Cyber-Attacke Hacker greifen Nutzerdaten einer Leipziger Hochschule ab

26. Oktober 2022, 16:23 Uhr

Schulen, Krankenhäuser, Universitäten - keine Einrichtung scheint vor Cyber-Attacken mehr sicher zu sein. Nun versuchten Hacker auf Daten von Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig zuzugreifen. Das Lehrinstitut handelte umgehend und schaltete die Sicherheitsbehörden ein. Zudem wird es Konsequenzen in der IT-Sicherheit geben.

An der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig hat es einen Cyber-Angriff gegeben. Die Hacker verschafften sich nach Angaben der Hochschule in der Nacht vom 19. auf den 20. Oktober Zugang auf die Anmeldedaten einiger Nutzerinnen und Nutzer. Die Hochschule habe daraufhin umgehend gehandelt, so der HTWK-Sprecher, Christian Zöllner. Die IT-Systeme seien vom Netzwerk getrennt und gesichert worden. Zudem wurden sie neu installiert, wie Zöllner mitteilt. Zusätzlich wurden laut Zöllner Firewall- und Analyse-Softwares installiert, um Netzwerkangriffe frühzeitig zu erkennen.

Landeskriminalamt eingeschaltet

Bei ihrem Angriff haben die Hacker nach Angaben der Hochschule wenig Glück gehabt. "Nach unseren bisherigen Analysen gab es keine missbräuchlichen Zugriffe mit Nutzer-Accounts", erklärt Hochschul-Sprecher Zöllner. Sensible Daten seien demnach nicht an die Hacker abgeflossen, so Zöllner. Über das Landeskriminalamt Sachsen habe die HTWK nun Anzeige erstattet. Die Ermittlungen laufen. Zudem sei die Datenschutzbehörde des Sächsischen Wissenschaftsministeriums informiert worden.

Krisenstab soll Lage analysieren

Die Hochschule hat nach eigenen Angaben unterdessen einen Krisenstab eingerichtet, der den Cyber-Angriff täglich analysieren und bewerten soll. Ziel sei es die IT-Sicherheit zu überprüfen und zu überarbeiten. Studierende würden außerdem auf mehr Sicherheit aufmerksam gemacht, so Zöllner: "Wir werden die Nutzerinnen und Nutzer in Zukunft weiter sensibilisieren, was die IT-Sicherheit betrifft. Das beinhaltet zum Beispiel die Passwortsicherheit oder den Umgang mit Fishing-Mails."

MDR (phb)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Nachrichten des Regionalstudios Leipzig | 26. Oktober 2022 | 08:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Forscher des IAT an einem Trainings- und Analyse-Stuhl für Werfer mit Behinderungen 1 min
Forscher des IAT an einem Trainings- und Analyse-Stuhl für Werfer mit Behinderungen Bildrechte: mdr

Mehr aus Sachsen