Katholische Kirche Mehr als 4.000 Menschen bei Palmsonntagsprozession in Heiligenstadt

In Heiligenstadt haben am Sonntag mehr als 4.000 Gläubige an der Palmsonntagsprozession teilgenommen. Mit sechs lebensgroßen Passionsbildern erinnerten sie an den Einzug in Jerusalem und den Leidensweg von Jesus. Dieses Glaubensbekenntnis gibt es seit 400 Jahren. Der Weg führte auch dieses Mal durch den Heimenstein über die Wilhelmstraße zur Lindenallee. Für die Christen ist es ein wichtiger Einstieg in die Karwoche vor dem Osterfest.

Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Die Gläubigen führten bei der Prozession mehrere lebensgroße Jesusbildnisse mit sich, die die Stationen seines Lebens und Leidens symbolisieren. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Die Gläubigen führten bei der Prozession mehrere lebensgroße Jesusbildnisse mit sich, die die Stationen seines Lebens und Leidens symbolisieren. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Ehrenamtliche Träger trugen die Figuren, wie diese, welche die Verspottung Jesu zeigt. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Jesus am Kreuz: Viele Gläubige und Zuschauer säumten die Straßen, durch die die Prozession führte. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Das Bild "Jesus auf dem Ölberg": Die jahrhundertealte Palmsonntagsprozession, die zu den größten in Deutschland zählt, gehört zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Bild "Jesus im Grab": Trotz nasskalten Wetters kamen am Sonntag wieder Tausende Menschen zur Prozession. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Weihbischof Reinhard Hauke vom Bistum Erfurt beim Abschlussegen. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Die mehr als 1.000 Meter lange Prozession auf ihrem Weg durch die Wilhelmstraße. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Die Ritter vom Heiligen Grab, ein historischer Orden, beteiligten sich ebenfalls. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Die bis zu 200 Kilogramm schweren Figuren werden traditionell von Männern mit schwarzen Zylindern und weißen Handschuhen getragen. Das bedeutet angesichts des Gewichts der Figuren Schwerstarbeit. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Rund 100 Geistliche gingen in der Prozession mit. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Dabei waren auch katholische Ordensschwestern verschiedener Orden. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bei der Palmsonntagsprozession am 24.03.2024 in Heiligenstadt"
Viele Teilnehmer trugen, wie es Tradition ist, echte Palmzweige. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (12) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 24. März 2024 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Röstofen bei Viba eingeweiht 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 19.06.2024 | 21:12 Uhr

Der Süßwarenhersteller Viba in Schmalkalden weiht in dieser Woche einen neuen Röstofen ein. Der Ofen eignet sich, um Nüsse und Mandeln für die Nougatstangen zu rösten. Die Maschine ist eigens für Viba entwickelt worden.

Mi 19.06.2024 19:35Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-roestofen-viuba-suesswaren-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Public Viewing in Weimar 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk