Unfall Radfahrer stirbt bei Kollision mit Auto in Leipzig

23. April 2024, 06:14 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig-Wahren ist am Montagmittag ein Radfahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben fuhr der 78-Jährige auf der Pittlerstraße und beabsichtigte, die Neue Hallesche Straße zu überqueren. Auf der wurde er von einem Auto erfasst.

Ein zerbrochenes Rad liegt auf der Straße, eine Gehstütze daneben.
Ein Radfahrer ist in Leipzig von einem Auto erfasst worden und gestorben. Bildrechte: Erik-Holm Langhof

Radfahrer stirbt, Autofahrer unter Schock

Der Radfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der 48 Jahre alte Fahrer des Elektroautos erlitt einen Schock. Die Neue Hallesche Straße wurde für mehrere Stunden gesperrt. Der durch die Kollision entstandene Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich an das Revier in der Schongauerstraße 13, Telefonnummer 0341/2552850, zu wenden.

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 22. April 2024 | 17:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Kultur

Ein Mann in blauem Kostüm und eine Frau in schwarzer Robe stehen singend auf einer Bühne, umgeben von Tänzern in schwarzen Stiefeln und mit weißen Perücken.
Der polnische Countertenor Rafał Tomkiewicz als Amadigi und Franziska Krötenheerdt als Zauberin Melissa in der Aufführung der Händel-Oper "Amadigi di Gaula" zur Eröffnung der Händel-Festspiele 2024 in Halle. Bildrechte: Bühnen Halle / Foto: Anna Kolata

Mehr aus Sachsen

Karte vom Landkreis Leizpig 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK