Die 1. Fußball-Bundesliga im MDR Saison 2019/20

13. Spieltag

Die Bilder zum Spiel SC Paderborn - RB Leipzig

SC Paderborn vs. RB Leipzig ,  Erwärmung vor der Partie. Im Bild: Hannes Wolf (19, RB Leipzig)
RB-Neuzugang Hannes Wolf ist offenbar wieder fit. Er stand im Kader, wurde aber nicht eingesetzt. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
SC Paderborn vs. RB Leipzig ,  Erwärmung vor der Partie. Im Bild: Hannes Wolf (19, RB Leipzig)
RB-Neuzugang Hannes Wolf ist offenbar wieder fit. Er stand im Kader, wurde aber nicht eingesetzt. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
RB Leipzig und SC Paderborn
Das Tabellenschlusslicht gegen den Tabellenzweiten - die Favoritenrolle war klar verteilt. Doch es wurde sehr spannend. Bildrechte: IMAGO
Torwart Leopold Zingerle (17, Paderborn) und Torschütze Patrick Schick (21, RB Leipzig)
Nach weniger als drei Minuten schnickte sich Patrik Schick im Strafraum durch zwei Gegenspieler durch und lupfte den Ball über den Keeper zum 1:0 ins Tor. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
SC Paderborn vs. RB Leipzig ,  Leipziger Torjubel
Marcel Sabitzer macht unmittelbar danach das 2:0. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
Tor für Leipzig. Im Bild: Timo Werner (11, RB Leipzig) trifft gegen Torwart Leopold Zingerle (17, Paderborn) und Laurent Jans (20, Paderborn) zum 0:3.
Timo Werner beendete einen blitzsauberen Konter mit dem 3:0. Demme hatte nach einer SC-Ecke zu Nkunku gegeben, und dieser zu Werner. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
Fans von RB Leipzig
Rund 1.300 RB-Fans waren mit nach Paderborn gereist. darunter auch ein paar, die im Stadion Pyro zündeten und mächtigen Ärger mit RB riskierten. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
Amadou Haidara (8, RB Leipzig) vor Jamilu Collins (29, Paderborn)
Auf dem Rasen zündeten diePaderborner nach dem Wechsel ein legales Feuerwerk. Aufgeben galt nicht. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
Klaus Gjasula (8, Paderborn) trifft gegen Torwart Yvon Mvogo (28, RB Leipzig) zum 2:3 Anschluss
Der Ex-Hallenser Klaus Gjasula machte das 2:3 - die Partie war nach 72 Minuten wieder völlig offen. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
Timo Werner vergab in der 89. Minute die Riesenchance zum 4:2, was der K.o.-Schlag gewesen wäre.
Bildrechte: Picture Point
 Rudelbildung in der hektischen Schlussphase
Rudelbildung in der Nachspielzeit. Das war es, was dem Spiel noch fehlte. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
 Mannschaft von RB Leipzig, Schlussjubel
So musste RB Leipzig bis zum Schluss zittern, konnte sich aber letztlich zu Recht feiern lassen. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche
Alle (11) Bilder anzeigen
SC Paderborn vs. RB Leipzig ,  Leipziger Torjubel
Marcel Sabitzer macht unmittelbar danach das 2:0. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche

12. Spieltag

RB Leipzig - 1. FC Köln in Bildern

RB Leipzig hat seine durch die Länderspielpause unterbrochene Erfolgsserie weitergeführt und den 1. FC Köln klar bezwungen. Sehen Sie hier die Bilder zur Partie.

Trainer Julian Nagelsmann, RB Leipzig
RB-Trainer Julian Nagelsmann konzentriert vor dem Spiel. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Trainer Julian Nagelsmann, RB Leipzig
RB-Trainer Julian Nagelsmann konzentriert vor dem Spiel. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Trainer Markus Gisdol
Sein Kölner Pendant Markus Gisdol feierte seinen Einstand in Leipzig. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Auflaufen der Mannschaften
Vor der Partie waren die Rollen zwischen dem Tabellenzweiten von der Pleiße und dem Vorletzten vom Rhein klar verteilt. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
TorschŸütze Timo Werner (11, RB Leipzig) und Torwart Timo Horn (1, Köln)
Timo Werner schaffte gegen Köln einen neuen Rekord: Als jüngstem Spieler absolvierte der Leipziger 200 Bundesliga-Partien. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Timo Werner (11, RB Leipzig) trifft zum 1:0 und jubelt mit Christopher Nkunku (RB Leipzig).
Gegen den FC traf der 23-Jährige zudem zum 75. Mal - ebenfalls ein Rekord. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Marcel Halstenberg (23, RB Leipzig)
Nationalspieler Marcel Halstenberg machte wie seine Teamkollegen eine starke Partie. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Emil Forsberg (10, RB Leipzig)
Emil Forsberg erhöhte in der 32. Minute per Foulelfmeter auf 2:0. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Tor füŸr Leipzig zum 3:0. Torwart Timo Horn (1, Köln) streckt sich vergebens nach dem Schuss von Konrad Laimer (27, RB Leipzig, nicht im Bild).
Kölns Torwart Timo Horn streckt sich vergebens nach dem Schuss von Konrad Laimer. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Tor füŸr Köšln zum 3:1. Rafael Czichos (re., 5, Koeln) trifft per Kopfball gegen Torwart Peter Gulacsi (1, RB Leipzig).
Rafael Czichos trifft per Kopfball in der 39. Minute zum 1:3 und lässt die Kölner wieder hoffen. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Christopher Nkunku (RB Leipzig), Sebastiaan Bornauw (33, Köln)
Ebenfalls groß auf spielte bei RB Neuzugang Christopher Nkunku (li.). Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
Leipziger Torjubel nach dem 4:1 durch Emil Forsberg (10, RB Leipzig).
Die Leipziger Spieler bejubeln das 4:1 durch einen herrlichen Freistoß von Emil Forsberg... Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Schlussjubel RB Leipzig
....und nach dem Spiel zusammen mit ihren Fans. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Alle (12) Bilder anzeigen

9. Spieltag

SC Freiburg - RB Leipzig in Bildern

Hier gibt's die besten Bilder vom Auswärtsspiel der Leipziger in Freiburg.

Trainer Julian Nagelsmann
RB-Trainer Julian Nagelsmann musste aufgrund von Verletzungssorgen umbauen - und will nach drei sieglosen Bundesliga-Spielen in Serie endlich wieder gewinnen. Bildrechte: Picture Point/Kerstin Dölitzsch
Trainer Julian Nagelsmann
RB-Trainer Julian Nagelsmann musste aufgrund von Verletzungssorgen umbauen - und will nach drei sieglosen Bundesliga-Spielen in Serie endlich wieder gewinnen. Bildrechte: Picture Point/Kerstin Dölitzsch
Nicolas Höfler (27, Freiburg, am Boden), Dominique Heintz (23, Freiburg) und Amadou Haidara (8, RB Leipzig).
Das Spiel beginnt umkämpft: Nicolas Höfler, Dominique Heintz und Amadou Haidara streiten sich um den Ball. Bildrechte: Picture Point/Kerstin Dölitzsch
Tor zum 1:0 für Freiburg durch Nicolas Höfler
Kurz vor der Pause dann der Paukenschlag: Tor zum 1:0 für Freiburg durch Nicolas Höfler. Bildrechte: Picture Point
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler dreht nach seinem Tor ab. Das riecht schon wieder nach Überraschung. Freiburg ist ja der Angstgegner der Leipziger. Bildrechte: Picture Point
Dayot Upamecano, Willi Orban und Emil Forsberg
Dayot Upamecano, Willi Orban und Emil Forsberg zeigen sich enttäuscht nach dem Gegentor. Sie wissen: Das wird hier jetzt eine ganz harte Nuss. Bildrechte: Picture Point
Dominique Heintz, Philipp Lienhart und Yussuf Poulsen
RB ist dann um eine Antwort bemüht, doch hat zu knabbern: Yussuf Poulsen gegen Dominique Heintz und Philipp Lienhart. Bildrechte: Picture Point
Diego Demme und Vincenzo Grifo
Diego Demme und Vincenzo Grifo im Laufduell. Es bleibt eng in Freiburg. Bildrechte: Picture Point
Lukas Klostermann triff für Leipzig
Kurz vor Schluss dann doppelte Aufregung: Erst trifft Freiburg, dann bringt Lukas Klostermann Leipzig noch einmal heran ... doch die Zeit ist zu knapp. Bildrechte: imago images/Jan Huebner
Christian Streich
Kurz danach ist Schluss. Am Ende kann nicht Julian Nagelsmann, sondern Christian Streich jubeln. Schon wieder schafft Freiburg die Überraschung gegen Leipzig. Bildrechte: Picture Point
Mannschaft und Fans des SC Freiburg jubeln
Die Mannschaft des SC Freiburg feiert mit ihren Fans. Die drei Punkte bleiben im Breisgau. Bildrechte: Picture Point
Alle (10) Bilder anzeigen

8. Spieltag

RB Leipzig - VfL Wolfsburg in Bildern

Erwärmung der Mannschaften
Erwärmung vor Anpfiff - Das Leipziger Angriffs-Duo Yussuf Pouslsen (li.) und Timo Werner (re.) beim kurzen Sprint. Bildrechte: Picture Point
Erwärmung der Mannschaften
Erwärmung vor Anpfiff - Das Leipziger Angriffs-Duo Yussuf Pouslsen (li.) und Timo Werner (re.) beim kurzen Sprint. Bildrechte: Picture Point
Yussuf Poulsen (9, RB Leipzig) und Torhüter Pavao Pervan (12, Wolfsburg).
Gefährliche Szene im Wolfsburger Strafraum: Pavao Pervan ist vor dem heranstürmenden Yussuf Poulsen am Ball. Bildrechte: Roger Petzsche/Picture Point
RB Leipzig vs. VfL Wolfsburg, v.l.: Timo Werner (11, RB Leipzig), William (2, Wolfsburg), Maximilian Arnold (27, Wolfsburg) und Jeffrey Bruma (5, Wolfsburg)
Richtig in Schwung sollte die Leipziger Offensive an diesem Samstag jedoch nicht kommen. Hier versucht sich Timo Werner mit einem Linksschuss. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
Torwart Peter Gulacsi (1, RB Leipzig) pariert den indirekten Freistoß vin Maximilian Arnold (27, Wolfsburg)
Vollversammlung im RB-Strafraum. Der in Riesa geborene Maximilian Arnold prüft Schlussmann Peter Gulacsi mit einem wuchtigen, indirekten Freistoß von nahe des Elfmeterpunktes. Bildrechte: Picture Point
Konrad Laimer (27, RB Leipzig) und Maximilian Arnold (27, Wolfsburg)
Duell im Mittelfeld zwischen Konrad Laimer und Maximilian Arnold. Bildrechte: Picture Point
Trainer Oliver Glasner (Wolfsburg)
Wolfsburgs Cheftrainer mit einem kritischen Blick - sein Team reiste ungeschlagen nach Leipzig. Die Serie sollte auch bei RBL halten. Bildrechte: Picture Point
Torwart Peter Gulacsi (1, RB Leipzig)
Nicht nur hinten sicher - auch für die Offensive heute elementar. Ein Befreiungsschlag von Peter Gulacsi wenige Minuten nach der Pause entpuppte sich als Vorlage für ... Bildrechte: Picture Point
Timo Werner (11, RB Leipzig, 2.v.r.) trifft gegen Torhüter Pavao Pervan (12, Wolfsburg) zum 1:0
... Nationalspieler Timo Werner, der im Eins-gegen-Eins-Duell erst Gegenspieler Kevin Mbabu versetzte und dann auch VfL-Keeper Pervan umkurvte und zur vielumjubelten Führung der Gastgeber einschob. Bildrechte: Picture Point
Tor für RB Leipzig zum 1:0. Im Bild: Torschütze Timo Werner (11, RB Leipzig, mi.), Torjubel
Leipziger Jubel nach dem sechsten Saisontor ihres Topangreifers. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Wout Weghorst (9, Wolfsburg, re.) hat zum 1:1 Ausgleich getroffen
Aber auch der VfL hat einen jederzeit gefährlichen Angreifer im Kader: Wout Weghorst drückte Williams Volleyvorlage aus Nahdistanz über die Linie. Bildrechte: Roger Petzsche/Picture Point
Trainer Julian Nagelsman, RB Leipzig
Kein zufriedenstellender Nachmittag für Julian Nagelsmanns Team - aktuell wartet RB Leipzig seit vier Pflichtspielen auf einen Sieg. Bildrechte: Sven Sonntag/Picture Point
Alle (11) Bilder anzeigen

6. Spieltag

Bildergalerie RB Leipzig - FC Schalke 04

Gegen den FC Schalke 04 musste der bisherige Spitzenreiter RB Leipzig die erste Saisonniederlage hinnehmen. Sehen Sie hier die Bilder zum Spiel.

Einlaufen / Aufstellung der Mannschaften
Tolle Kulisse. Ausverkauftes Haus in der Leipziger Red-Bull-Arena. Hier laufen die Mannschaften aufs Feld. Bildrechte: PICTURE POINT
Einlaufen / Aufstellung der Mannschaften
Tolle Kulisse. Ausverkauftes Haus in der Leipziger Red-Bull-Arena. Hier laufen die Mannschaften aufs Feld. Bildrechte: PICTURE POINT
Mannschaftskreis RB Leipzig
Unmittelbar vor dem Anfpiff schwor sich RB Leipzig auf die kommenden 90 Minuten ein. Mit einem Sieg sollte die Tabellenführung verteidigt werden. Bildrechte: PICTURE POINT
Fans von Schalke 04
Die Fans von Schalke 04 machten sich von Beginn an lautstark bemerkbar gemacht und sollten ihr Kommen nicht bereuen. Bildrechte: PICTURE POINT
Zwei Fußballer.
Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie. Leipzig (hier Timo Werner am Ball) hatte vor der Pause durchaus Möglichkeiten, um selbst in Führung zu gehen. Bildrechte: Picture Point/Sven Sonntag
 Salif Sané (Schalke) trifft gegen Torwart Peter Gulacsi (RB Leipzig).
Während RB Leipzg mit seinen Chancen sündigte, belohnte sich Schalke in Person von Salif Sane nach etwa einer halben Stunde für den bis dahin mutigen Auftritt mit der 1:0-Führung per Kopf. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Amine Harit verwandelt einen Elfmeter gegen Torwart Peter Gulacsi
Anschließend ließ Amine Harit die Chance vom Elfmeterpunkt nicht verstreichen - Peter Gulacsi streckte sich vergeblich. Bildrechte: Picture Point
Schalker Torjubel nach dem 0:2 durch Amine Harit (li., 25, Schalke).
Amine Harit erzielt per Elfmeter das 0:2 und lässt sich von seinen Teamkameraden beglückwünschen. Bildrechte: Picture Point/Roger Petzsche
v.l.: Rabbi Matondo(14, Schalke) und Dayot Upamecano (5, RB Leipzig)
Auch nach den zwei Toren schenkten sich beide Teams nichts. Hier kämpfen Rabbi Matondo (14, Schalke) und Dayot Upamecano (5, RB Leipzig) um den Ball. Bildrechte: PICTURE POINT
Tor für Schalke. Im Bild: Rabbi Matondo (li., 14, Schalke) trifft zum 0:3
Während Leipzigs Bemühungen auf das 1:2 nicht erfolgreich blieben, sorgte Schalkes Rabbi Matondo gar für das 0:3 - die Vorentscheidung. In der Blitztabelle schob sich Schalke damit vor die Leipziger auf Rang zwei. Bildrechte: PICTURE POINT
Emil Forsberg (10, RB Leipzig) und Bastian Oczipka (24, Schalke)
Sechs Minuten vor dem Ende hatte Leipzig in Person von Emil Forsberg dann Erfolg. Der Schwede (re.) traf aus 22 Metern zum 1:3 und sorgte somit zumindest für einen Hoffnungsschimmer. Bildrechte: PICTURE POINT
Amadou Haidara zieht ab.
Nach dem Tor schaltete Leipzig nochmal den Turbo-Gang in der Offensive ein. Doch alle Versuche (hier Haidara biem Torschuss) blieben erfolglos. Es blieb beim 1:3. Neuer Primus ist der FC Bayern nach dem 3:2 in Paderborn. Bildrechte: Picture Point
Marcel Sabitzer, Ademola Lookman und Marcel Halstenberg enttäuscht
Nach Abpfiff war Marcel Sabitzer, Ademola Lookman und Marcel Halstenberg die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Leipzig rutschte auf Rang zwei ab und kann noch von Dortmund überholt werden. Bildrechte: Picture Point
Anzeigetafel, Resultat
Beim Blick auf die Anzeige sahen die Zuschauer das Endergebnis weiß auf rot. Bildrechte: Picture Point
Trainer Julian Nagelsmann sieht gelbe Karte.
Kleine Anekdote: Nicht nur mit dem Ergebnis war RB-Trainer Julian Nagelsmann unzufrieden. Eine Diskussion mit Schiedsrichter Manuel Gräfe brachte ihm die Gelbe Karte ein. Ausgerechnet Nagelsmann, der sich zu Saisonbeginn nicht unbedingt euphorisch über die neue Regelung geäußert hatte. Bildrechte: Picture Point
Alle (14) Bilder anzeigen

5. Spieltag

Bildergalerie Werder Bremen - RB Leipzig

Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Torschütze Willi Orban, RB Leipzig, und Christopher Nkunku, RB Leipzig, jubeln.
In der 14. Minute bringt Willi Orban (li.) sein Team mit einem Kopfball in Führung und jubelt danach mit Christopher Nkunku. Bildrechte: imago images/MIS
Trainer Julian Nagelsmann
RB-Coach Julian Nagelsmann guckt vor der Partie noch etwas skeptisch. Bildrechte: Presseserver Warner Bros. Pictures
Torjubel nach dem 0:2 durch Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer erhöht in der 35. Minute per Freistoß auf 2:0. Bildrechte: Picture Point
Leonardo Bittencourt
Der gebürtige Leipziger Leonardo Bittencourt, seit Kurzem in Bremen aktiv, kann es nicht mitansehen. Bildrechte: Picture Point
Joshua Sargent und Dayot Upamecano
Dayot Upamecano (re.) macht gegen Bremen sein erstes Saisonspiel. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner
Torjäger Timo Werner macht ein ordentliches Spiel. Bildrechte: Picture Point
Marcello Saracchi und Diego Demme jubeln nach dem Treffer zum 0:3
Das 3:0 erzielt dann Marcelo Saracchi (re.). Für den Uruguayer ist es der erste Treffer im RB-Trikot. Bildrechte: Picture Point
Die Mannschaft von RB Leipzig jubelt mit den Fans
Die Leipziger jubeln nach der Partie mit ihren mitgereisten Fans. Bildrechte: Picture Point
Alle (9) Bilder anzeigen

Fussball | Frauen-Bundesliga

Trainingslager RB Leipzig

In eigener Sache