Unbekannte Substanz Erfurt: Verdächtiges Päckchen an Stadtverwaltung löst Polizeieinsatz aus

13. Mai 2024, 10:44 Uhr

In einem Amt der Erfurter Stadtverwaltung ist am Montagmorgen ein Päckchen mit einer unbekannten Substanz aufgetaucht. Wie eine Polizeisprecherin sagte, wird die bröselige Masse derzeit von Experten untersucht.

Auch das Gesundheitsamt sei involviert. Feuerwehrleute hätten bereits ausgeschlossen, dass es sich um einen explosiven Stoff handelt.

Ein Feuerwehr-Auto steht vor einem Gebäude der Stadtverwaltung in der Erfurter Innenstadt.
Die Feuerwehr rückte kurz nach der Alarmierung zum Gebäude aus. Bildrechte: Wichmann TV/Martin Wichmann

Untersuchungen zu bröseliger Masse laufen

Das Päckchen war in einem Briefkasten in der Meister-Eckehart-Straße gefunden worden. Verletzt wurde niemand, die Untersuchungen laufen. Menschen mussten das betroffene Gebäude nicht verlassen.

Eine rote Kiste steht vor einem Hauseingang, in ihr ist ein verdächtiges Päkchen.
Das verdächtige Päckchen wurde sichergestellt und wird nun von Experten untersucht. Bildrechte: Wichmann TV/Martin Wichmann

MDR (con/jw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. Mai 2024 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Röstofen bei Viba eingeweiht 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 19.06.2024 | 21:12 Uhr

Der Süßwarenhersteller Viba in Schmalkalden weiht in dieser Woche einen neuen Röstofen ein. Der Ofen eignet sich, um Nüsse und Mandeln für die Nougatstangen zu rösten. Die Maschine ist eigens für Viba entwickelt worden.

Mi 19.06.2024 19:35Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-roestofen-viuba-suesswaren-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Public Viewing in Weimar 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk