Der deutsche Abwehrspieler Andreas Brehme (l) hält 1990 in Rom den eroberten WM-Pokal im Arm und sein Teamgefährte Thomas Häßler schaut lächelnd zu
Andreas Brehme mit dem WM-Pokal 1990. Bildrechte: picture alliance / dpa | Frank Kleefeldt

WM-Held 1990 Fußball-Weltmeister Andreas Brehme tot

20. Februar 2024, 13:36 Uhr

Fußball-Weltmeister Andreas Brehme ist im Alter von 63 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Lebensgefährtin. Brehme hatte 1990 im WM-Endspiel gegen Argentinien mit einem Elfmeter in der 85. Minute das Siegtor zum 1:0 erzielt.

Fußball-Weltmeister Andreas Brehme ist im Alter von 63 Jahren gestorben. Der Siegtorschütze aus dem WM-Finale 1990 gegen Argentinien starb in der Nacht zu Dienstag an einem Herzstillstand. Wie seine Lebensgefährtin Susanne Schaefer im Namen der Familie bestätigte, starb der einstige Weltklassefußballer "infolge eines Herzstillstandes plötzlich und unerwartet". Brehme hinterlässt neben seiner Lebensgefährtin zwei erwachsene Söhne aus seiner früheren Ehe.

Elfmeter-Siegtorschütze im WM-Finale 1990

Mit Brehmes Tod verliert der deutsche Fußball nur wenige Wochen nach dem Tod des früheren DFB-Teamchefs Franz Beckenbauer eine weitere Schlüsselfigur aus dem Nationalteam, das 1990 den dritten deutschen WM-Titel geholt hatte. Brehme hatte im WM-Endspiel gegen Argentinien mit einem Elfmeter in der 85. Minute das Siegtor zum 1:0 erzielt. Der linke Außenverteidiger trat damals statt Lothar Matthäus an, der Probleme mit seinem Schuh hatte und sich nicht sicher genug für den Elfer fühlte. Brehme bestritt insgesamt 86 Länderspiele für die DFB-Auswahl und erzielte 8 Tore.

Meister mit Kaiserslautern, Bayern und Inter

Der gebürtige Hamburger Brehme spielte nach seinem Profidebüt 1980 beim Bundesliga-Zweitligisten 1. FC Saarbrücken in der Bundesliga für den 1. FC Kaiserslautern und den FC Bayern München. Mit beiden Clubs gewann er auch die deutsche Meisterschaft. Seine beste Zeit als Vereinsspieler erlebte er bei Inter Mailand gemeinsam mit seinen Nationalmannschaftskollegen Lothar Matthäus und Jürgen Klinsmann, wo er Meister (1989) und UEFA-Cupsieger (1991) wurde. Nach einer kurzen Zwischenstation bei Real Saragossa in Spanien kehrte Brehme von 1993 bis zum Karriereende 1998 noch einmal nach Kaiserslautern zurück. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere trainierte er den FCK, die SpVgg Unterhaching und war Co-Trainer beim VfB Stuttgart.

Nachrichten

Deutsche Fußballspieler jubeln 23 min
Bildrechte: picture alliance / AP Photo | Carlo Fumagalli

Betroffenheit in der Fußball-Welt

DFB-Präsident Bernd Neuendorf erinnerte daran, dass der deutsche Fußball Brehme "unendlich viel" zu verdanken habe. Neben Mario Götze, Gerd Müller und Helmut Rahn habe er er zu den vier deutschen Spielern gehört, "die unsere Nationalelf zum WM-Titel geschossen haben".

Brehmes früherer Mitspieler und heutiger DFB-Sportdirektor Rudy Völler sagte: "Andy war unser WM-Held, aber für mich noch viel mehr – er war mein enger Freund und Begleiter bis zum heutigen Tag. Seine wunderbare Lebensfreude wird mir fehlen."

Karl-Heinz Rummenigge, der mit Brehme unter anderem die WM in Mexiko 1986 bestritten hatte, zeigte sich "tief betroffen und geschockt" von dessen Tod. Dass er mit 63 schon von uns gehen musste, stimme ihn sehr traurig.

dpa (dni)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 20. Februar 2024 | 09:30 Uhr

13 Kommentare

Hafenbraeu vor 13 Wochen

Ein sympathischer Fußballer und Mensch ist leider viel zu früh von uns gegangen. Einer dieser Spieler, die man heute leider nur noch selten auf dem Platz sieht. Mein Beileid den Hinterbliebenen.

SGDHarzer66 vor 13 Wochen

Ein sympathischer bodenständiger Fussballer geht auf seine letzte Reise. Danke Andy für die vielen unvergesslichen Momente. Den Hinterbliebenen viel Kraft für die kommende Zeit....
Ruhe in Frieden!

Elbtalfan vor 13 Wochen

Ruhe in Frieden,Andy Brehme .
Dein Elfmeter zum 1:0 gegen Argentinien wird für immer unvergessen bleiben !
Mein Mitgefühl für die Familie von Andy Brehme, wünsche ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Meine Gedanken gehen auch an ehemalige Mitspieler in seinen Fußballvereinen und an die Spieler in der damaligen Nationalmannschaft.

Mehr aus Panorama

Nachrichten

Mann mit Glas 1 min
Bier aus Abwasser Bildrechte: MDR
1 min 23.05.2024 | 16:18 Uhr

Das "Reuse Brew" ist ein Bier, das aus städtischem Abwasser gebraut wird. Damit das Abwasser Trinkqualität erreicht, muss es ein mehrstufiges, hochspezialisiertes Reinigungsverfahren durchlaufen.

Do 23.05.2024 15:37Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/video-abwasser-bier100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Nachrichten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Rednerpult auf einer Bühne 1 min
Bei den Festlichkeiten zum 75. Jubiläum des Grundgesetzes sprach auch der Bundespräsident Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 23.05.2024 | 16:11 Uhr

Bei seiner Rede zu den Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des Grundgesetzes sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sich gegen Gewalt im politischen Meinungskampf aus.

Do 23.05.2024 15:36Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-steinmeier-grundgesetz100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video