Torszene der Begegnung 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball | Regionalliga Chemnitzer Serie reißt in Babelsberg

Nachholer 22. Spieltag

19. März 2024, 21:03 Uhr

Der Chemnitzer FC hat das Nachholspiel beim SV Babelsberg verloren. In einer zähen Partie überzeugten nur die Defensivreihen beider Teams wirklich. Nach vorne ging bei den Himmelblauen fast nichts.

Nach vier Partien ohne Pleite hat der CFC eine Niederlage einstecken müssen. In Potsdam setzte es am Mittwochabend (19. März) ein 0:1 (0:1) in einer defensiv geprägten Regionalligapartie mit überschaubarem Niveau.

Gladrow krönt Babelsberger Drangperiode

In einer lange ereignisarmen ersten Halbzeit zappelte nach 24 Minuten auf einmal der Ball im Netz der Gastgeber. Stefan Mensah hatte nach einem langen Ball Luis Klatte überwunden, doch Tim Kohnert hatte die Fahne oben, obwohl der Ball von Rico Gladrow kam. Die Schiedsrichter entschieden, dass der Babelsberger den Ball nicht kontrolliert gespielt habe. Eine strittige Entscheidung.

Beide Teams standen hinten sicher und auch im Mittelfeld neutralisierten sich die Kontrahenten weitgehend. Doch in der 36. Minute blies 03 zur Schlussoffensive in Durchgang eins. Eine scharfe Hereingabe von Samir Werbelow fand den Ex-Chemnitzer Daniel Frahn am Elfmeterpunkt, der knapp verzog. Danach griff Babelsberg in die Trickkiste: Rico Gladrow chippte aus aussichtsreicher Freistoßposition den Ball über die Mauer, wo Matthias Steinborn eingelaufen kam und die Kugel knapp neben den Pfosten spitzelte (40.).

Trainer im Interview vor Werbebande 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Chemnitz-Trainer Christian Tiffert hat nach der Niederlage in Babelsberg von seiner enttäuschten Mannschaft berichtet, die zumindest ein Unentschieden verdient hätte.

Di 19.03.2024 21:33Uhr 02:23 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-chemnitzer-fc-christian-tiffert-nach-babelsberg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Drei Minute später fiel dann das Tor: Nach einem langen Steinborn-Einwurf fand der Ball über einige Stationen den Weg zu Gladrow, der aus 25 Metern draufhielt. Der Ball wurde abgefälscht und schlug unhaltbar im Kasten von David Wunsch ein (43. Minute). Doch es hätte nicht mit einem Rückstand für Chemnitz in die Pause gehen müssen: Eine halbhohe Hereingabe von Manuel Reutter wurde von einem Brandenburger auf den Kopf von Mensah verlängert, der schön gegen die Laufrichtung von Klatte köpfte. Der Ball sprang aber vom Innenpfosten aus dem Tor statt hinein (45.). So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Torchance für Chemnitz. Stephan Mensah (10, Chemnitz) trifft per Kopf den rechten Pfosten des Babelsberger Tores. Torwart Luis Klatte (1, Babelsberg) nimmt den Abpraller auf.
Kurz vor der Pause war Luis Klatte im Tor von Babelsberg von Stefan Mensah geschlagen worden, doch der Ball sprang vom Pfosten nicht ins Tor. Bildrechte: Picture Point

Harmloser CFC kommt nicht zurück

Aus der kam Chemnitz besser als die Hausherren. Chancen blieben aber Mangelware. Leon Damer versuchte es nach Vorarbeit von Leon Ampadu (55.) aus der Distanz. Kurz danach hatte Chemnitz Glück, dass Frahn nach einem schönen Lupfer von Emir Gencel (60.) keinen Druck auf den Kopfball bekam und Wunsch nicht überwinden konnte. In der 70. rutschte Damer nach einer guten Hereingabe des über weite Strecken unauffälligen Dejan Bozic beim Abschluss aus, der Ball kullerte ins Toraus. Danach passierte lange nichts, bis Reutter nach Zuspiel von Damer in der Nachspielzeit in den Strafraum zog, seinen wuchtigen Abschluss (90.+1) aber knapp neben den langen Pfosten setzte. So blieb es bei der knappen, aber letztendlich verdienten Niederlage für den CFC.

Stimmen zum Spiel

Spieler im Interview vor Werbebande 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler im Interview vor Werbebande 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ex-CFC-Spieler Daniel Frahn hat von einem glücklichen, aber verdienten Sieg seiner Babelsberger gegen Chemnitz gesprochen. Zuhause habe sein Team die nötige Leistung gezeigt.

Di 19.03.2024 21:37Uhr 01:19 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-babelsberg-daniel-frahn-nach-chemnitz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

jar

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 19. März 2024 | 21:45 Uhr

7 Kommentare

Nappel vor 13 Wochen

Gut gepöbelt, Rockson, aber leider inhaltslos. FCSL hat recht, ob es uns Fußballfans gefällt oder nicht. Die Regel spricht aktuell von "kontrolliertem Ball spielen". Das lag hier nicht vor, also ist die Abseitsentscheidung richtig.

FCSL vor 13 Wochen

Das Abseitstor is zu Recht aberkannt worden. Es wäre ein reguläres Tor gewesen, wenn der 03-Verteidiger den Ball 'mit Absicht' (das ist hier wichtig) zum CFC-Angreifer gespielt hätte oder in irgendeiner anderen Form den Ball unter Kontrolle gehabt und gespielt hätte. Das war hier nicht der Fall.
Bis vor zwei Jahren oder so gab es noch den "Versuch, den Ball zu spielen", was das Abseits hier eventuell aufgehoben hätte, aber eben nicht mehr. "Abpraller", "abgefälscht" und die daraus entstehende Meinung "der Ball kommt vom Gegner" sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr pro-Abseits Kriterien.

der Ruhlsdorfer vor 13 Wochen

Hatte gestern Abend Gelegenheit, das Spiel des CFC im Stadion zu verfolgen. Das sind alles keine Übermannschaften...Bbg.,CB,HGW und die Bln. Teams...die sind einfach nur alle cleverer in ihrer Chancenverwertung und gewinnen solche Spiele. Vom spielerischen waren wir 03 komplett überlegen, Abwehr stand gut,für das Tor, kann Wunsch nichts, ohne den Abpraller hätte der den gehabt, Ampadu hat im Mittelfeld die Bälle klug und geschickt verteilt und das alles ging ziemlich flott und sah spielerische richtig gut aus. Und dann schlagen wir uns wieder durch unsere grottenschlechte Chancenverwertung selbst. Uns fehlt vorn ein Typ wie Hosiner es war und ich hatte es schon einmal gesagt, von Bosic erwarte ich da einfach mehr. Da müssen wir im Sommer aber wirklich nachlegen. Und das sind leider die Punkte die wir hergeben um noch besser dazu stehen. Mensah's Tor war kein Abseits, Ball kommt vom 03er zurück, klares Tor.
Hoffe zum Derby auf ein volles Stadion und auf ein schönes Spiel.
NUR DER CFC

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga