Covid-19 Corona-Impfung: Täglich aktualisierte Daten für Deutschland und alle Bundesländer

Wie ist die Impfquote in der Bevölkerung? Welche Hersteller dominieren beim Impfstoff? Und wird in Arztpraxen mehr geimpft als in Impfzentren? Hier gibt's die geballten Impfdaten.
Denn eines ist klar: Nur durch Fortschritt bei den Impfungen lässt sich das neue Coronavirus dauerhaft unschädlich machen. Auf dieser Seite können Sie sehen, wie es in Deutschland und jedem einzelnen Bundesland vorangeht.

Im Fenster oben haben wir alle Diagramme, die mit Impfungen zu tun haben, zusammengefasst. Sie können sich mit den gelben Schaltflächen unten links und unten rechts durch alle Diagramme navigieren.

Jedes Diagramm ist interaktiv. So können Sie einerseits sehr oft unter der Überschrift verschiedene Auswahlmöglichkeiten treffen - zum Beispiel, ob die Daten für Deutschland oder ein beliebiges Bundesland angezeigt werden sollen.
Und andererseits können Sie in jedes Diagramm hineinklicken, um sich die exakten Werte für den entsprechenden Datenpunkt anzeigen zu lassen.

Wer keine weiteren Erklärungen zu den Diagrammen benötigt, muss nun nicht weiterlesen und kann sich obige "Diagramm-Slide-Show" auch ohne weiteren Kontext anzeigen lassen, um sie zum Beispiel zu seinen Browser-Favoriten hinzuzufügen. Ein regelmäßiges Abrufen lohnt sich insofern, als sich die Diagramme normalerweise täglich ändern und mit aktuellen Werten versehen werden.

Für alle, die es ausführlicher mögen, erklären wir jetzt die einzelnen Diagramme etwas genauer.

Tägliche Impfungen nach Dosisart

Hier wird das Impftempo wahrscheinlich am besten sichtbar. Je höher die Balken an einem Tag sind, umso mehr wurde geimpft. Zusätzlich wird nach Erstdosen und vollständigen Impfungen unterschieden, um auch den Fortschritt in diesen beiden Kategorien beurteilen zu können.

Bei den Daten zu ganz Deutschland gibt es keine Meldelücken. Bei den einzelnen Bundesländern sieht das etwas anders aus: Dort kommen am Sonntag und an Feiertagen normalerweise keine Meldungen für den Vortag, dafür werden am nächsten Werktag die Werte für alle fehlenden Tage zusammengerechnet und gemeldet. In unseren Diagrammen schreiben wir diese Zahlen jeweils dem ersten fehlenden Tag (an normalen Wochenenden zum Beispiel dem Samstag) gut, wodurch der optische Eindruck entsteht, dass sonntags überhaupt nicht geimpft wird. Das wird vermutlich so nicht der Fall sein, lässt sich aber aus den vorhandenen Daten nicht aufschlüsseln.

Geimpfte Personen

Hier wird angezeigt, wie viele Menschen insgesamt in Deutschland (oder dem ausgewählten Bundesland) geimpft wurden. Unterschieden wird nach drei Personengruppen:
1.) Personen, die schon irgendeine Covid-19-Impfung erhalten haben (mindestens Erstdosen)
2.) Personen, die bislang NUR eine Erstdosis von einem Impfstoff, der zwei Impfungen erfordert, erhalten haben
3.) Personen, die vollständig geimpft sind (hierunter fallen auch Personen, die Impfstoffe bekommen haben, die nur eine Impfung erfordern wie von Johnson & Johnson)

Grafische Überschneidungen der zweiten und dritten Kurve sind durchaus plausibel, denn wenn mehr Zweitdosen verimpft werden, sinkt automatisch die Anzahl der Personen, die NUR eine Erstimpfung haben.

Impfquote in der Bevölkerung

Diesmal wird angezeigt, welcher Anteil der Gesamtbevölkerung Deutschlands (oder des ausgewählten Bundeslandes) bereits geimpft wurde. Wieder wird nach denselben drei Personengruppen unterschieden wie im Diagramm zuvor.

Wenn in dem Tempo weiter geimpft wird...

Diese rechnerische Spielerei bieten wir nur für ganz Deutschland an, nicht für einzelne Bundesländer.
Es ist keine Vorhersage, sondern nur eine Hochrechnung des momentanen Impftempos, die sich täglich ändern kann. Das erklärt auch, warum die grüne Linie (noch) so weit in die Zukunft weist. Nimmt das Tempo der Zweitimpfungen wie erwartet zu, gleichen sich beide Linien an.

Zugrunde liegen zwei Werte:
1.) die Zahl der bisher verabreichten Impfungen
2.) der Durchschnittswert der verabreichten Impfungen der vergangenen sieben Tage

Die Linien zeigen an, wann welcher Prozentsatz der deutschen Bevölkerung geimpft wäre, wenn in genau diesem Tempo der vergangenen sieben Tage weiter geimpft würde.

Unterschieden wird bei den zwei Linien nach Personen, die mindestens eine Erstdosis erhalten haben und Personen, die vollständig geimpft wurden.

Klicken Sie auf beliebige Punkte auf den Linien, um sich die exakten Werte anzeigen zu lassen.

Impffortschritt in den Bundesländern

Die Unterschiede zwischen den Bundesländern beim Impffortschritt sind derzeit (Stand: Anfang Mai 2021) nicht sonderlich gravierend. Dennoch bieten wir hier eine Karte an, deren Färbung anzeigt, welches Bundesland welchen Impffortschritt hat. Entscheidend für die Färbung ist der Bevölkerungsanteil, der schon mindestens eine Erstdosis erhalten hat (dunkel=mehr und hell=weniger).

Wenn Sie auf ein Bundesland klicken, werden Ihnen noch weitere und genauere Werte angezeigt.

Tägliche Impfungen nach Ort

Wird eigentlich gerade in Impfzentren, Krankenhäusern und durch mobile Impfteams mehr geimpft - oder durch die niedergelassene Ärzteschaft? Hier können Sie den momentanen Trend sehen, immer tagesaktuell für die vergangenen drei Wochen.

Sie können über dem Diagramm zweierlei wählen:
1.) ob die Daten für ganz Deutschland oder ein beliebiges Bundesland angezeigt werden sollen
2.) ob es um Impfdosen insgesamt, verabreichte Erstdosen oder vollständige Impfungen (Zweitdosen und Johnson & Johnson) gehen soll

Aus den Bundesländern werden immer nur kumulative Zahlen (Gesamtzahlen) von Impfungen gemeldet. Die täglichen Zahlen berechnen wir daraus selbst. Es gibt hin und wieder fehlerhafte Meldungen aus den Bundesländern (weniger Impfungen insgesamt an Tag x als an Tag x-1), die dann dafür sorgen können, dass einzelne Tageswerte negativ sind. Das ist natürlich unlogisch und unmöglich, lässt sich aber mit den aktuellen Datenquellen nicht beheben und kommt auch nur äußerst selten vor.

Impfungen insgesamt nach Ort

Hier liegen die gleichen Werte zugrunde und gibt es die gleichen Auswahlmöglichkeiten wie im Diagramm zuvor.
Aber diesmal geht es nicht um die täglichen Zahlen, sondern um die zeitliche Entwicklung der Gesamtzahlen.

Optisch wird vor allem verdeutlicht, welchen Anteil am Impffortschritt es hat, dass auch die niedergelassene Ärzteschaft Impfungen verabreicht.

Gelieferte vs. verimpfte Dosen nach Hersteller

Wird AstraZeneca abgelehnt? Wird BioNTech bevorzugt? Hier können Sie das nachprüfen. Gegenübergestellt werden die Werte, wie viele Dosen vom jeweiligen Hersteller geliefert wurden, also vorrätig sind - und wie viele dann tatsächlich verimpft wurden.

Über dem Diagramm können Sie wählen:
1.) ob die Daten für ganz Deutschland oder ein beliebiges Bundesland angezeigt werden sollen
2.) um welchen Hersteller es gehen soll

Die Liefermengen werden normalerweise nur einmal wöchentlich (meist montags) gemeldet. Deshalb kann es so aussehen, als ob aktuell mehr Dosen eines Herstellers verimpft wurden als überhaupt da sind. Aber das ist immer nur ein scheinbarer Fehler, der mit der nächsten Aktualisierung der Lieferzahlen verschwindet.

Tägliche Impfungen nach Hersteller

Hier ist zu sehen, wie viele Impfdosen von welchem Hersteller Tag für Tag verimpft wurden. Die Gesamthöhe aller gestapelten Hersteller-Balken eines Tages ergibt außerdem die Gesamtzahl der Impfungen an diesem Tag.

Sie können über dem Diagramm wählen:
1.) ob die Daten für ganz Deutschland oder ein beliebiges Bundesland angezeigt werden sollen
2.) ob es um Impfdosen insgesamt, verabreichte Erstdosen oder verabreichte finale Dosen (Zweitdosen und Johnson & Johnson) gehen soll

Aus den Bundesländern werden immer nur kumulative Zahlen (Gesamtzahlen) von Impfungen gemeldet. Die täglichen Zahlen berechnen wir daraus selbst. Es gibt vereinzelt fehlerhafte Meldungen aus den Bundesländern (weniger Impfungen insgesamt an Tag x als an Tag x-1), die dann dafür sorgen können, dass einzelne Tageswerte negativ sind und die Werte des Folgetages extrem hoch sind. Das ist natürlich unlogisch, lässt sich aber mit den aktuellen Datenquellen nicht beheben und kommt auch nur äußerst selten vor.

Zeitlicher Verlauf Impfungen nach Hersteller

Ein ähnliches Diagramm wie das zuvor, aber diesmal geht es nicht um die aktuellen Tageswerte, sondern um die Entwicklung der Gesamtzahlen, wie viele Dosen von welchem Hersteller verimpft wurden.

Wieder können Sie über dem Diagramm wählen:
1.) ob die Daten für ganz Deutschland oder ein beliebiges Bundesland angezeigt werden sollen
2.) ob es um Impfdosen insgesamt, verabreichte Erstdosen oder verabreichte finale Dosen (Zweitdosen und Johnson & Johnson) gehen soll

Es gibt hin und wieder fehlerhafte Meldungen aus den Bundesländern (weniger Impfungen insgesamt an Tag x als an Tag x-1). Das ist natürlich unlogisch und unmöglich, lässt sich aber mit den aktuellen Datenquellen nicht beheben und kommt auch nur äußerst selten vor.

Unsere Datenquellen:

1.) Die Daten für ganz Deutschland stammen vom offiziellen Impfdashboard, das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) betrieben wird und das seine Daten vom Robert Koch-Institut bezieht. Diese Daten für ganz Deutschland werden für jeden Tag gemeldet und sind kohärent, haben also keine offensichtlichen Fehler oder Lücken.
2.) Die Daten aus den einzelnen Bundesländern kommen ebenfalls vom RKI, werden aber nur beinahe täglich und nicht automatisiert übermittelt. An Werktagen (inkl. Samstagen) wird vom RKI auf dieser Seite jeweils eine Excel-Tabelle mit kumulativen Werten für die einzelnen Bundesländer veröffentlicht. Die Nichtveröffentlichung dieser Daten an Sonn- und Feiertagen hat zur Folge, dass zum Beispiel nicht bestimmt werden kann, wie samstags und sonntags in den Bundesländern geimpft wurde, weil es dafür nur gemeinsame summierte Werte gibt. Außerdem schleichen sich bei der Bestückung der Excel-Tabellen offensichtlich hin und wieder Eingabe- oder Übermittlungsfehler ein, die zu unplausiblen Werten führen. Diese Fehler sind aber wiederum so selten, dass sie der Aussagekraft, die diese Daten insgesamt haben, nicht viel anhaben dürften, weshalb wir uns entschieden haben, trotzdem Diagramme daraus zu erstellen und zu veröffentlichen.
3.) Bei prozentualen Werten (z.B. Impfquote in der Bevölkerung), denen die Einwohnerzahlen von Deutschland und den einzelnen Bundesländern zugrunde liegen, arbeiten sowohl das RKI, als auch wir mit den letzten offiziellen Einwohnerzahlen des Statistischen Bundesamtes. Diese stammen vom 31.12.2019.

0 Kommentare