Raumfahrt Chinas Mars-Rover landet heute Nacht

Seit Februar umkreist die chinesische Marssonde Tianwen-1 den Planeten. Jetzt soll der Rover Zhurong landen. Früher als geplant soll das Gefährt in der Nacht zum 15. Mai um 1.11 Uhr (MESZ) auf dem Marsboden aufsetzen.

Ausstellung mit Modellen, die ein Raumschiff und den Rover der Tianwen-1-Raumsonde auf dem Mars darstellen
Ausstellung mit Modellen, die ein Raumschiff und den Rover der Tianwen-1-Raumsonde auf dem Mars darstellen. Bildrechte: dpa

Ursprünglich war der 17. Mai als Landetermin vorgesehen. Jetzt erfolgt die Landung zwei Tage früher, um 1.11 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) soll am 15. Mai das Landefahrzeug mit dem kleinen Mars-Rover Zhurong (altchinesischer Gott des Feuers) den Vorgang einleiten. Es sind die "seven minutes of terror", die sieben Minuten des Schreckens wie sie bei der NASA genannt werden, die darüber entscheiden, ob die Landung erfolgreich sein wird. Denn genau so lange wird Zhurong brauchen, um auf den Marsboden zu gelangen.

Dabei kann viel schiefgehen: Die Landekapsel könnte in der heißen Atmosphäre verbrennen, der Fallschirm und die Landedüsen könnten versagen, aber auch der Landeplatz könnte uneben oder steinig sein. Dadurch könnte der Rover bei seiner Landung auf dem Mars zerschellen. Nur ungefähr die Hälfte aller Marslandungen sind erfolgreich verlaufen.

Falls es der chinesischen Raumfahrtbehörde CNSA dennoch gelingen sollte, wäre Zhurong das erste chinesische Fahrzeug auf einem fremden Planeten. Zwar konnte die Volksrepublik bereits mehrere Fahrzeuge auf dem Mond landen lassen und hatte im Dezember 2020 auch eine Gesteins- und Staubprobe vom Mond zur Erde geschickt. Jedoch war sie bisher noch nie auf einem fremden Planeten.

Welche Aufgaben Zhurong verfolgen soll und einen Überblick über die chinesische Marsmission, finden Sie im nachfolgenden Artikel.

Bei einer erfolgreichen Landung wäre der Rover Zhurong nicht das einzige aktive Gefährt auf dem roten Planeten. Bereits am 18. Februar hatte die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ihren Rover Perseverance (engl. Beharrlichkeit, Ausdauer) und den Mini-Hubschrauber Ingenutiy (engl. Einfallsreichtum) auf dem Mars gelandet. Und neben ihnen befinden sich auch der NASA Rover Curiosity (engl. Neugierde) sowie das Landefahrzeug der Insight-Mission auf dem Mars.

0 Kommentare