#blickzurück: Kalenderblatt der Geschichte Das geschah am 6. März

1992: Neue Telefonvorwahlen für ostdeutsche Telefonnetze

Am 6. März 1992 verkündet die Telekom, dass es ab dem 15. April 1992 neue Vorwahlnummern für die ostdeutschen Telefonnetze gibt. In der BRD und DDR bestehen bis dahin zwei eigenständige Telefonnetze mit separaten Auslandsvorwahlen: +49 für die Bundesrepublik und +37 für die DDR. Durch die neuen Vorwahlen und die Integration des ost- ins westdeutsche Netz, entfällt die Auslandsvorwahl der DDR. Die Telefonvorwahlen innerhalb der DDR waren uneinheitlich, denn jedes Ortsnetz hatte ein eigenes Vorwahlverzeichnis.

DDR-Fernmeldetechnik
DDR-Fernmeldetechnik Bildrechte: Frank Michael Bauer/Fernmeldemuseum Dresden

1978: DDR-Politiker Werner Lamberz stirbt bei Hubschrauberunglück

Am 6. März 1978 stirbt der DDR-Funktionär Werner Lamberz bei einem Hubschrauberabsturz in Libyen. Der Politiker, der als Nachfolger des Staats- und Parteichefs Erich Honecker gilt, war der Leiter der Abteilung Agitation und Propaganda und Mitglied des Politbüros des ZK der SED. In Libyen verhandelte er als Sonderbotschafter für afrikanische Länder mit Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi.  

1967: Stalins Tochter flieht in die USA

Am 6. März 1967 beginnt die Flucht von Stalins Tochter Swetlana Allilujewa in die USA. Swetlana, 1926 in Moskau geboren, war das jüngste Kind Josef Stalins. Nach dem Tod des Vaters nahm sie 1953 den Nachnamen ihrer Mutter an. Für eine Reise nach Indien darf sie die Sowjetunion, unter Beobachtung, verlassen. Sie nutzte die Gelegenheit, um im Westen zu bleiben. Sie beantragt Asyl in der amerikanischen Botschaft in Neu-Delhi. Über Rom und die Schweiz kommt sie in die USA. Das Ereignis ist damals eine Sensation. In den USA verfasste sie zwei autobiografische Bücher, in denen sie die Sowjetunion heftig kritisiert – sie werden zu Bestsellern. Die viermal verheiratete Frau und Mutter von drei Kindern lebt später in Großbritannien, der Sowjetunion und kehrt in den 1990er-Jahren in die USA zurück. Im Bundesstaat Wisconsin stirbt sie verarmt am 22. November 2011 im Alter von 85 Jahren.

Swetlana Allilujewa
Swetlana Allilujewa 1969. Bildrechte: IMAGO / United Archives International

1951: BRD darf wieder Auswärtiges Amt gründen

Am 6. März 1951 erlauben die West-Alliierten der Bundesrepublik die Wiederbegründung des Auswärtigen Amtes nach dem Zweiten Weltkrieg. Die BRD erhielt somit das Recht, Beziehungen zu den anderen Staaten zu pflegen.

Auswärtiges Amt in Bonn (BRD)
Der Begriff "Auswärtiges Amt" geht bis ins Jahr 1870 zurürck. Bis heute hat sich der Name für das deutsche Außenministerium gehalten. Bildrechte: IMAGO / Sven Simon

1937: Kosmonautin Walentina Tereschkowa geboren

Am 6. März 1937 wird die sowjetische Kosmonautin Walentina "Walja" Tereschkowa geboren. 1963 ist sie an Board der "Wostok 6" die erste Frau im Weltraum und die einzige Frau in der Raumfahrtgeschichte, die auf eine Solo-Mission flog. Ab den 1950er-Jahren verlagert sich der Kalte Krieg auch in den Weltraum und Sowjets und Amerikaner kämpfen um militärische Übermacht und Prestige.

1930: Erste Tiefkühlkost der Welt im Handel

Am 6. März 1930 werden erstmals tiefgekühlte Lebensmittel in den USA verkauft. Der amerikanische Biologe Clarence Birdseye gilt als Erfinder der Tiefkühlkost. Die Idee für den von ihm erfundenen Schockgefrieranlage, bekam er durch eine Expedition bei den Inuit. Ende der 1920er-Jahre stellt er den ersten Schockfroster für die industrielle Tiefkühlung vor. Am 6. März 1930 kann in der amerikanischen Kleinstadt Springfield im US-Bundesstaat Massachusetts erstmals Tiefkühlkost gekauft werden.
In Deutschland wird Tiefkühlkost erst 1955 bekannt und stößt auf wenig Interesse. Dies hat sich mittlerweile geändert: Bundesweit werden rund 17.000 Tiefkühlprodukte angeboten und  der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland liegt bei rund 45 Kilogramm.

Tiefkühlkost 1991 2 min
Bildrechte: DFF
2 min

Tiefkühlkost erfreut sich großer Beliebtheit. Der Beitrag bietet einen Einblick in die Produktion von Tiefkühlkost.

Mo 28.02.2022 16:09Uhr 02:08 min

https://www.mdr.de/geschichte/zeitgeschichte-gegenwart/politik-gesellschaft/video-601480.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video