Sachsen-Anhalt | Nachrichten, Videos, Audios und Fotos

Die Krise in Bildern

Polizisten stehen vor der Zufahrt zur Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber des Landes Sachsen-Anhalt. Die Einrichtung steht wegen eines bestätigten Corona-Positivbefundes für zwei Wochen unter Quarantäne
Am 4. April haben Bewohner der Unterkunft für Asylbewerber in Halberstadt – der ZASt – beklagt, zu wenige Hygieneartikel zur Verfügung gestellt bekommen zu haben. Bildrechte: dpa
Polizisten stehen vor der Zufahrt zur Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber des Landes Sachsen-Anhalt. Die Einrichtung steht wegen eines bestätigten Corona-Positivbefundes für zwei Wochen unter Quarantäne
Am 4. April haben Bewohner der Unterkunft für Asylbewerber in Halberstadt – der ZASt – beklagt, zu wenige Hygieneartikel zur Verfügung gestellt bekommen zu haben. Bildrechte: dpa
Polizeiaufgebot vor der ZASt in Halberstadt
Laut Polizei und Asylbewerbern, ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Bewohnern und dem Sicherheitspersonal gekommen. Rund 50 Polizisten versammelten sich vor der Unterkunft, das mit 839 Menschen unter Quarantäne steht. Bildrechte: Annette Schneider-Solis
Hubschrauber der französischen Luftwaffe stehen auf dem Flugplatz Magdeburg und übergeben Ärzten Corona Patienten aus Frankreich, die im Uniklinikum behandelt werden
Am 2. April sind sechs schwer kranke Covid-19-Patienten aus Frankreich in der Uniklinik Magdeburg aufgenommen worden. Ein Hubschrauber der französischen Luftwaffe hat auf dem Flugplatz Magdeburg die Corona-Patienten an Ärzte übergeben. Bildrechte: dpa
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sitzt während der Landtagssitzung mit einer Gesichtsmaske auf der Regierungsbank.
Historische Landtagssitzung am 2. April: Im Schnellverfahren hat Sachsen-Anhalts Parlament den geplanten Nachtragshaushalt 2020 in Höhe von 500 Millionen Euro verabschiedet. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) trug auf der Regierungsbank eine Gesichtsmaske – so wie es einige Experten bei Treffen in geschlossenen Räumen empfehlen. Die Finanzspritze soll die Corona-Krise bewältigen helfen. Das Geld kommt zur Hälfte aus neuen Schulden. Bildrechte: dpa
Leeres Stadion
Keine Fans, kein Fußball-Fieber: Das Magdeburger Stadion ist während der Veranstaltungssperre ein Ort der Leere und Stille. Nur der Technische Leiter schaut noch regelmäßig nach dem Rechten, denn die übliche Wartung läuft weiter. Bildrechte: MDR/Julian Mengler
Im Stadtpark Rotehorn in Magdeburg ist am Samstagnachmittag Polizei zur Kontrolle unterwegs, um in Zeiten der Corona Krise die Verfügungen der Landesregierung zu kontrollieren
Nicht neu: Bei Sonnenschein zieht es die Magdeburger in ihren Stadtpark. Neu: Polizei-Kontrollen entlang der Wege. Bildrechte: imago images/Christian Schroedter
Stabsfeldwebel André Rose wartet im Versorgungs- und Instandsetzungszentrum Blankenburg der Bundeswehr, in der Feldwebel Anton Schmid Kaserne, Beatmungsgeräte.
Stabsfeldwebel André Rose wartet im Versorgungs- und Instandsetzungszentrum Blankenburg der Bundeswehr, in der Feldwebel Anton Schmid Kaserne, Beatmungsgeräte. Die Beatmungsgeräte werden vorrangig in den fünf Bundeswehrkrankenhäusern im Bundesgebiet eingesetzt. Die Kliniken versorgen zu 70 Prozent Patienten aus dem zivilen Bereich. Bildrechte: dpa
Blick in die leere Einkaufsmall vom Allee Center Magdeburg.
Die größte Einkaufsmeile in der Landeshauptstadt, ist geöffnet – und dennoch fast menschenleer. Wegen der Corona-Verordnungen müssen fast alle Geschäfte geschlossen bleiben, vor allem die Bekleidungsläden. Bildrechte: dpa
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff CDU,Sachsen Anhalt - Landpressekonferenz in der Staatskanzlei von Sachsen Anhalt wird per Livestream auf dem Youtoube Kanal des Landes übertragen.
Informationspolitik unter anderen Bedingungen: Die Landespressekonferenz in der Staatskanzlei wird per Livestream übertragen. Journalisten sind wegen des Coronavirus nicht mehr zugelassen, sie können per Telefon oder Mail ihre Fragen stellen – aber nicht von Angesicht zu Angesicht. Bildrechte: imago images/Christian Schroedter
Halle Dölauer Heide: Klopapierspende
Kurioser Wegweiser am Rande der Dölauer Heide in Halle: Ein oder mehrere Spender haben Toilettenpapierrollen an den Wegweiser gehängt. Wer bislang im Supermarkt leer ausgegangen ist, findet hier also eine Notration. Bildrechte: MDR/Kerstin Koretz
Mundschutz-Masken liegen in der Theaterschneiderei des Nordharzer Städtebundtheaters auf einem Tisch
Das Nordharzer Städtebundtheater trotzt der pausierten Spielzeit. Die Theaterschneiderei in Halberstadt fertigt doppellagige Schutzmasken aus Baumwoll-Stoffresten an. Sie sind unter anderem für Mitarbeiter der Stadt Quedlinburg, der Harzsparkasse, der Gemeinde Huy und Mitarbeiter eines Halberstädter Supermarktes gedacht. Rund 60 Masken schaffen die Schneiderinnen derzeit pro Tag. 1.000 Stück seien bereits vorbestellt. Bildrechte: dpa
Die Sonne scheint durch ein Fenster in das Innere des ansonsten verlassenen Magdeburger Doms.
Geburtstag ohne Feier: Der Magdeburger Dom hat am Sonntag, dem 29. März, den 500. Jahrestag seiner Fertigstellung gefeiert. Den Gottesdienst mit Domprediger Jörg Uhle-Wettler gab es jedoch nur als Videobotschaft. In seiner Predigt sagte er: "Liebe Gemeinde, es war alles anders gedacht. Eigentlich wollten wir heute feiern." Bildrechte: dpa
Nur vereinzelte Autos fahren über Halles gröߟten Verkehrsknotenpunkt, den Riebeckplatz
Der Riebeckplatz in Halle zeigte sich am Sonnabend, dem 28. März, nahezu autofrei. Dabei ist es der größte Verkehrsknotenpunkt der Stadt – und normalerweise stark befahren. Bildrechte: dpa
An einer Drive-in-Station in Halle können sich Personen aus dem Auto heraus auf das Coronavirus testen lassen.
Schlange stehen in Halle. Seit Freitag, dem 27. März, gibt es auf dem Parkplatz des Jobcenters eine Art Drive-in-Station für Corona-Tests. Personen können sich nun auch in der Saalestadt aus dem Auto heraus auf das Virus testen lassen. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Auf einem Zettel an einem Regal in einem Supermarkt ist ein Strichmännchen aufgedruckt. Daneben steht ein Text, der von Hamsterkäufen abrät.
Ein Supermarkt in Wolmirstedt geht kreativ mit Hamsterkäufern um. Auf einem Zettel an einem Regal ist ein Strichmännchen abgebildet. Die Aktion spielt auf das Internetphänomen Bill an. Vor etwa zwei Jahren machte das kleine Strichmännchen Bill im Internet auf sich aufmerksam. Bill macht in kurzen prägnanten Sätze auf Fehlverhalten aufmerksam und wollte Vorbild sein. Bildrechte: MDR/Katja Luniak
Eine Gruppe von Frauen streikt und hält Schilder in der Hand.
Am Havelberger Klinikum wurde erneut gegen die Schließung des Krankenhauses demonstriert – soweit das unter den aktuellen Umständen möglich ist. Da Menschenansammlungen untersagt sind, wechselten sich Demonstranten im Zehnminutentakt ab und standen jeweils einzeln vor dem Krankenhaus. Bildrechte: MDR/Sandra Braun
Alle (64) Bilder anzeigen
Leere Straßen und Plätze wegen des Coronavirus in Magdeburg.
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Kurznachrichten

Videos

#miteinanderstark

Das Coronavirus und seine Folgen

#MDRklärt – Wissen kompakt

Eine Frau sitzt auf einem Sessel und schreibt etwas.
Bildrechte: MDR/IMAGO

Podcast

Digital leben, Digitalpodcast Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Grafik mit Karte von Sachsen-Anhalt und der Aufschrift Der Tag in Sachsen-Anhalt und das Logo von MDR SACHSEN-ANHALT
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

11 Audios

Audios
Logo Podcast Leas Land + Audio
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit mehreren Instrumenten und der Aufschrift Kluges Proberaum. + Audio
Bildrechte: MDR/Lars Weise

Sachsen-Anhalt im MDR-Programm

MDR SACHSEN-ANHALT bei Facebook, Instagram und Twitter