibliothek Ilmenau. Gezeigt werden Aufnahmen des Ilmenauer Naturfotografen Jörg Rozycki. Auf den Aufnahmen sind unter anderem geschützte Landschaften und bedrohte Tierarten aus der Region zu sehen. Die Werke sind bis zum 27. April ausgestellt.

Mühlhausen | Eislaufen im Bratwurstmuseum

Aufgrund der großen Nachfrage ist die Eislaufsaison im Mühlhäuser Bratwurstmuseum verlängert worden. Bis zum 9. März können Besucher nun ihre Runden drehen. Das Ende der Eiszeit wird mit einer großen Party gefeiert. Auf der 300 Quadratmeter großen Fläche ist nicht nur Eislaufen, sondern auch Eisstockschießen möglich.

Neustadt an der Orla | Feuerwehr-Sonderschau

Der Museumsverein Orlatal zeigt in einer Sonderausstellung im Buteile-Park in Neustadt an der Orla Feuerwehrfahrzeuge der DDR. Nach Vereinsangaben können unter anderem Spezialanhänger bestaunt werden, außerdem Löschtechnik und Feuerwehruniformen im Wandel der Zeit. Die Ausstellung in der Triptiser Straße 14 ist unter anderem am Mittwoch von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Sie läuft noch bis Ende April.

Nordhausen | Sonderausstellung zu Denkmalen

Dass ein Denkmal nicht immer ein altes Gebäude oder eine Statue sein muss, zeigt eine Sonderausstellung im Museum Flohburg in Nordhausen. Die Ausstellung "Die Macht der Netzwerke" zeigt bis zum 28. April Bilder von Denkmalen, die aus Stein, Holz, Gold, Eisen oder aus Papier gebaut waren, und in der 1.000-jährigen Geschichte der Stadt Nordhausen vorkommen. Gezeigt werden auch Denkmale, die es heute nicht mehr in Nordhausen gibt.

Rathaus Nordhausen
Nordhausen ist reich an Denkmalen. Bildrechte: imago images/Tono Balaguer

Saalfeld | Kunst-Ausstellung zu Hermmann und Gerhard Meyer

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum in Saalfeld ist bis zum 12. Mai zu sehen. Besucher können die Spuren der der Maler Herrmann und Gerhard Meyer ergründen. Die in Saalfeld geborenen Künstler haben im 20. Jahrhundert von Aquarelle und Ölgemälde, Skizzen sowie Fotografien geschaffen. Bestaunt werden können Landschaften, Surreales aber auch expressionistische Werke von Vater und Sohn.

Sondershausen | Ausstellung "Stadt Land Schacht"

In die Geschichte des Bergbaus in Nordthüringen können Interessierte bis zum 21. Juli im Schlossmuseum Sondershausen eintauchen. Dann startet im Blauen Saal die erste Sonderausstellung in diesem Jahr mit dem Titel "Stadt Land Schacht". Gezeigt werden Geschichten von Menschen aus der Kali-Industrie in Sondershausen. In kurzen Videobeiträgen erinnern Zeitzeugen an die Arbeit im Bergbau und an das Leben in der Stadt vor, während und nach der Wende. Los geht es um 14 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag | 01. März 2024 | 11:10 Uhr

Mehr aus Thüringen

Baubeginn Kreuzverkehr Pfortenteich 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 04.03.2024 | 20:21 Uhr

Ab Dienstag werden die Fahrbahnen, die Geh - und Radwege sowie die Nebenflächen erneuert. Die Bauarbeiten dauern bis Mitte August, von den 1,2 Millionen Euro Kosten zahlt das Land 145.000 Euro.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-803628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Container 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
In einem Buch wird geblättert 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 04.03.2024 | 20:12 Uhr

Unter dem Titel das "Haseltal liest!“ werden Besucher auf eine literarische Reise in die DDR-Zeit mitgenommen.
Zu sehen ist Literatur von damals. Darunter vergessene und verbotene Bücher.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-803626.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video