Erik Tallig
Bildrechte: Härtelpress

Fußball | Regionalliga Ex-Chemnitzer Tallig trainiert wieder beim CFC

29. November 2023, 14:35 Uhr

In der 3. Liga hat Erik Tallig mehr als 120 Spiele gemacht. Nach einer Verletzung ist der Offensivmann aber derzeit vertragslos. Jetzt trainiert das Chemnitzer Urgestein wieder beim CFC.

Kehrt zum Chemnitzer FC ein langjähriger Offensivspieler zurück? Seit Mittwoch (29.11.2023) trainiert Erik Tallig bei den "Himmelblauen" mit. Der 23-Jährige trug im Nachwuchs und den Profis insgesamt elf Jahre das CFC-Trikot und ist derzeit vertragslos.

Profidebüt als 18-Jähriger

Tallig war zuletzt bei Drittligist 1860 München unter Vertrag. Zu den "Löwen" war er Angreifer im Jahr 2020 als 20-Jähriger gewechselt und absolvierte dort 102 Spiele. Im Frühjahr zog sich der Linksfuß im Training einen Kreuzbandriss zu. Der im Sommer auslaufende Kontrakt wurde von den Münchnern nicht verlängert.

v.l.: Ransford-Yeboah Königsdörffer, Dresden, gegen Erik Tallig, München.
Tallig (re.) 2021 im Trikot von 1860. Bildrechte: imago images/Hentschel

Beim CFC erlebte er 2018 das Profidebüt und spielte in der Folge 48 Mal für die Chemnitzer u.a. in der Regionalliga und der 3. Liga. Mit den Sachsen stieg er 2019 in die 3. Liga auf.

Viele Verletzungen beim Chemnitzer FC

In der aktuellen Regionalliga-Saison könnte Tallig dem verletzungsgeplagten CFC möglicherweise in der Offensive helfen. Aktuell sind mit David Smith (Kreuzbandriss) und Max Roscher (Knöchel-Operation) gleich zwei Angreifer länger verletzt.

dh/pm

Videos aus der Regionalliga

Almedin Civa auf der Trainerbank
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (124)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 03. Dezember 2023 | 19:30 Uhr

8 Kommentare

AufmerksamerBeobachter vor 13 Wochen

Ich könnte mir vorstellen, daß es dafür schon professionelle Prognosetools gibt, die auf Basis der Verletzungshistorie voraussagen, wie sich das weiter entwickelt und wenn das mit 'in den naechsten zwei Jahren 80% erneute schwerenVerletzung' ausgeht, kauft keiner mehr.

Wenn man allerdings in so jungen Jahren schon oft verletzt war, ist der Körper dem Belastungsprofil Profifußball offenbar nicht ganz gewachsen, da muss man sich umorientieren.

Flo vor 13 Wochen

Nach einem Kreuzbandriss sind Vereine bestimmt erstmal vorsichtig, denn es wird noch dauern bis er der "Alte" ist. Dabei war er bei den 60er unter Köllner gut drauf, vor seiner Verletzung. Wäre natürlich ein Knaller, wenn er wieder für den CFC spielt.

AufmerksamerBeobachter vor 13 Wochen

Sei es, bis Saisonende von einem Sponsor.

Das ist der Mittelsmann, der das Zentrum mit Flanken füttern und selbst draufhalten kann. Ein Angreifer/Stürmer ist er nicht, eher Mittelfeld, wenn ich mich recht erinnere.

Erstaunlich, das kein anderer Drittligist zugeschlagen hat. Wäre schade, wenn er endet wie Hansch. An seiner Stelle würde ich erst in der RL unterschreiben, wenn es in der Winterpause nichts Besseres gibt.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga