Kritik Feuerwehrverband fordert mehr Tempo beim Bau der Feuerwehrschule

29. April 2023, 20:36 Uhr

Der Thüringer Feuerwehrverband fordert mehr Tempo beim Bau der Landesfeuerwehrschule in Bad Köstritz.

Karsten Utterodt sagte bei der Verbandsversammlung in Erfurt, neue Unterkünfte für die Lehrgangsteilnehmer seien dringend nötig. Mit deren Bau sei zu spät begonnen worden.

Zudem gebe es nach wie vor zu wenig Lehrpersonal. Deswegen könnten nicht genug Gruppen- und Zugführer ausgebildet werden.

Karsten Utterodt, Pressesprecher Thüringer Feuerwehrverband
Unterkünfte mit dem Charme eines DGB-Ferienheims - so beschrieb Karsten Utterodt die aktuelle Lage für die Lehrgangsteilnehmer. Bildrechte: IMAGO / Karina Hessland

Knapp 100 Millionen Investitionen

Innenminister Georg Maier (SPD) sagte, das Projekt Landesfeuerwehrschule werde mit aller Kraft vorangetrieben. Ab 2024 könne die neue Ausbildungs- und Fahrzeughalle genutzt werden. Auch neue Unterkünfte würden gebaut.

Laut Maier werden in den kommenden Jahren insgesamt knapp 100 Millionen Euro in die Landesfeuerwehrschule investiert. Auch im Bereich Ausbildung werde das Lehrpersonal massiv aufgestockt.

MDR (gh)

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen