Feuer Bautzner lässt Wasser überkochen und verursacht Fettbrand

05. Februar 2023, 13:48 Uhr

Überkochendes Wasser hat in Bautzen ein Feuer in einer Wohnung ausgelöst. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Einem 28 Jahre alten Mann kochte das Wasser über, das eine neben dem Kochfeld abgestellte Plastikflasche zum Schmelzen brachte. Das darin befindliche Speiseöl entzündete sich und löste einen Fettbrand in der Küche aus. Der Mann rief die Feuerwehr, konnte laut Angaben der Polizei den Küchenbrand aber mit seiner Freundin selbstständig löschen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr sei der Brand bereits vollständig gelöscht gewesen. Die Feuerwehr habe nur noch den Elektroherd abklemmen und die Wohnung lüften müssen. Der Mann und seine 20 Jahre alte Lebenspartnerin erlitten laut Polizei eine leichte Rauchgasvergiftung und mussten zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen schwerer Brandstiftung gegen den Mann ein.

MDR (ali)

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Ein Mann im Interview vor einer Innenbaustelle 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachrichten

Ein Gemälde im Max-Pechstein-Museum 1 min
Max-Pechstein-Museum schließt wegen Sanierung Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.06.2024 | 19:54 Uhr

Das Max-Pechstein-Museum in Zwickau hat nur noch diese Woche geöffnet, bevor es wegen Sanierungsarbeiten für mehrere Jahre schließt. Am Sonntag verabschiedet sich das Museum mit einem Fest von seinen Besuchern.

Mo 24.06.2024 19:43Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/zwickau/video-kunstausstellung-museum-pechstein-sanierung-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video