Erfurt In Bushalt und gegen Multicar: Unfall mit zwei Schwerverletzten

04. Januar 2023, 17:27 Uhr

Bei einem Unfall im Erfurter Vorort Alach sind am Mittwoch zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann am Mittwochnachmittag in einer Tempo-30-Zone zunächst nach links von der Fahrbahn ab, prallte danach auf der Gegenseite in eine leere Bushaltestelle und riss sie teilweise um.

Schließlich prallte das Auto in ein entgegenkommendes Multicar der Stadtverwaltung, das nicht mehr ausweichen konnte. Der 70-jährige Verursacher und der 52 Jahre alte Multicarfahrer kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Die Ortsdurchfahrt Alach wurde gesperrt. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Ob der 70-Jährige zu schnell unterwegs war, ermittelt derzeit die Polizei.

MDR (dub/rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. Januar 2023 | 17:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Viele Oldtimer am Schloss Altenburg 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 21.07.2024 | 20:44 Uhr

Mehr als 160 historische Fahrzeuge haben bei der Horch-Klassik-Ausfahrt auf dem Markt und dem Schloss Altenburg Zwischenstopp gemacht. Das älteste Auto der Ausfahrt war ein Fiat von 1924.

So 21.07.2024 19:18Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-hirch-klassik-ausfahrt-oldtimer-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video