Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm

Badkurvenversteher | Folge 34 HFC-Experte: "Es geht um richtig viel Geld"

17. April 2024, 13:35 Uhr

Sportdirektor Thomas Sobotzik steht beim Halleschen FC vor dem Aus. Im Podcast diskutieren die HFC-Experten über die Gründe und wer sein Nachfolger werden könnte.

Es sind turbulente Zeiten beim Halleschen FC. Nachdem wegen anhaltendem Misserfolg erst kürzlich Trainer Sreto Ristic entlassen und Stefan Reisinger als Nachfolger installiert wurde, steht die nächste große Personalentscheidung an. Der Verein denkt darüber nach, auch Sportdirektor Thomas Sobotzik vor die Tür zu setzen. In der neuen Folge des Badkurvenverstehers sprechen die HFC-Experten des MDR, Marius Rudolph und Stephan Weidling, über die Personalie Sobotzik. Die weiteren Themen: interne Kritik an Cheftrainer Reisinger, die Niederlage in Köln und das bevorstehende Heimspiel gegen Verl.

Alle Folgen: Badkurvenversteher – der HFC-Podcast

Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm
42 min

Nach zwölf Jahren steigt der HFC aus der 3. Liga ab. Im Podcast sprechen die HFC-Experten über die Gründe und die schwierige Kaderplanung für die Regionalliga.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 16.05.2024 13:26Uhr 42:29 min

Audio herunterladen [MP3 | 38,9 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 80,8 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/badkurvenversteher/audio-hfc-podcast-abstieg-kaderplanung-landespokal-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm
27 min

Stefan Reisinger hat beim HFC einiges verändert. Nach einem holprigen Start stellt sich nun der Erfolg ein. Über die Gründe der Trendwende sprechen die HFC-Experten im Podcast.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 02.05.2024 14:40Uhr 26:52 min

Audio herunterladen [MP3 | 24,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 51,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/badkurvenversteher/audio-hfc-podcast-saarbruecken-unterhaching-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (93)

Folge 34 des Badkurvenverstehers in der Übersicht:

Sobotzik und Reisinger in der Kritik – ab Minute 1:25 

Nach nur einem Jahr könnte die Zeit von Sobotzik beim Halleschen FC schon wieder vorbei sein. Nach MDR-Informationen will sich der Verein von seinem Sportdirektor trennen. Weidling spricht im Podcast von einer "schweren Entscheidung" für die Verantwortlichen. Es gehe um viel Geld. Der HFC-Experte spricht außerdem über zwei potenzielle Nachfolger.

Trainer Sreto Ristic, Hallescher FC und Thomas Sobotzik Sportdirektor, HFC.
Sreto Ristic (links) wurde vom HFC bereits freigestellt, nun könnte auch Thomas Sobotzik folgen. Bildrechte: IMAGO/Köhn

Nachdem Neu-Trainer Reisinger seine ersten beiden Spiele verloren hat, muss auch er sich Kritik anhören – allerdings nicht von Fans und Medien, sondern von seinen eigenen Spielern. Die sollen die taktische Ausrichtung infrage gestellt haben. "Das schadet ungemein", bilanziert Weidling. Das Vereinsmotto "nur zusammen" sei momentan nur eine hohle Phrase.

Der Siegeswille fehlt – ab Minute 16:22

Nach einer kuriosen zweiten Halbzeit gab der HFC bei Viktoria Köln trotz 2:0-Führung den Sieg noch aus der Hand und verlor schlussendlich mit 2:4. Die Hallenser haben damit nun bereits 30 Punkte nach Führungen verspielt. "Das zeigt, dass die Qualität nicht da ist, der absolute Siegeswille fehlt da einfach", erklärt Weidling.

Spieler der Viktoria am Ball. 14 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Positiv bewertet der HFC-Experte das Experiment von Reisinger, Meris Skenderovic und Julian Eitschberger als offensive Außen einzusetzen. "Das war für mich das beste Spiel von Skenderovic. Der hat Geschwindigkeit und Gefühl für den Ball."

Nächstes Endspiel gegen Verl – ab Minute 21:30

Die nächste Möglichkeit, die so dringend benötigten Punkte für den Klassenerhalt zu holen, hat der HFC am kommenden Samstag, 14 Uhr, im Heimspiel gegen den SC Verl. Die Gäste kommen mit viel Selbstvertrauen nach Halle, sind seit sieben Spielen ungeschlagen. "Verl ist eine unglaubliche spielstarke Mannschaft, für die es aber um nichts mehr geht", sagt Weidling.

Das Duell wird auch ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Ex-HFC-Keeper Tom Müller steht aktuell für Verl zwischen den Pfosten. In den letzten Wochen sorgte er mit seinen Paraden dafür, dass die Ostwestfalen u. a. gegen Erzgebirge Aue gewinnen konnten.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Mehr zum Thema: Hallescher FC

Spieler der Viktoria am Ball. 14 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (Marius Rudolph)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. April 2024 | 10:40 Uhr

5 Kommentare

duke241276 vor 5 Wochen

Man sollte komplett neu anfangen, bitte ganz schnell weck mit dem auch wenn es teuer wird , und das mit dem abstieg ist auch durch spätestens wenn man Samstag das spiel verliert wo ich ganz stark davon ausgehe diese Mannschaft ist komplett verunsichert wo sollen da auf einmal siege her kommen , ich werde auch in der 4 Liga zu meinem verein stehen wir kommen wieder da von bin ich überzeugt!

Rockson da Silva vor 5 Wochen

Alle Mann ins Stadion und anfeuern. Klassenerhalt ist noch drin. Halle gehört in die 3. !!!! Punkt aus !!!!!

jochen vor 5 Wochen

Mein Tipp
HFC ⚽⚽
Verl ⚽
Grüße ins Land der Frühaufsteher 🎉☀️

Ein Angebot von