Nach Umbaumaßnahmen So sieht die Hermannshöhle mit der neuen Beleuchtung aus

Modernisierung des Beleuchtungskonzeptes in der Hermannshöhle
Die Höhle ist ab Samstag wieder für Besucher geöffnet. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Die Hermannshöhle in Rübeland im Harz hat eine neue Beleuchtung
Die Stalaktiten und Stalakniten sind viele Tausend Jahre alt – und durch das neue Licht ganz neu in Szene gesetzt. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Die Hermannshöhle in Rübeland im Harz hat eine neue Beleuchtung
Auch das Licht an den Wegen... Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Modernisierung des Beleuchtungskonzeptes in der Hermannshöhle in Rübeland
... und an den Ausstellungsstücken wurde neu installiert. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Ein Grottenolm im Olmensee der Hermannshöhle
Mit etwas Glück können Besucher sogar einen Grottenolm am Olmensee bestaunen. Der wird jetzt sanft rot angestrahlt. Bildrechte: Rübeländer Tropfsteinhöhlen/U. Fricke
Die Hermannshöhle in Rübeland im Harz hat eine neue Beleuchtung
Aber auch in blau hat die Höhle eine ganz besondere Atmosphäre. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Modernisierung des Beleuchtungskonzeptes in der Hermannshöhle
Die Höhle ist ab Samstag wieder für Besucher geöffnet. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Harz

Ein Glas wird geblasen 4 min
Bildrechte: Glasmanufaktur Derenburg
4 min 26.05.2024 | 11:40 Uhr

Die Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg bei Wernigerode feiert in diesem Jahr 75. Geburtstag. Ein Blick in ihre Geschichte mit Höhen und Tiefen.

MDR SACHSEN-ANHALT So 26.05.2024 11:40Uhr 04:26 min

Audio herunterladen [MP3 | 4,1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 8,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/geschichten/audio-glasmanufaktur-derenburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Glasmanufaktur 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Nachrichten

Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bild: Kind mit Rucksack an der Hand eines Erwachsenen
Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bildrechte: IMAGO/Michael Gstettenbauer