"Meine Wahl"-Reporterin Catherina Kleinbauer Politik? "Das ist für uns alle wichtig"

Am 13. März ist in Sachsen-Anhalt Wahltag – die Landtagswahl steht bevor. Catherina Kleinbauer darf dann zum ersten Mal ihr Kreuzchen setzen. In den kommenden Wochen wird die 18-Jährige den Wahlkampf als junge Reporterin für MDR SACHSEN-ANHALT begleiten.

Catherina Kleinbauer, junge Reporterin für MDR SACHSEN-ANHALT 1 min
Bildrechte: MDR/Kais Harrabi

Vorab stellen wir Catherina etwas genauer vor. Sie kommt aus Glindenberg im Landkreis Börde und macht nächstes Jahr ihr Abitur an den Berufsbildenden Schulen Otto von Guericke in Magdeburg. Was man sonst noch über Catherina wissen muss, steht im Steckbrief.

Name:

Catherina Kleinbauer

Wohnort:

Glindenberg, Ortsteil von Wolmirstedt

Themen, die ihr unter den Nägeln brennen:

Flüchtlingspolitik, Demographischer Wandel, TTIP, verstaubtes deutsches Schulsystem

Hobbies / Interessen:  

Kickboxen, Fotografieren und Videos drehen, Bildbearbeitung

coole Erfahrung:

Catherina war ein Jahr zum Schüleraustausch in Dänemark und seitdem noch das eine oder andere Mal dort, weil das Land sie "gepackt" hat. Arbeitet ehrenamtlich für die Austauschorganisation "Youth for understanding" (yfu), die Schüler auf ihren Austausch vorbereitet – indem sie zum Beispiel über Werte und andere Kulturen mit ihnen spricht.

Zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2016, 17:19 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Im Bild sind Fahnen mit der Aufschrift Love is Love zu sehen.
Liebe ist Liebe – egal, ob zwischen Mann und Frau, Mann und Mann. Seit 2017 können gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland auch heiraten. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Christian Spicker