Sachsen-Anhalt | Nachrichten, Videos, Audios und Fotos

Luftbild vom Erdrutsch in Nachterstedt vom 19.07.2009. Am Ortsrand von Nachterstedt war eine mehrere hundert Meter breite Böschung mit einem Doppelhaus und einer weiteren Haushälfte in einen Tagebausee abgerutscht.
18. Juli 2009
In den frühen Morgenstunden des 18. Juli rutschen am teilgefluteten Tagebaurestloch Concordia See etwa 4,5 Millionen Kubikmeter Erdreich ab. Zwei Häuser der Wohnsiedlung "Am Ring" werden 100 Meter in die Tiefe gerissen.
Bildrechte: IMAGO
Blick aus einem Helikopter auf die abgerutschten Bereiche des See in Nachterstedt.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kurznachrichten und Videos

Weitere Themen

Sport

Sachsen-Anhalt im MDR-Programm