Autos und Lastkraftwagen fahren am frühen Morgen über die A14 bei Radefeld.
Die A14 ist nach einer Sperrung bis Freitagabend wieder für den Verkehr freigegeben. (Archivbild) Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Stundenlange Sperrung A14 nach Unfällen bei Halle wieder frei

05. Januar 2024, 20:34 Uhr

Die A14 ist bei Halle in Richtung Dresden wieder frei, nachdem sie bis zum Abend gesperrt war. Auf der Umleitungsstrecke herrscht weiter Stau. Auf der Autobahn in Sachsen-Anhalt hat es am Freitag mehrere Unfälle gegeben. Kurz nach Mitternacht sind zwischen Löbejün und Halle/Peißen zwei Lkw und ein Auto zusammengestoßen. Später ereignete sich ein weiterer Lkw-Unfall.

Die A14 im Süden von Sachsen-Anhalt ist zwischen Löbejün und Halle/Peißen in Richtung Dresden wieder befahrbar. Sie war seit der Nacht zum Freitag wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis etwa 19 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird nach Angaben der MDR-Verkehrszentrale an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Grund für die blockierte Fahrbahn waren zwei Lkw-Unfälle auf der Autobahn. Nach Angaben der Polizei waren kurz nach Mitternacht bei Halle-Trotha zwei Lastwagen und ein Auto zusammengestoßen. Demnach wurden zwei Personen leicht verletzt und etwa 1.200 Liter Diesel liefen aus. Wie es zu dem Unfall kam, sei bislang unbekannt, so die Sprecherin.

Weiterer Lkw-Unfall auf der A14 – Bergung dauert an

Einige Stunden später habe ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, so die Polizei. Der Lkw sei mit der Mittelleitplanke kollidiert und der Anhänger umgekippt. Der Fahrer blieb bei dem Unfall zwischen Halle-Tornau und Halle/Peißen unverletzt. Der Anhänger sei inzwischen geborgen worden.

Stau auch auf der Umleitung der Autobahn bei Halle

Wie die MDR-Verkehrszentrale meldet, gibt es auf der Umleitungsstrecke aktuell sechs Kilometer Stau zwischen Morl und dem Dessauer Platz in Halle. Hier müssten Autofahrer derzeit eine Stunde Zeitverlust einplanen.

MDR (Michael Rosebrock, Daniel Salpius), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 05. Januar 2024 | 14:00 Uhr

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Maislabyrinth in Petersberg 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt