Die 2. Fußball-Bundesliga im MDR - Saison 2020/21

Terminierung

6. Spieltag

Fußball | 2. Bundesliga FC Erzgebirge Aue - Holstein Kiel in Bildern

Trainer Ole Werner, Holstein Kiel und Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Trainer unter sich: Vor dem Anpfiff trafen sich Aues Dirk Schuster (re.) und Kiels Ole Werner (li.) zu einem kleinen Schwätzchen. Bildrechte: PICTURE POINT / S. Sonntag
Trainer Ole Werner, Holstein Kiel und Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Trainer unter sich: Vor dem Anpfiff trafen sich Aues Dirk Schuster (re.) und Kiels Ole Werner (li.) zu einem kleinen Schwätzchen. Bildrechte: PICTURE POINT / S. Sonntag
Tor für Aue. Florian Krüger (11, Aue) trifft zum 1:0 und jubelt mit den Teamkollegen
Und die Auer starteten wie die Feuerwehr in das Heimspiel gegen die "Störche". Nach einer Hereingabe von Tom Baumgart stand Florian Krüger im Kieler Zentrum parat und vollendete mit einem wunderschönen Hacken-Treffer zur frühen 1:0-Führung (2.). Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Torwart Ioannis Gelios (1, Kiel), Florian Krüger (11, Aue) und Hauke Finn Wahl (24, Kiel)
Nur wenige Augenblicke später hätten die Sachsen in Persona von Krüger sogar nachlegen müssen. Der junge Stürmer scheitert im Eins-gegen-Eins am starken Kieler Keeper Ioannis Gelios (5.). Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Janni Serra Holstein Kiel li. erzielt das 1:1
Es war jedoch die KSV Holstein, die ihre Chance nutzte und überraschend zum Ausgleich kame. Nach einer schönen Dreeicks-Kombination traf Janni Serra zum 1:1 (9.). Bildrechte: imago images/Eibner
Schiedsrichter Florian Badstübner an der Review Area
Und es ging rasant weiter im Erzgebirgsstadion. John-Patrick Strauß wurde im Kopfballduell vom Ellenbogen des Kieler Gegenspielers Phil-Yannik Neumann erwischt. Schiedsrichter Florian Badstübner entschied in erster Instanz auf Gelb, doch ... Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Platzverweis von Schiedsrichter Florian Badstübner gegen Phil Yannik Neumann (25, Kiel)
... der VAR aus dem Kölner Keller kam noch ins Spiel und wies Badstübner auf das rüde Einsteigen hin. Neumann flog vom Platz (15.). Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Ben Zolinski FC Erzgebirge Aue li., Jae-sung Lee Holstein Kiel Mitte Clemens Fandrich FC Erzgebirge Aue
Aue blieb spielbestimmend und drängte Kiel phasenweise tief in die eigene Hälfte. Clemens Fandrich (re.) verpasste kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Schlenzer nur knapp. Bildrechte: imago images/Eibner
Dirk Schuster
Aue-Trainer Dirk Schuster trieb seine Elf zum Start der zweiten Halbzeit weiter an. Bildrechte: Picture Point
Zuschauer im Stadion unter Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen
Dank der Hygienebestimmungen konnten die Auer 500 Zuschauer ins Erzgebirgsstadion lassen. Bildrechte: Picture Point
Florian Krüger und Jannik Dehm
Erzgebirge Aue probierte noch einmal alles, um den Kieler Abwehrriegel zu brechen. Doch der Offensive um Florian Krüger gelang nach Wiederanpfiff nicht mehr viel Zwingendes. Bildrechte: Picture Point
Der Endstand des Spieles an der Anzeigetafel
Am Ende blieb es beim 1:1. Für Aue durchaus etwas zu wenig bei gut 75 Minuten in Überzahl. Bildrechte: Picture Point
Alle (11) Bilder anzeigen

Frauen

RB Leipzig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

1. Spieltag

Würzburger Kickers- Erzgebirge Aue in Bildern

Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Erzgebirge Aue wollte nach dem blamablen Pokal-Aus eine Reaktion zeigen. Beim Personal justierte Dirk Schuster zweimal. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Erzgebirge Aue wollte nach dem blamablen Pokal-Aus eine Reaktion zeigen. Beim Personal justierte Dirk Schuster zweimal. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Im Bild von vorn;  Louis Samson (13, Aue) und Dominic Baumann (9, Wuerzburg).
Louis Samson (li.) rückte für Philipp Zulechner in die Startelf. Außerdem ersetzte Jan Hochscheidt Tom Baumgart. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Philipp Riese (17, Aue) und Patrick Sontheimer (12, Wuerzburg)
In der ersten Halbzeit liefen die Veilchen zunächst hinterher. Würzburg erspielte sich teils beste Torchancen, Aue versucht rabiat dagegenzuhalten. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Torwart Martin Männel (1, Aue).
Martin Männel konnten seinen Kasten in Halbzeit eins sauber halten - wenn auch etwas glücklich für Aue. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Ognjen Gnjatic (33, Aue) und Dominic Baumann (9, Wuerzburg)
Nach dem Seitenwechsel legte Aue den Schalter um und war viel präsenter auf dem Feld. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Würzburg - Aue
Vor allem Florian Krüger (li.) drehte jetzt richtig auf. Seinen Flankenläufen hatte Würzburg nichts entgegenzusetzen. Bildrechte: Picture Point
Tor für Erzgebirge Aue. John Patrick Strauß / Strauss (24, Aue) trifft zum 0:1. Auer Jubel.
John Patrick Strauß (Nummer 24) nutzte eine Krüger-Eingabe zum 1:0. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Tor für Erzgebirge Aue. John Patrick Strauß / Strauss (24, Aue) trifft zum 0:1. Auer Jubel
Der Bann war gebrochen, fortan waren die Veilchen dominant. Bildrechte: PICTURE POINT / Sven Sonntag
Pascal Testroet
Pascal Testroet (re.) freut sich über seinen Treffer zum 2:0. Wieder hieß der Vorlagengeber Florian Krüger (li.). Bildrechte: Picture Point
Aues Tom Baumgart trifft zum 0:3
Den Deckel packte Tom Baumgart (li.) auf die Partie. Sein Tor zum 3:0 markierte den Endstand. Bildrechte: Picture Point
Alle (10) Bilder anzeigen

Mitmach-Aktion

In eigener Sache