FSV Luckenwalde - FC Carl Zeiss Jena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball | Regionalliga FC Carl Zeiss Jena feiert überzeugenden Auswärtssieg beim FSV 63 Luckenwalde

23. Spieltag

24. Februar 2024, 16:31 Uhr

Der FC Carl Zeiss Jena hat seinen ersten Pflichtspielsieg in 2024 erkämpft. Dabei ließen die Thüringer sich auch von einer 45-minütigen Unterzahl nicht beeindrucken.

Carl Zeiss Jena hat sein Auswärtsspiel beim FSV Luckenwalde mit 3:0 (2:0) gewonnen. Die 756 Zuschauer im Werner-Seelenbinder-Stadion sahen einen überzeugenden und zu keiner Zeit gefährdeten Auswärtssieg der Thüringer. Durch den Erfolg in Luckenwalde klettern die Bürger-Schützlinge vorerst auf Rang zehn.

Löder-Doppelpack leitet Sieg ein

Die Jenaer verfolgten von Beginn an einen klaren Matchplan: hohes Anlaufen und zeitiges Stören. So gelang es, viele Bälle weit in der Luckenwalder Hälfte zu erobern und Standards herauszuholen. Nach einem Eckball war Elias Löder (11.) am zweiten Pfosten zur Stelle und brachte sein Team in Führung. Mitte der ersten Halbzeit legte der FCC nach. Löder und Richter eroberten an der Außenlinie zusammen den Ball, woraufhin Richter sich bis zur Grundlinie durchsetzte. Dort nahm er den Kopf nach oben und bediente Löder (30.), der im Zentrum zum 2:0 einschob.

Elias Löder (FC Carl Zeiss Jena) und Alexios Dedidis (FC Carl Zeiss Jena) schlagen ab.
Doppel-Torschütze Elias Löder erzielte beim 3:0-Auswärtssieg seine Saisontreffer 12 & 13. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gipson-Kurzschluss ändert nichts

Jena dominierte nach Belieben. Nahezu mit dem Pausenpfiff dann große Aufregung: Gipson (45.) leitete einen Konter ein und wollte den geschickten Löder unterstützen. FSV-Spieler Butendeich hinderte Gipson am Weiterlaufen, woraufhin dieser die Nerven verlor und sich zu einem Schlag hinreißen ließ. Schiedsrichter Schipke verwies den FCC-Spieler daraufhin des Feldes. Doch an Jenas Dominanz änderte auch die rote Karte nichts. Der FCC verlagerte sich in Halbzeit zwei aufs Kontern und schloss einen dieser Nadelstiche durch Sezer (64.) erfolgreich ab.

Stimmen zum Spiel

Henning Bürger am MDR-Mikrofon 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
FCC-Spieler Elias Löder am MDR-Mikrofon 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bereits am Dienstag (27. Februar) steht die nächste Aufgabe für Carl Zeiss Jena an. Dann geht es für die Bürger-Elf zum FC Eilenburg.


cpr

Videos aus der Regionalliga

Die Fußballmannschaft von Energie Cottbus verabschiedet sich nach einem Spiel von der eigenen Fankurve.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Energie Cottbus hat im Kampf um den Staffelsieg einen Dämpfer einstecken müssen. Beim FC Carl Zeiss Jena kamen die Lausitzer nur zu einem Remis.

Sport im Osten Sa 06.04.2024 14:00Uhr 04:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Kids
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (121)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. Februar 2024 | 16:00 Uhr

7 Kommentare

leppom vor 7 Wochen

Der FCC ist wieder da! Luckenwalde kann aber nicht wirklich unser Maßstab sein. Ohne die Arbeit dort schlecht reden zu wollen. Wenn ich lese das unser Club jährlich 1.2 Mio. Euro für den Nachwuchs ausgibt...pff Menge Holz für den Ertrag der letztendlich raus kommt. Das sollte vielleicht mal überdacht werden, wenn man mal irgendwann angreifen will. Stolz und treu..nur der FCC!

Der alleswissende Besserwisser vor 7 Wochen

Das Spiel war in Ordnung, aber noch lange nicht gut, wie hier manche schreiben.

Ich muss mein Urteil zu Henning etwas revidieren. Er kann das Team vielleicht doch voranbringen! Ich hab in Luckenwalde auf der Tribüne hinter der Trainerbank gesessen und war erstaunt, wie viel er coacht, wie viele Anweisungen er gab und wie er manches Mal gegen die Bande gehauen hat, wenn etwas nicht passte.

Die Nachwuchsspieler haben jetzt nicht so viel gezeigt, aber in dem Alter sind die Leistungen eher schwankend. Der Herr Petermann kommt langsam immer wieder besser rein, Hallili wieder sehr stark und Löder und Sezer haben sich für die Truppe aufgerieben und viel gearbeitet. Das hat mir echt gefallen!!!

Sicherlich war Luckenwalde etwas unter Normalform, aber der Sieg war verdient.

Jena 1903 vor 7 Wochen

Gutes Spiel gestern von unserem FCC. Auch hat der neue Stürmer getroffen prima. Auf diese Leistung können wir hoffentlich in Eilenburg aufbauen. Die Nachwuchsspieler haben ihre Chance genutzt und gut mitgespielt.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga