Teilnehmer des historischen Festumzuges laufen durch die Innenstadt beim 30. Geraer Höhlerfest.
Teilnehmer des historischen Festumzuges beim Geraer Höhlerfest. Das Stadtfest findet vom 6. bis 8. Oktober 2023 statt. (Archivfoto) Bildrechte: dpa

Veranstaltung Höhlerfest in Gera: Alle Infos zum Großereignis

06. Oktober 2023, 19:22 Uhr

Das Höhlerfest 2023 in Gera findet vom 6. bis 8. Oktober statt. Zehntausende Gäste werden erwartet. Lesen Sie, was als Programm geplant ist, was für die Anreise beachtet werden muss und wo Parkplätze wegfallen.

Was ist das Höhlerfest in Gera?

Das Höhlerfest ist das größte Stadtfest in Gera mit Zehntausenden Gästen. In der gesamten Innenstadt gibt es Bühnen und Veranstaltungen. Als Höhepunkt wird am Sonnabend nach dem historischen Umzug die Bierstange, einst Symbol für das Schankrecht in der Stadt, an die gastfreundlichsten Kneipen in Gera überreicht. Das Fest geht zurück auf die historischen Höhler unter vielen Häusern im Zentrum von Gera, in denen früher Bier gelagert wurde.

Wann findet das Fest statt?

Das Fest dauert von Freitag, dem 6. Oktober, bis Sonntag, dem 8. Oktober, an. Los geht es Freitag ab 17:15 Uhr mit 786 Glockenschlägen vom Rathausturm und ab 17:45 Uhr mit 786 Fanfarenstößen vom Balkon des Kultur- und Kongresszentrums. 18 Uhr startet Oberbürgermeister Julian Vonarb mit einem Fassbieranstich vor dem Kultur- und Kongresszentrum dann offiziell das Stadtfest.

Freitag, 6. Oktober, dauert das Höhlerfest von 18 bis 24 Uhr
Sonnabend, 7. Oktober, hat das Fest von 10 bis 1 Uhr geöffnet.
Sonntag, 8. Oktober, öffnet das Fest von 11 bis 18 Uhr.

Wo findet das Höhlerfest überall in Gera statt?

Das Höhlerfest findet im Zentrum von Gera statt. Vom Puschkin- und Museumsplatz, über den Markt, die Sorge sowie Große Kirchstraße bis hin zum Zschochernplatz und dem Nicolaiberg erstreckt sich das Festgebiet mit mehreren Bühnen und einem vielseitigen Programm.

Welches Programm gibt es zum Geraer Höhlerfest?

Die traditionellen Zeremonien stehen am Samstag auf dem Programm. Um 16:15 Uhr startet auf dem Kornmarkt der historische Umzug des Höhlervereins durch die Innenstadt. Er führt durch die Florian-Geyer-Straße, Burgstraße, Kleine und Große Kirchstraße, Steinweg, Sorge, Schloßstraße, Puschkinplatz, Dr. Eckener-Straße zum Museumsplatz.

Am Museumsplatz findet danach der Höhepunkt des Höhlerfestes statt: Oberbürgermeister Julian Vonarb und der Höhlerverein verleihen die Bierstange. Damit wird ein Restaurant mit dem Prädikat "Geraer Gastlichkeit" ausgezeichnet. Dazu tritt die Bergmannskapelle Ronneburg 407 auf.

Samstagabend spielen an der Breitscheidstraße die 1. Vollmershainer Schalmeien um 19 und um 21 Uhr. Schlagerfreunde erleben zudem Achim Petry. Danach folgt Still Counting mit ihrer Metal-Show zu Volbeat. Am Sonntag folgt Kinderanimation, Musik und Tanz.

Samstagmorgen startet um 10 Uhr der 8. Höhlerfestlauf. Die Strecke führt durch den Hofwiesenpark entlang der Weißen Elster und durch den Geraer Stadtwald. Es gibt Strecken über 800 Meter, 2,5 Kilometer, 5 Kilometer, 8 Kilometer (Walking) und 12 Kilometer (Hauptlauf) Anmeldungen sind noch hier möglich.

Auf dem großen Platz vor dem Kultur- und Kongresszentrum tritt Freitagabend ab 18.15 Uhr der "Tanzkreis Brillant" und ab 20 Uhr die Partyband "Rockpirat" auf. Bis Sonntag gibt es auf der großen Festbühne verschiedene Tanz- und Musikangebote. Auf der Kinderwiese neben der Hauptbühne gibt es von 18 bis 24 Uhr Angebote für die kleinsten Besucher: Bungee-Trampoline, Karussells und Wasserbälle versprechen Spiel und Spaß.

Auf der Sparkassen-Music-Stage am Puschkinplatz treten verschiedene DJs auf und wollen für Party-Atmosphäre sorgen.

Freitag:

  • Marc M & Dave Flava [Barclays Gera] 18 - 20 Uhr
  • Leander Reichelt [Funk 'n' Deluxe] 20 - 22 Uhr
  • HouseKaspeR [Global Stage] 22 - 24 Uhr

Sonnabend:

  • Backround Music 10 - 14 Uhr
  • DJ Workshop by Robert Buschke 14 - 16 Uhr
  • DJ Gee-K [deine Hirschbar] 16 -18 Uhr
  • Antony R. [Barclays Gera] 18 -20 Uhr
  • Die Genossen Fett [Global Stage] 20 -22 Uhr
  • KomaCasper [VocalTekkno] 22 - 23:30 Uhr
  • Stefan B [Barclays Gera 23:30 - 1 Uhr

Sonntag:

  • Sonntagstänzchen 14 - 20 Uhr mit:
  • Robert Buschke b2b Larry Pinot
  • Lars Rohleder [Grüner Strand]
  • Felix Reiß DJ FX

Die Kulturmeile mit Mode, Musik, Oldtimern, Food Trucks und einem umfangreichen Musikprogramm erstreckt sich von der Sorge bis zum Zschochernplatz.

Im Steinweg ist eine Partymeile mit Livemusik in Biergärten und einer Tanzdiele geplant.

Im Weindorf am Nicolaiberg werden Weine aus Baden, Rheinhessen, dem Breisgau, der Pfalz, Italien und von der Mosel verkauft.

In der Rittergasse gibt es Musik von 14 Uhr bis 1 Uhr auf der Queens Bühne.

Die Salvatorkirche ist geöffnet, damit der Turm bestiegen werden kann. Samstag gibt es eine Taschenlampenführung auf dem Dachboden des historischen Schreiberschen Hauses.

Autoschau auf dem Johannisplatz: Auf dem Platz vor dem Rutheneum findet eine Autoshow statt.

Der historische Geraer Markt wird für drei Tage ein mittelalterlicher Schauplatz mit Schwertkampfarena, Bogenschießen, Abenteuerschatzsuche, Lagerleben, Königsgericht und Gaukelei. Der Rathausturm kann von 11 bis 22 Uhr besichtigt werden. Glockenspielführungen sind ab 17 Uhr geplant.

In der Innenstadt gibt es außerdem zahlreiche Stände zum Essen und Trinken.

Kostet das Höhlerfest in Gera Eintritt?

Nein. Das Fest kostet keinen Eintritt.

Zahlreiche Besucher laufen durch die Innenstadt beim 30. Geraer Höhlerfest.
An den drei Tagen werden wieder Zehntausende Besucher zum Höhlerfest in Gera erwartet. (Archivfoto) Bildrechte: dpa

Haben Geschäfte auch am Sonntag geöffnet?

Viele Geschäfte haben am verkaufsoffenen Sonntag, dem 8. Oktober, von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Warum gibt es Bändchen zum Höhlerfest?

Besucher des Höhlerfestes können ein Bändchen für 2 Euro kaufen. Damit sind Rabatte oder Mehrwerte während des Festes möglich, etwa ein Besuch des Rathausturmes. Mit dem Kauf wird nach Angaben der Stadt das Höhlerfest und der lokale Handel unterstützt. Bändchen gibt es in vielen geöffneten Geschäften, in der Gera-Information oder an der Kundeninfo der Gera Arcaden Kundeninfo. Ein Band ist allerdings keine Pflicht

Welche Hinweise gibt es für Anreise und zum Parken?

Die Stadt empfiehlt allen Besuchern des Festes, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Gäste mit Pkw sollten ihre Fahrzeuge in den Parkhäusern der Innenstadt abstellen.

Parkhäuser in Geras Zentrum gibt es in den Gera Arcaden in der Heinrichstraße 30, in der Dr-Eckner-Straße 1, in der Lessingstraße 6, in der Ernst-Weber-Straße am ehemaligen UCI und in der Nicolaistraße.

Wegen des Höhlerfestes fallen unter anderem die Parkplätze auf dem Nikolaiberg, der Nicolaistraße, der Schloßstraße und dem Puschkinplatz von Donnerstag bis einschließlich Montag weg. Auch vor der Stadt- und Regionalbibliothek ist Parken in dieser Zeit nicht möglich. Am Freitagmorgen wird zudem die Zufahrt zur Schloß- und Rudolf-Diener-Straße gesperrt.

Gibt es extra Fahrten der Straßenbahn?

Die Geraer GVB kündigt zum Höhlerfest zusätzliche Fahrten zwischen den Stadtteilen Lusan und Untermhaus an. Am Samstag, 7. Oktober, fährt die Linie 5 (Lusan/Brüte – Untermhaus) zwischen 13 und 19 Uhr alle 15 Minuten und bis 23 Uhr alle 30 Minuten. Am Sonntag, 8. Oktober, fahren die Bahnen der Linie 5 alle 30 Minuten zwischen 13 und 18 Uhr. Für alle Fahrten gelten die normalen Tickets.

Können Höhler besucht werden?

Wie in jedem Jahr können die Historischen Höhler an allen drei Tagen besichtigt werden. An allen drei Tagen bietet der Geraer Höhlerverein von 11 bis 18 Uhr Führungen auch durch nichtöffentliche Höhler an. Am Samstag- und Sonntagnachmittag gibt es zudem beim Rundgang mit dem Bierbrauer Anekdoten und Wissenswertes zur Gerschen Biertradition.

Was sind Höhler?

Das Höhlerfest hat seinen Ursprung in den Höhlern. Das ist ein System unterirdisch angelegter Hohlräume unter vielen Häusern von Geras Altstadt. Die Höhler wurden früher zum Kühlen von Bier, später auch als Kohlenkeller genutzt. Auch in anderen Städten gibt es solche Stollen, jedoch werden sie nur in Gera Höhler genannt. Professionelle Bergleute errichteten die Höhler und erzielten damit ein neues Einkommen, nachdem andere Bodenschätze wie Kupfer oder Silber in der Geraer Region ausgebeutet waren. Der Geraer Höhlerverein geht von ca. 250 Höhlern aus.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN mit Haase und Waage | 27. Oktober 2023 | 07:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Die Reporterin interviewt eine Schülerin bei einem wissenschaftlichen Experiment 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK