Dessau-Roßlau Fünfjähriger allein mit der S-Bahn unterwegs

18. Juli 2023, 16:34 Uhr

In der Nähe von Dessau ist ein Fünfjähriger allein mit der S-Bahn gefahren. Ein Bahn-Mitarbeiter entdeckte den unbegleiteten Jungen, der bereits als vermisst gemeldet worden war. Seine Mutter holte ihn bei der Polizei ab.

Ein Fünfjähriger hat sich in Dessau in Sachsen-Anhalt allein mit einer S-Bahn auf den Weg gemacht. Nach Angaben der Bundespolizei bemerkte ein Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn den unbegleiteten Jungen am Montagabend und übergab ihn am Dessauer Hauptbahnhof an eine Polizeistreife.

Junge vermisst gemeldet

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass das Kind von zu Hause ausgerissen war und bereits eine Vermisstenanzeige bei der Polizei vorlag. Beamte verständigten daraufhin die Familie, die Mutter holte den Fünfjährigen im Anschluss ab.

AFP, MDR (Felix Fahnert)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. Juli 2023 | 15:00 Uhr

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Mühle, Gebäude neben einem Fluss. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK