SpiO - NB BAK - Jena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball | Regionalliga Zaubertor von Muiomo lässt Jena beim BAK jubeln

13. Spieltag

03. November 2023, 21:05 Uhr

Der FC Carl Zeiss Jena hat den vierten Sieg in Folge eingefahren. Es war kein berauschendes Fußballfest beim Berliner AK, aber ein Zaubertor von Jonathan Muiomo entschädigte für alles. Am Ende hieß es 1:0 für die Thüringer.

Videovorschau Tore Jena 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Fr 03.11.2023 21:00Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-jena-goldene-tor-muiomo-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Gewollt oder nicht? Geniestreich durch Muiomo

In der Berliner Nacht entwickelte sich ein flottes Spielchen. Die Jenaer hatten anfangs etwas mehr vom Spiel, ließen dann aber die Zügel etwas schleifen. Das erkannten die Berliner und wurden mutiger. In der 19. Minute köpfte Hendrik Wurr nach Flanke von Antonio Lubaki die Kugel an die Latte des Jenaer Gehäuses, da wäre FCC-Keeper Kevin Kunz machtlos gewesen. Und die BAK-Kicker hatten den nächsten Riesen auf dem Fuß. Nach 28 Minuten bediente Kapitän Shinji Yamada seinen Kollegen Lubaki, der sich gegen Nils Butzen behauptete und abzog. Kunz machte sich ganz lang und lenkte die Kugel mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

Jonathan Muiomo, Luis Zwick, Ahmad Rmieh
Jonathan Muiomo hat die Kugel im BAK-Tor versenkt. Bildrechte: Matthias Koch

Eine Glanztat des Jenaer Schlussmanns und erneut Glück für die Thüringer, die jedoch fünf Minuten vor dem Kabinengang urplötzlich jubeln konnten.  Eine Flanke von Jonathan Muiomo wurde lang und länger, schließlich landete der Ball am Innenpfosten und von da im Netz. Wenn der 24-jährige Rechtsaußen das wirklich so gewollt hatte, wäre es ein Geniestreich gewesen. Mit der doch etwas glücklichen Führung für den FCC ging es zum Pausentee.

Jenaer Jubel nach dem Tor zum 1:0 durch Jonathan Muiomo
Jubeltraube der Jenaer: Jonathan Muiomo, der Schütze des goldenen Tores, wird von den Kollegen gefeiert. Bildrechte: Matthias Koch

Patzverweis für den BAK - Jena bringt das locker ins Ziel

Nach dem Wechsel war nicht mehr so viel Esprit in der Partie wie in Hälfte eins. Jena verteidigte weiterhin sehr gewissenhaft, erspielte sich aber kaum noch nennenswerte Torchancen heraus. Ab der 66. Minute hatten die Gäste dann sogar personelles Übergewicht, da BAK-Spieler Hendrik Wurr von Referee Christoph Dallmann vom Platz gestellt wurde.

Das spielte den Thüringern in die Karten, die nun ihr Pensum locker runterspulten. Die Hauptstädter wirkten ziemlich platt und zerfahren, um hier vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen. Jena verhinderte das geschickt und feierte den vierten Sieg in Folge.

Stimmen zum Spiel:

Jonathan Muiomo (FC Carl Zeiss Jena) 1 min
Jonathan Muiomo (FC Carl Zeiss Jena) Bildrechte: MDR
1 min

Fr 03.11.2023 22:24Uhr 00:11 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-jenas-torschuetze-muiomo-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Rene Klingbeil (Trainer FC Carl Zeiss Jena) 1 min
Rene Klingbeil (Trainer FC Carl Zeiss Jena) Bildrechte: MDR
1 min

Fr 03.11.2023 22:30Uhr 00:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-klingbeil-jena-nach-bak-spiel-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

jmd

Videos aus der Regionalliga

Die Fußballmannschaft von Energie Cottbus verabschiedet sich nach einem Spiel von der eigenen Fankurve.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Energie Cottbus hat im Kampf um den Staffelsieg einen Dämpfer einstecken müssen. Beim FC Carl Zeiss Jena kamen die Lausitzer nur zu einem Remis.

Sport im Osten Sa 06.04.2024 14:00Uhr 04:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Kids
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (121)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 04. November 2023 | 16:00 Uhr

21 Kommentare

sauerland vor 24 Wochen

Habe auch fünf Euro für dieses Grauen bezahlt.

Der Petersen war wohl in Jena, hat sein Buch vorgestellt. Hällt der sich nicht in der Landesliga in Sachsen-Anhalt fit.
Den könnte man doch mal fragen, ob er nicht für kleines Geld, bei uns einsteigt ,für ein halbes Jahr.
Unseren sogenannten Stürmern würde das bestimmt guttun.
Den Zank mal erklären, das man außer 13 Km Laufarbeit auch mal mehr als zwei Kopfballduelle im Spiel gewinnen kann, oder Dahlke mal erklären, das die Tore im Landespokal genauso groß sind wie in Liga 4.

Ja, wir haben momentan Glück, haben auch die leichteren Gegner.
Alle die über uns gelacht haben, auch,wegen des schweren Auftaktprogramms fangen an zu lästern. Freunde ihr spielt jetzt gegeneinander und nehmt euch die Punkte ab.

Also weiter Daumen hoch, nur der FCC!
bgw Grüße aus dem Sauerland

Ulrich 88 vor 24 Wochen

Kopiert ,Namen geändert und eingefügt. Wer ist der nächste ? Mit dem Sie nichts am Hut haben ? Sie würden gut in die Bütt passen ,den da wird gern über andere hergezogen .

RotWeisseLabertasche vor 24 Wochen

Größter Verein Ostdeutschlands ... der war gut :)
Wenn ich sehe was zb Dresden und Magdeburg an Fans hat, müssen wir in Thüringen echt ruhig sein.
Glückwunsch zu drei dreckigen Punkten, sowas muss auch man sein ;)
Rot-Weiße Grüße

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga