Weimar Helfer attackiert: Polizei sucht mit Fotos nach Tätern

Ein Mann wollte in Weimar einem anderen helfen, der von einer Gruppe attackiert wurde. Dabei wurde er selbst gefährlich verletzt. Jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach den Tätern.

Nach einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Weimar sucht die Thüringer Polizei nach einer Gruppe mutmaßlicher Täter.

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug Polizei
Nach einer Gewalttat in Weimar sucht die Polizei nach einer Gruppe mutmaßlicher Täter. (Symbolfoto) Bildrechte: dpa

Hier sehen Sie Fotos, die die Verdächtigen zeigen sollen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu den Männern machen können.

Die bislang unbekannten Täter sollen im September vergangenen Jahres einen ebenfalls unbekannten Mann zusammengetreten haben. Das Opfer habe bereits am Boden gelegen, als ihm ein 39 Jahre alter Mann zu Hilfe geeilt kam.

Die Gruppe habe daraufhin von ihrem ursprünglichen Opfer abgelassen und stattdessen den Helfer attackiert. Die Angreifer verletzten ihn gefährlich und flüchteten.

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise telefonisch unter der Nummer 03643- 820 oder per E-Mail an KPS.Weimar@polizei.thueringen.de entgegen.

MDR/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 10. August 2022 | 06:30 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Hoehlerfest 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kleiderkammer 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK