Collage: Gartenexpertin Brigitte Goss/ eine blühende, üppige Hecke hinter einem Gartenzaun 19 min
Bildrechte: MDR/Nadine Witt

Kleingärtnerin Nadine Witt möchte eine wilde, tierfreundliche Hecke pflanzen, die auch Sichtschutz ist. Mit Gärtnerin Brigitte Goss klärt sie, welche Pflanzen sich eignen und was beim Anlegen der Hecke wichtig ist.

19:15 min

Audio herunterladen [MP3 | 17,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 35,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-garten/podcast/audio-podcast-komm-mit-garten-bluehende-tierfreundliche-hecke-anlegen-100.html

In vielen Gärten wachsen immergrüne Hecken wie Thuja, Buchsbaum oder auch Kirschlorbeer. Sie bieten Sicht-, Lärm-, und Windschutz. Für Tiere haben Sie aber kaum etwas zu bieten. Kleingärtnerin Nadine Witt möchte deshalb eine blühende, wilde Hecke in ihren Garten pflanzen, die Tieren Lebensraum und Nahrung bieten und gleichzeitig Sichtschutz sind. Aber welche Gehölze sind dafür geeignet? Gärtnerin Brigitte Goss hat viele Ideen für bunte Hecken. Im Podcast erklärt sie Nadine auch, was beim Anlegen der Hecke wichtig ist.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio