Kinder in Matschhosen und Gummistiefeln spielen an einer bunt bemalten Holzbank, die zu einem Matschplatz umgebaut wurde
Die Rückenlehne der Bank eignet sich prima, um mit Hilfe von Haken die Töpfe, Deckel, Löffel und Schaufeln aufzuhängen, die beim Spielen gebraucht werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

DIY-Anleitung Eine Matschküche für Kinder im Garten bauen

Mit Wasser, Sand und Gänseblümchen kochen, im Matsch rühren, Kuchen daraus formen: Im Garten beschäftigen sich Kinder stundenlang mit feuchtem Sand. Wie Sie aus einer alten Bank eine Matschküche selber bauen, erfahren Sie in dieser Bauanleitung.

Kinder in Matschhosen und Gummistiefeln spielen an einer bunt bemalten Holzbank, die zu einem Matschplatz umgebaut wurde
Die Rückenlehne der Bank eignet sich prima, um mit Hilfe von Haken die Töpfe, Deckel, Löffel und Schaufeln aufzuhängen, die beim Spielen gebraucht werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Material brauchen Sie für die Matschküche:

Beim Bau einer Matschküche für Kinder wird ein Zollstock auf der Sitzfläche einer Holzbank neben eine Schüssel aus gelbem Kunststoff gehalten
Achten Sie beim Anzeichnen darauf, dass beide Becken auf gleicher Höhe sitzen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • Eine alte Bank, deren Sitzfläche mindestens 50 Zentimeter tief ist - die verwendete Bank hatte eine Sitzfläche von 55 Zentimetern Tiefe
  • Fünf bis sechs Bretter (je nach Tiefe der Bank); Maße (Länge x Breite x Höhe): 200 x 9,5 x 2,0 Zentimeter
  • Ein Brett, das für die Seitentische geteilt wird; Maße (Länge x Breite x Höhe): 120 x 50 x 1,8 Zentimeter (auch hier gilt: wenn die Bank tiefer ist, ein Brett mit passenden Maßen wählen)
  • Eine Latte, Maße (Länge x Breite x Höhe): 200 x 5,0 x 2,0 Zentimeter
  • Zwei rechteckige Plastikschüsseln mit den Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 42 x 30 x 10 Zentimeter (z.B. "Trofast" von Ikea)
  • Torx-Schrauben, Farbe, Spielzeug für die Matschküche
  • Akku-Schrauber, Schleifgerät, Bleistift, Wasserwaage und Arbeitstisch oder Ablage, auf der die Bank umgedreht liegen kann

Und so wird’s gemacht:

1. Zeichnen Sie die Umrisse der beiden Schüsseln auf der Sitzfläche der Bank mit einem Bleistift nach. Gehen Sie nun von den Umrissen etwa einen Zentimeter nach innen, damit die Becken später fest in der Bank sitzen. Zeichnen Sie bei Bedarf den so verkleinerten Umriss erneut an. Dann folgt das Aussägen. Die ausgesägten Holzstücke werden im nächsten Schritt für die Befestigung der Seitentische genutzt.

Aus einer alten Sitzbank und Holzbrettern wird ein Matschplatz für Kinder im Garten gebaut
Die seitlichen Ablagen wurden bereits angeschraubt. Sie brauchen aber noch Stützen, damit sie stabil genug sind. Die Ablage unterhalb der Sitzfläche ist schon fertig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

2. Für die Ablagen an den Seiten der Matschküche: Zunächst wird die Bank umgedreht. Für jede Seite werden zwei aus der Sitzfläche ausgesägte Holzstücke verwendet, also insgesamt vier. Sie sind wichtig, weil die Ablagen später daran befestigt werden. Je zwei Holzstücke werden daher von unten längs an jede Seite der Bank geschraubt - und zwar so, dass sie zur Hälfte überstehen.

3. Für die Seitentische neben den Armlehnen: Sägen Sie das Brett in der Mitte durch und machen Sie die beiden Teile nach Bedarf passend. Dann verschrauben Sie die Bretter an den überstehenden Holzstücken, die zuvor aus der Sitzfläche ausgesägt und an den Seiten angebaut wurden.

4. Für die Ablage unterhalb der Spielfläche mit den Becken: Kürzen Sie die Bretter auf die passende Länge und schrauben Sie sie - mit Abstand dazwischen - an die unteren Verstrebungen der Bank. Achten Sie darauf, dass die Bretter an den Seiten ein wenig überstehen. Denn später werden daran die Stützen für die Seitentische befestigt.

Aus einer Holzbank wird mit Hilfe von Brettern eine Matschküche für Kinder im Garten gebaut
Die Stützen für die seitlichen Ablagen werden angeschraubt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

5. Befestigen Sie nun unten an jedem Seitentisch wieder ein Stück Holz aus der Sitzfläche. Mit Hilfer dieser ausgesägten Holzstücke sollen später die seitlichen Ablagetische stabilisiert werden.

Aus einer Holzbank wird mit Hilfe von Brettern eine Matschküche für Kinder im Garten gebaut
Ist der Seitentisch gerade? Eine Wasserwaage gibt Auskunft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

6. Jetzt muss millimetergenau gearbeitet werden: Bestimmen Sie die Länge der schrägen Stützen für die Seitentische. Nehmen Sie dazu einen Zollstock und eine Wasserwaage zu Hilfe.

7. Verschrauben Sie die Stützen an den Seitentischen und an der unteren Ablage.

8. Schleifen Sie die Kanten ab, um mögliche Verletzungen zu vermeiden. Jetzt können Sie die Matschküche nach Lust und Laune bemalen und mit Sandspielzeug ausrüsten.

Kinder in Matschhosen und Gummistiefeln spielen an einer bunt bemalten Holzbank, die zu einem Matschplatz umgebaut wurde
Sand in die Becken füllen, Wasser aus einer Gießkanne dazuschütten, zurücklehnen! Die Kinder sind beschäftigt, die Erwachsenen trinken in Ruhe Kaffee. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 11. August 2019 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2018, 08:30 Uhr