RW Erfurt - Chemnitzer FC 5 min
Bildrechte: MDR
5 min

Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt hat am Freitagabend den Chemnitzer FC mit sage und schreibe 7:2 geschlagen. Danach sah es nach wenigen Minuten ganz und gar nicht. Andreas Mann berichtet.

Sa 09.12.2023 00:07Uhr 05:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spielbericht-fc-rot-weiss-erfurt-chemnitzer-fc-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fußball | Regionalliga Rot-Weiß Erfurt schießt Chemnitzer FC ab

17. Spieltag

08. Dezember 2023, 21:16 Uhr

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat sich mit einem spektakulären Erfolg gegen den Chemnitzer FC aus der Krise geschossen. Die Sachsen führten schnell mit zwei Toren - und gingen dennoch unter.

In einem denkwürdigen Spiel hat der FC Rot-Weiß Erfurt den Chemnitzer FC am Freitagabend mit 7:2 nach Haus geschickt. Die Thüringer trotzen einem schnellen 0:2-Rückstand und drehten die Partie auch dank eines herrlichen Fallrückziehers. Für Erfurt ist es ein Befreiungsschlag. Der letztjährige Dritte hatte in dieser Saison in den vergangenen zehn Partien nur einmal gewinnen können. Chemnitz kassierte die dritte Niederlage in den jüngsten vier Begegnungen.

Fabian Gerber (Trainer RW Erfurt) 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

2:0 für Chemnitz nach sechs Minuten

Die erste halbe Stunde war nur schwer zu toppen: Chemnitz führte durch zwei Abstauber schnell mit 2:0. Erst nutzte der lange Verteidiger Felix Müller einen Lattenfreistoß von Leon Damer (3.), dann schob Leon Ampadu ein (6.). Zuvor hatte der neue CFC-Stammkeeper Plath zunächst bei einem Abstoß gepatzt und dann glänzend einen Schuss von Stephan Mensah abgewehrt. Am Ende fiel es nicht ins Gewicht, dass der freie Mensah seine Mitspieler übersah. Vor allem links Ampadu.

FC Rot-Weiß Erfurt - Chemnitzer FC Im Bild: Tor für Chemnitz, Felix Müller
Da war die Welt für den CFC noch in Ordnung: Felix Müller (re.) köpft die Führung. Bildrechte: PICTURE POINT / Gabor Krieg

Erfurt gleicht bis zur Pause aus

CFC-Trainer Christian Tiffert reagierte auf die Treffer dezent. Als ob er ahnte, was dann kam. Es dauerte acht Minuten, da bewarb sich Michael Seaton um das "Tor des Monats". Er brachte Erfurt mit einem herrlichen Fallrückzieher heran. Dann holte Arthur Mergel gegen Robert Zickert einen nicht ganz unumstrittenen Freistoß heraus. Den zog Erik Weinhauer an den zweiten Pfoten, wo Caniggia Elva viel zu frei das 2:2 köpfte (30.). Erfurt verdiente sich den Ausgleich, weil die Elf von Fabian Gerber das 0:2 schnell verdaute und dann immer wieder den Weg nach vorne suchte.

Tor für Erfurt, Caniggia Elva (14, Erfurt) trifft zum 2:2 gegen Torhüter Stanley Birke (32, Chemnitz)
Caniggia Elva (am Boden) köpft den 2:2-Ausgleich für Erfurt. Bildrechte: PICTURE POINT / Gabor Krieg

Nach dem Wechsel spielt sich Erfurt in einen Rausch

So ging es auch nach dem Wechsel weiter. Mit dem Unterschied, dass Chemnitz nun keine zwei Tore schoss, sich in der Abwehr einige Blöße leistete und auch der junge Keeper Stanley Birke (18) in seinem erst fünften Regionalliga-Spiel nicht immer sicher wirkte. So prasselte ein Torreigen in den zweiten 45 Minuten auf die Himmelblauen ein.

Robert Zickert
CFC-Kapitän Robert Zickert versuchte sein Team wachzurütteln. Bildrechte: Picture Point

Doppelpack von Elva und Seaton

Beim 3:2 von Elva sah Birke nicht gut aus (53.). Elvas zweite Tor, da wurde er seinen Vornamen Caniggia und Ginola in Andenken an die die Top-Stürmer Claudio Caniggia (Argentinien) und David Ginola (Frankreich) gerecht. Michael Seaton stellte mit seinem ebenfalls zweiten Treffer auf 4:2 (61.).

Danach nutzte Hajrulla einen an ihm selbst von Birke verursachten Foulelfmeter (67.). Und schließlich gelang dem gerade eingewechselten Erfurter Joker Maxime Langner ein Blitz-Doppelpack (76./77.) zum späteren Endstand. Chemnitz fand kaum statt nach der Pause. RWE spielte sich in einen Rausch.

CFC ging nicht das erste Mal in dieser Saison unter

Es ist der höchste Regionalliga-Erfolg seit einem 7:1 gegen die VSG Altglienicke im Dezember 2018. Das von Finanzproblemen gebeutelte Chemnitz hatte bereits in dieser Vorrunde in 1:6 bei Aufsteiger Hansa Rostock II kassiert.

FC Rot-Weiß Erfurt – Chemnitzer FC
Vor dem Spiel zündeten CFC-Anhänger Böller und trafen mit einem fast den eigenen Torwart Stanley Birke. Bildrechte: PICTURE POINT / Gabor Krieg

Weitere Stimmen zum Spiel

Christian Tiffert (Trainer Chemnitzer FC) 6 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Robert Zickert (Kapitän Chemnitzer FC) 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Nach dem 2:7 bei RW Erfurt sprach Felicitas Hölscher mit einem enttäuschten Chemnitzer Kapitän Robert Zickert.Der nahm die älteren Spieler in die Pflicht und ärgerte sich über die Situation vor dem 2:2.

Fr 08.12.2023 22:24Uhr 03:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-robert-zickert-nach-chemnitzer-fc-bei-rw-erfurt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Caniggia Elva (RW Erfurt) 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Der Erfurter Offensivakteur Caniggia Elva widmete seine beiden Tore beim 7:2 gegen Chemnitz dem kürzlich im Alter von 25 Jahren verstorbenen Ex-Dresdner Agyemang Diawusie.

Fr 08.12.2023 22:25Uhr 01:50 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-caniggia-elva-nach-rw-erfurt-chemnitzer-fc-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

cke

Videos aus der Regionalliga

Almedin Civa auf der Trainerbank
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (124)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. Dezember 2023 | 16:00 Uhr

66 Kommentare

to227 vor 11 Wochen

Das gilt aber nur für Pronichev, der laut Franz Gerber in der Halbzeitanalyse nicht sein Leistungsvermögen abrufen konnte.

Samuel Biek hingegen wurde, so ich das mitbekommen habe, in den höchsten Tönen verabschiedet und meinte auch selbst, es war ihm "eine Ehre für Erfurt zu spielen".

Außerdem geht er ja offensichtlich vorwiegend wegen seiner amerikanischen Frau zurück in die Staaten, wo das Angebot gerade da war.

Wurde aber alles im Live-Kommentar erklärt 😉.

Fritz73 vor 11 Wochen

Also ich erwarte schon eine Reaktion in Jena.
Und ja ich erwarte auch mindestens 1 Punkt.
Auch wenn das nach der Klatsche vermessen scheint. Noch so eine Frechheit darf nicht sein

bheiko vor 11 Wochen

Das ist er immer, er teilt seine Gehässigkeiten gegen alle möglichen Vereine aus. Scheint ihm in seinem stillen Kämmerlein viel Freude zu bereiten. 👎👎

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga