Verkehr 13 Verletzte bei Busunfall in Dresden

03. März 2024, 16:28 Uhr

In Dresden sind bei einem Unfall mit einem Linienbus am Sonntagnachmittag 13 Fahrgäste verletzt worden. Laut Polizei waren sie bei einer Notbremsung des Busfahrers an einer Kreuzung im Stadtteil Striesen gestürzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Pkw dem Bus die Vorfahrt genommen. Beide Fahrzeuge kollidierten leicht miteinander.

Ein verunglückter Bus steht auf einer Straße.
Der Bus touchierte im Kreuzungsbereich ein Auto. Dessen Fahrerin hatte offenbar die Vorfahrt missachtet. Bildrechte: Roland Halkasch

Vier Fahrgäste wurden nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Verletzten seien vor Ort ambulant versorgt worden. Der Busfahrer sowie die Autofahrerin blieben nach Reporterangaben unverletzt.

MDR (stt/mst)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 03. März 2024 | 17:00 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Eine Frau nimmt ein Buch aus einer Kiste 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK