Obduktion Zwei Tote nach Bränden in Gartenlauben: Erste Ermittlungsergebnisse liegen vor

06. Oktober 2023, 10:31 Uhr

Nach zwei Gartenlauben-Bränden mit zwei Toten vor wenigen Tagen gibt es weitere Details. So steht im Fall des Feuers in der Nacht zu Montag in Kahla im Saale-Holzland-Kreis die Todesursache fest. Wie ein Polizeisprecher sagte, starb die Person an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Das hat die Obduktion ergeben.

Hinweise auf Gewalt, die zum Tod geführt haben könnten, haben sich laut Polizei nicht ergeben. Zur Identität des Toten wollte sich der Sprecher zunächst nicht äußern. Auch die genaue Brandursache steht noch nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer innerhalb der Laube ausgebrochen.

Verkohlte Bretter
Nach den Bränden in Gartenlauben mit zwei Toten vor einigen Tagen in Thüringen gibt es erste Ermittlungsergebnisse. (Symbolbild) Bildrechte: PantherMedia/Marko Beric

Tödlicher Laubenbrand auch im Wartburgkreis

Bei einem weiteren tödlichen Gartenlaubenbrand in Bad Salzungen im Wartburgkreis am vergangenen Freitag gibt es ebenfalls erste Ergebnisse. Wie eine Polizeisprecherin MDR THÜRINGEN sagte, handelt es sich bei den in der Laube entdeckten sterblichen Überresten um einen Mann. Dessen Identität ist aber nach wie vor unklar. Weitere Ergebnisse werden kommende Woche erwartet. Auch zur Brandursache wird noch ermittelt.

Nach Angaben der Polizei waren beide Leichen bei Löscharbeiten in den Kleingartenanlagen gefunden worden.

MDR (dkn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 02. Oktober 2023 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Siegesfreude einer Teilnehmerin am Pleßberglauf 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 21.04.2024 | 20:09 Uhr

Marcel Krieghoff aus Bad Langensalza kam nach 29 Minuten und 56 Sekunden als erster ins Ziel. Schnellste Frau mit etwas über 37 Minuten wurde Kristina Fünfstück aus Oberweißbach. Die Strecke war von 7,3 Kilometer lang.

So 21.04.2024 19:30Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-817472.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
"Frauen malen Männer" war das Motto einer Kunstaktion in Meiningen 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 21.04.2024 | 20:06 Uhr

Unter dem Motto "Frauen malen Männer" haben kunstinteressierte Frauen männliche Aktmodelle abgebildet. Die fertigen Bilder werden zugunsten des Vereins "Frauen helfen Frauen“ am 12. Mai versteigert.

So 21.04.2024 19:25Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-817450.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video