Kriminalität Komplette Straße gestohlen: Mutmaßlicher Dieb in Erfurt verhaftet

21. Dezember 2022, 04:21 Uhr

Die Bundespolizei hat in Erfurt ein Grundstück durchsucht und einen Mann verhaftet. Er soll mit Komplizen Pflaster für eine ganze Straße gestohlen haben. Der Mann versuchte, sich hinter einem Vorhang zu verstecken.

Im Erfurter Ortsteil Hochstedt hat die Bundespolizei am Dienstagmorgen ein Grundstück durchsucht und einen Mann verhaftet. Der 55-Jährige, gegen den ein Haftbefehl des Amtsgerichts Görlitz vorlag, soll mit Komplizen im Dezember vergangenen Jahres am Zittauer Güterbahnhof eine komplette Straße gestohlen haben.

Pflastersteine am Güterbahnhof in Zittau
Am Zittauer Güterbahnhof fanden die Diebe das Pflaster für eine ganze Straße. Bildrechte: imago images/Andre Lenthe

Die Täter hätten die Ladestraße regelrecht entpflastert, sagte ein Sprecher der Bundespolizei MDR THÜRINGEN. Es handelte sich um 112 Tonnen Granitpflaster. Die Steine wurden mutmaßlich übers Internet weiterverkauft. Wert der Beute: rund 45.000 Euro. Nach dem Diebstahl erklärte die Polizei, dass dafür auch schweres Gerät wie ein kleiner Bagger genutzt wurde, um das Pflaster herauszureißen. Danach wurde es mit einem Lkw abtransportiert.

Die Polizei sicherte nach eigenen Angaben in dem Drei-Seiten-Gehöft in Erfurt-Hochstedt umfangreiches Beweismaterial, etwa mehrere Datenträger und schriftliche Unterlagen.

Hinter Vorhang in Waschküche versteckt

Auf die Spur des Tatverdächtigen waren die Beamten durch Zeugenhinweise nach öffentlicher Fahndung gelangt. Der Mann lebte in Erfurt mit seiner Lebensgefährtin zusammen und versteckte sich bei der Durchsuchung hinter einem Vorhang in der Waschküche. Er leistete keinen Widerstand.

Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter am Amtsgericht Erfurt vorgeführt und noch am Dienstag in die Justizvollzugsanstalt Erfurt überstellt. Ihm werden besonders schwerer Diebstahl, Betrug und Sachbeschädigung vorgeworfen. Das kann mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten bestraft werden.

Mehr Polizeimeldungen aus Thüringen als Audio:

MDR (kir/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. Dezember 2022 | 08:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Gruppe beim Geocachen 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 15.06.2024 | 20:44 Uhr

18 Mannschaften waren dabei. Im Fahrzeugmuseum und acht weiteren Stationen lösten sie Aufgaben unter Zeitdruck. Suhl war Austragungsort, weil das Suhler Team bei der 17. Meisterschaft in Berlin gewonnen hatte.

Sa 15.06.2024 19:48Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/suhl/video-geo-caching-wettkampf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fahrzeug im Wasser 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
DRK-Rettungsübung 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 15.06.2024 | 20:38 Uhr

Sieben Mannschaften absolvierten einen sieben Kilometer langen Parcours mit zehn Stationen. Die Sieger qualifizieren sich für den Bundeswettbewerb im September in Oldenburg.

Sa 15.06.2024 19:52Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-drk-test-sieger100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video