Frontalzusammenstoß Zwei Tote nach Unfall bei Saalfeld - Schwerverletzter auf A4

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 281 nahe Saalfeld sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Fahrer am Freitagnachmittag zwischen Vogelschutz und Könitz aus bislang ungeklärter Ursache mit ihren Autos frontal zusammengestoßen.

Beide Männer erlagen am Unfallort ihren Verletzungen. Zur Identität machte die Polizei zunächst keine Angaben. Die Bergungsarbeiten liefen am späten Nachmittag noch.

Verletzter bei Unfall auf A4 bei Erfurt

Auf der A4 bei Erfurt hat sich am Freitag ein Unfall ereignet. Bildrechte: Marcus Scheidel

Am Freitag wurde außerdem auf der A4 zwischen Erfurt-Ost und -West ein 35-jähriger Mann schwer verletzt. Laut Polizei wollte er den Fahrstreifen wechseln und prallte dabei gegen zwei weitere Fahrzeuge und in die Leitplanke. Die Autobahn musste in dem Bereich kurzzeitig voll gesperrt werden.

Autos und Feuerwehr-Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der Autobahn A4 bei Erfurt.
Auf der Autobahn bildete sich ein Stau. Bildrechte: Marcus Scheidel

MDR (maf)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 02. September 2022 | 18:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Feuerwehren 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 08.12.2022 | 20:40 Uhr

Die Feuerwehren im Ilmkreis können künftig auf neue Allradfahrzeuge zählen, unter anderem in Arnstadt, Stadtilm, Großbreitenbach und Ilmenau. Sie haben acht Sitzplätze und sind mit Digitalfunk ausgestattet.

Do 08.12.2022 19:41Uhr 00:21 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/arnstadt-ilmkreis/video-feuerwehren-fahrzeuge-uebergabe-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video